Probleme beim Einloggen

Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft

Wo Überzeugung, Kompetenz und Freude am Werk sind, stellt sich der Erfolg wie von selbst ein.

Eberhard Huber eine kurze Vorstellung als ersten Beitrag im Forum
Hallo zusammen,
ich bin auf Einladung von Franziska Köppe der Gruppe beigetreten. Wir hatten schon vor einigen Jahren im Kontext des ersten EnjoyWork Camps zusammengearbeitet.
Meine Profession ist das Projekt-Management bzw. die Projektleitung mit und in allen Facetten. Ich rede nicht nur darüber (in Seminaren oder Vorlesungen) sondern mache es auch selbst und leite real existierende Projekte.
LG, Eberhard Huber
Franziska Köppe
Hallo Eberhard,
schön, dass Du meiner Einladung gefolgt bist und Dich hier vorstellst. Willkommen!
Ich freue mich auf den wieder aufgenommenen Faden und das, was daraus entsteht,
Franziska
Franziska Köppe EnjoyWork: update 2019-02
Liebe Community,
eine neue Version ist verfügbar - freue mich über Feedback, Anregungen, Wünsche und natürlich Mitstreiter: https://madiko.com/leistungen/enjoywork/
Mein Anliegen: EnjoyWork, die Bewegung u Plattform-Kooperative für Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft vorstellen u zum Mitmachen anregen. Gelingt es?
Besten Dank und sonnige Grüße,
Franziska
Peter Knappmann So machen SIe Ihren Garten winterfest
Viele Gartenbesitzer stellen sich die folgenden Fragen: Was muss überhaupt in der kalten Jahreszeit beachtet werden? Muss das Laub vom Rasen und den Pflanzflächen abgeharkt werden? Sollen alle Stauden und Sträucher geschnitten werden? Welche Vorteile bringt es im Herbst und im Winter für den Sommer vorzuarbeiten? Was passiert, wenn keine Pflege erfolgt?
Eins steht fest: Unzureichende Gartenarbeit kann Konsequenzen haben.
Wenn das Laub im Herbst länger als zwei Wochen auf dem Rasen liegen bleibt, beginnt eine Humifizierung, die sogenannte Zersetzung des Blattes. Durch die Laubdecke mangelt es dem Rasen an Licht und es entstehen Lücken bis hin zur Zurückbildung des Rasens. In diesen Lücken entstehen nun Räume für Unkräuter, welche sich schnell im Frühjahr vermehren...
Anastasia Lang Change-Management: von Glaskugeln, Hellsehern und einem neuen Selbstbild (Oliver Grytzmann)
Ein Veränderungsprozess ist eine Glaskugel, in der Stakeholder eine neue Zukunft für sich erkennen. Manchen Personen gefällt, was sie sehen, andere zucken beim Anblick ihres künftigen Ichs im Unternehmen erschrocken zurück.
Ein Blogbeitrag auf http://uwetecht.de/blog/

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft"

  • Gegründet: 30.08.2011
  • Mitglieder: 515
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 604
  • Kommentare: 177