Probleme beim Einloggen

Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft

Wo Überzeugung, Kompetenz und Freude am Werk sind, stellt sich der Erfolg wie von selbst ein.

Peter Knappmann Das sollten Sie zum Start in die neue Gartensaison nicht vergessen!
„Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winter“ (Khalil Gibran)
Die kurzen und kalten Wintertage machen es einem echt nicht leicht, sich mit der anstehenden Gartenarbeit im Frühjahr auseinanderzusetzen. Jedoch, um ein gewünschtes Bild im Frühjahr zu erhalten, müssen die Arbeiten an den Rasenflächen und Pflanzbeeten frühzeitig erfolgen, damit im Frühling der Garten schön erblühen kann.
Da wären zum einen die durch Schnee und spielende Kinder beanspruchten Rasenflächen, die im Frühjahr für die nächste Saison wieder hergestellt werden können. Zum anderen benötigen die Pflanzen in Ihrem Garten Platz zum wachsen, weswegen ein Rückschnitt erforderlich ist.
Nun stellen Sie sich garantiert die Frage: Schaffe ich alles an einem Wochenende und welche Arbeiten führe ich zuerst aus?
Weiterlesen: https://www.knappmann.de/blog/das-sollten-sie-zum-start-in-die-neue-gartensaison-nicht-vergessen.html
Nur für XING Mitglieder sichtbar Frage / Brauche Austausch
Liebe Gruppenmitglieder,
ich suche Experten zum Thema "Belgien & Futtermittel"?
Freue mich auf Eure Rückmeldung und Kontaktaufnahme.
Viele Grüße Eure Kerstin
Franziska Köppe
Liebe Kerstin,
würdest Du bitte noch weitere Fragen ergänzen zu Deinem Themenkomplex? Ich sehe den Zusammenhang zu Lebens- & Arbeitswelten noch nicht und wo Dir der Schuh dabei drückt. Vielleicht geht es anderen auch so.
Besten Dank und viele Grüße,
Franziska
Frank Hamm Die perfekte Arbeitsumgebung für Wissensarbeiter (Blogparade)
Was ist ein Wissensarbeiter? Welche Arbeitsumgebung ist perfekt für ihn? Was ist ROWE? Brauchen wir noch ein Büro?
Das sind ein paar der Fragen, die ich in meinem Beitrag zur Blogparade "Arbeitsumgebung für Wissensarbeiter" von Bastian Wilkat beantwortet habe.
Wie sieht für Sie die perfekte Arbeitsumgebung aus?
Die Blogparade läuft noch bis zum 17. Mai.
Franziska Köppe Wie ermittle ich meinen individuellen Wert?
Im letzten Jahr habe ich aufmerksam zugehört und so häufig gestellte Fragen rund um Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft gesammelt. In diesem Jahr beantworte ich nach und nach diese Fragen - gemeinsam mit meinen Partnern und den Impulsgebern aus meinem Netzwerk. Hier nun der erste Impuls auf die Frage: Wie ermittle ich meinen individuellen Wert?
Vielen Dank an Gebhard Borck für die intensiven Gespräche und Deine Anregungen.
Euch wünsche ich viel Spaß beim Lesen und freue mich über Anregungen, Fragen, Wünsche.
Franziska
Frank Hamm Wie verändert die neue Arbeitswelt die Rolle des "Managers"?
Ich hab da mal was geschrieben. Über Manager und Veränderung. Über die neue Freiheit der Arbeit und was Führungskräfte lernen müssen. Und warum es oft nicht funktioniert. Müssen sich Manager der Veränderung der Arbeitswelt stellen, mehr Mut zur Lücke haben und mehr zum Leader werden?

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft"

  • Gegründet: 30.08.2011
  • Mitglieder: 460
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 510
  • Kommentare: 143