Probleme beim Einloggen

Akquisition / Kundengewinnung

1. Das Forum dient dem Erfahrungsaustausch. 2. Wertschätzender Umgang ist Pflicht. 3. Werbung bitte nur im Marktplatz.

Matthias Walter DSGVO - Wie steht es bei Ihnen um die Umsetzung?
Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dürfte eines der zentralen Themen in den kommenden Monaten werden, besonders da nur noch ca. acht Monate bis zur gesetzlich geforderten Umsetzung am 25. Mai 2018 verbleiben.
Aufgrund der hohen Komplexität und weitreichender Einflüsse auf die Unternehmen und ihre Prozesse haben nicht nur Datenschutzbeauftragte, sondern auch die Geschäftsleitungen und ihre IT-Verantwortlichen eine große Arbeitslast zu bewältigen.
Wie steht es bei Ihnen um die Umsetzung der DSGVO?
Das fragte am 19.09.2017 auch die Bitkom in ca. 500 Unternehmen.
Verwunderlich ist, dass diese Studie zu dem Schluss kommt, dass gut ein Drittel der deutschen Unternehmen noch nicht mit der Umsetzung der neuen Regularien begonnen hat.
Etwa die Hälfte der Befragten haben erste Schritte mit dem neuen Regelwerk hinter sich. Diese betreffen aber zumeist Vorstudien und GAP-Analysen, die weniger als 10 % der Arbeitslast darstellen dürften. Laut der Umfrage sind es gerade einmal 13 %, die von sich sagen, dass sie bereits die ersten Maßnahmen zur DSGVO umgesetzt haben.
Die Umfrage zeigt aber auch, dass die DSGVO im Bewusstsein der meisten Firmen angekommen ist, da in diesem Zusammenhang immer wieder Befürchtungen hinsichtlich des Aufwands zur Umsetzung oder bezüglich der hohen Bußgelder ab 2018 geäußert werden.
Darum schieben Unternehmen die DSGVO vor sich her:
• Der Aufwand die Kosten sind schwer einzuschätzen. 52 %
• Die neue Gesetzesvorgabe schafft neue Rechtsunsicherheiten. 43 %
• Die neuen Forderungen sorgen für erheblichen Mehraufwand. 35 %
• Die geeigneten Umsetzungshilfen und Tools fehlen noch. 32 %
• Es fehlen noch Auslegungshilfen der EU-Kommission. 28 %
• Es fehlen noch Handlungsleitfäden der Aufsichtsbehörden. 27 %
Neben diesen Befürchtungen gibt es aber auch Stimmen, die von mehr Wettbewerbsgleichheit sprechen, wenn mit der DSGVO nun eine europaweite Harmonisierung im Datenschutz eintritt.
Dennoch ist wohl davon auszugehen, dass nur eine Minderheit die DSGVO bis zum Stichtag vollständig einhalten kann. Bei Unternehmen, die sich bereits mit den neuen Vorgaben beschäftigen, gehen gerade einmal 19 % davon aus, dass sie die DSGVO zum angestrebten Termin umgesetzt haben.
Nur 20 % der Befragten erwarten, dass sie die Anforderungen der DSGVO zum allergrößten Teil erfüllen werden. Und mehr als jedes zweite Unternehmen (55 %) machte die Aussage, dass in acht Monaten die Umsetzung nur teilweise erfolgt sein werde.
Angesichts der hohen Bedeutung von personenbezogenen Daten für die Wettbewerbsfähigkeit heutiger Unternehmen ist kaum zu verstehen, dass so viele die Umsetzung der DSGVO vor sich herschieben.
Matthias Walter, tec4net GmbH http://www.tec4net.com
EDV-Sachverständiger | Auditor für Datenschutz und IT-Sicherheit
Quellen und Links:
Unsere Broschüre zum Datenschutz
http://www.tec4net.com/public/tec4net_Flyer_DS.pdf
Matthias Walter
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Matthias Walter
Unser Webinar am 23. Februar...
Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und die Data Breach Notification
wir erklären den rechtlichen Rahmen und zeigen eine technische Lösung.
Die neue Datenschutzverordnung gilt ab dem 25. Mai 2018 und wirft für Unternehmen in der Europäischen Union viele Fragen auf:
Wer ist davon betroffen?
Was sind die Folgen bei Nichtbeachtung?
Welche technischen Vorkehrungen können im Netzwerk getroffen werden?
Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es in unserem 45 Minuten-Webex.
REFERENTEN:
tec4net GmbH: Hr. Walter, Auditor für Datenschutz und IT Sicherheit und Mitglied im Verwaltungsrat des TÜV InterCert
VIAVI Solutions Deutschland GmbH: Hr. Mahler, Account Manager Enterprise Analyse / Hr. Gehlen, Sales Engineer Enterprise.
WANN:
Am 23.Februar, 2018 von 11:00 bis 11:45 Uhr
Hier anmelden! -> https://itnetworks.softing.com/de/veranstaltungen/webinar-zur-datenschutz-grundverordnung/
Nach Eingang Ihrer Anmeldung, erhalten Sie von uns eine Bestätigung und die Einwahlmodalitäten per E-Mail.
AGENDA:
Stichtag 25. Mai – die DSGVO wird verbindlich (Hr. Walter, tec4net)
►Bestellung eines Datenschutzbeauftragten gem. DSGVO und BDSG (neu)
►Rechenschaftspflicht gem. Art. 5 Abs. 2 DSGVO
►Meldepflicht bei Datenpannen (Data Breach Notification) gem. Art. 33 DSGVO
Identifikation und Eindämmung von Datenschutzverletzungen - (Hr. Mahler, Hr. Gehlen, VIAVI)
►Lösungskonzepte zur Langzeit-Paketaufzeichnung für Sicherheitsforensik
►Live-Analyse: Digitale forensische Untersuchung nach einem Angriff
Datenschutzkonforme Umsetzung - (Hr. Walter, tec4net)
Was gilt es bei Datenforensik und Netzwerküberwachung zu beachten...
►Rechte der Arbeitnehmer
►Richtlinie oder Betriebsvereinbarung
►Bußgelder
Gerhard H. Schmutz Kundengewinnung - Gibt es legale Kryptowährungen?
Nur für XING Mitglieder sichtbar ☆☆☆ Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. A.E. ☆☆☆
ENERGIE DER ZUKUNFT - WIE E.ON DAS MORGEN MITGESTALTET
TMR ZU GAST BEIM ENERGIEFORUM 2017
Unterwegs in Sachen Energie, haben wir mit ca. 500 weiteren Gästen den interessanten Fachvorträgen gelauscht. Geladen hatte E.ON zum EnergieForum 2017 nach Ingolstadt in den AudiSportpark. Neben den Fachvorträgen war natürlich das Thema Fußball bei dieser Location allgegenwärtig, sodass für viele der Anwesenden ein Podiumsgespräch mit Uli Hoeneß der Höhepunkt des Abends war.
Zuvor hielt Herr Wolfgang Bosbach, CDU-Innenexperte und Rechtsanwalt, einen interessanten aber auch nachdenklichen Vortrag über die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. Der Redner, der mit minutenlagen stehenden Applaus verabschiedet wurde, hat uns tief beeindruckt. Schade, daß der Politiker mit Charakter nach 23 Jahren aus dem Bundestag ausscheidet, Deutschland bräuchte mehr wie Ihn.
Natürlich durfte auch die neue Energiewelt nicht zu kurz kommen. Ein Mitglied des E.ON Vorstandes präsentierte die Ausrichtung des Konzernes auf den Megatrend Elektromobilität, zeigte die neuen Wege auf, aber auch die zum Teil noch nicht vollständig erfassbaren Probleme hinsichtlich der Energieversorgung.
Danke E.ON für diesen hochinteressanten Nachmittag, für Austausch mit Entscheidern unterschiedlichster Branchen, für neue Eindrücke aus dem „Global-Energiesektor und selbstverständlich für die tolle Umrahmung.
Gunnar W. Prehn & Florian Butscher
TMR Turbo- Misch und Rühranlagen GmbH & Co- KG
Tel.: +49 89 6661097-11
Fax: +49 89 6661097-22
E-Mail: info@tmr-ruehrtechnik.de
Internet: http://www.tmr-ruehrtechnik.de
Elisa Schittenhelm Handelsvertreter auf Provisionsbasis gesucht
Sie trinken gerne Cafe und möchten der Umwelt etwas gutes tun?
Sie sind ständig auf der Suche nach neuen Ideen und Produkten?
Werden Sie Vertreibler bei Recover2go. Wir sind ein kleines Start-up aus Stuttgart und suchen Ihre Unterstützung im Bereich Vertrieb in Deutschland.
Voraussetzungen:
- Eigenes Gewerbe
- Vertriebserfahrungen
- Motivation etwas zu bewegen
Bei Interesse senden Sie uns Ihren Lebenslauf und ein Motivationsschreiben an folgende E-Mail
support@recover2go.com
Wir würden uns sehr freuen, Sie in unserem Team willkommen zu heißen.
Holger Pommert Johannes Wobus
+11 weitere Kommentare
Letzter Kommentar: