Problems logging in

Optische Technologien

Diese Gruppe widmet sich allen aktuellen Themen aus den Bereichen Optik und Photonik. Neue Mitglieder sind uns hier jederzeit willkommen.

Daniela Reuter 2. OptecNet Jahrestagung am 20./21. Juni: jetzt als Aussteller oder Sponsor anmelden
Die 1. OptecNet Jahrestagung im Kurfürstlichen Schloss in Mainz im März diesen Jahres war ein voller Erfolg. Über 200 Teilnehmer besuchten die Veranstaltung und 47 Aussteller präsentierten sich auf der begleitenden Ausstellung – mit durchweg positivem Feedback.
Wir freuen uns daher schon auf die 2. OptecNet Jahrestagung, die am 20./21. Juni 2018 in Berlin im Harnack Haus stattfinden wird.
Sie haben bereits jetzt die Möglichkeit, sich für die begleitenden Ausstellung anzumelden oder sich ein Sponsorenpaket zu sichern:
http://optecnet.de/jahrestagung-2018/
Bitte beachten Sie auch unseren Frühbuchertarif bis 01. März für die Teilnahme an der begleitenden Ausstellung.
Herzlichen Dank bereits jetzt an Berliner Glas KGaA, die die Veranstaltung als Goldsponsor unterstützen!
Die vier Themenblöcke der kommenden Veranstaltung sind:
• Digitalisierte Produktion: Messtechnik
• Photonic Integrated Circuits (PIC)
• Photonik für Fahrzeuge der Zukunft
• Digitalisierte Produktion: Lasertechnik
Nehmen Sie Kontakt auf unter: info@optecnet.de
You can't comment on this post any more.
Horst Sickinger Erzeugung bionischer Oberflächen mittels Laserstrukturierung am 16.11.2016 in Nürnberg
Ziel dieser Veranstaltung ist es, aufzuzeigen, wie durch die Anwendung von biologischen Prinzipien die Funktionalität von Oberflächen erweitert werden kann und wie diese mit Hilfe des Werkzeuges Laser hergestellt werden können. In dem Workshop werden u.a. Themen wie „Bionisch inspirierte Nanostrukturen in der Optik“, „Optimierung von Kapillarstrukturen für den Flüssigkeitstransport“ oder „hydrophobe Stahloberflächen“ behandelt.
You can't comment on this post any more.
Horst Sickinger Formung von Laserstrahlung hoher Leistung am 15.11.16 in Nürnberg
Der Workshop zeigt verschiedene Ansätze zur Formung von Laserstrahlung, angefangen von Design und Simulation, über diffraktive Elemente, asphärische Systeme und Flüssigkristalle bis hin zu einem neuartigen Bearbeitungskopf.
You can't comment on this post any more.
Daniela Reuter Einführung in die Lasermaterialbearbeitung, 01.12.2015 Grundlagen, Prozesse und Anwendungen in der industriellen Fertigung
Der Laser hat viele Verfahren der industriellen Materialbearbeitung revolutioniert. Heute sind Trennen, Fügen und Oberflächenmodifizierung mit Laserstrahlung etablierte Verfahren in Verbindung mit lasergerechter Konstruktion. Leichtbau im Verkehrswesen (Automobil, Eisenbahn, Schiffbau), Anwendungen in der Elektronik und Medizintechnik oder Freiformgenerierung (3D-Drucken) sind Beispiele für erfolgreichen Lasereinsatz. Durch die Entwicklung moderner Laserstrahlquellen wie Dioden-, Faser- oder Kurzpulslaser werden die Einsatzmöglichkeiten dynamisch erweitert.
Das eintägige Seminar vermittelt Grundlagen der Lasertechnik in Funktion und Anwendung für die Materialbearbeitung. Auf Eigenschaften der Laserstrahlung und Sicherheitsaspekte wird ebenso eingegangen wie auf unterschiedliche Verfahren der Lasermaterialbearbeitung. Begleitet wird die Theorie mit ausführlichen anschaulichen Übungen.
Zielgruppe: Praktiker, Ingenieure und Physiker, welche in der Entwicklung neuer Produkte und Verfahren tätig sind oder bestehende Verfahren optimieren erhalten einen Einblick in die Möglichkeiten der Lasertechnik
Der Kurs versetzt Sie in die Lage:
Lasertypen und deren Spezifikationen zu erkennen und für Anwendungen einzuordnen
Sicherheitsaspekte bezüglich Laserstrahlung zu betrachten
Eigenschaften von Laserstrahlen, deren Transport und Fokussierung richtig einzuschätzen
Verschiedene Arten der Lasermaterialbearbeitung zu benennen und damit zu arbeiten
Weitere Informationen unter http://www.cetip-optence.de
You can't comment on this post any more.
Daniela Reuter Optikbeschichtung entlang der Prozesskette
Mit der neuen Veranstaltung "Optikbeschichtung entlang der Prozesskette" haben Optence e.V. und bvTechCon bewusst ein Angebot von Praktiker für Praktiker geschaffen: praxisrelevante Aspekte der zahlreichen Schritte einer erfolgreichen Dünnschichtfertigung werden am 11./12. November in Darmstadt von erfahrenen Anwendern beleuchtet.
Im Mittelpunkt stehen die für den Fertigungsalltag entscheidenden Zusammenhänge entlang der gesamten Prozesskette:
Angefangen bei der Materialauswahl und den wichtigsten beschichtungsrelevanten Eigenschaften optischer Materialien über die Bearbeitungs- und Prozesschritte wie z.B. Formgebung, Politur, Reinigung, den Vakuumprozess, erforderliche Anlagen und abschließend die für eine präzise Schichtterminierung und Endprüfung erforderliche Messtechnik.
Der Workshop soll Ihnen helfen, u.a. folgende Fragen zu beantworten:
- Welche Maßnahmen führen zur Reproduzierbarkeit?
- Welche Arbeitsweisen gefährden den stabilen Produktionsdurchsatz?
- Welche Beschichtungsmethoden gibt es und wie werden Sie optimiert?
- Wie erhält man eine homogene Brechungsindexverteilung, und eine homogene physikalische Schichtdickenverteilung über die Produktfläche?
Nach den Vorträgen und beim gemeinsamen Abendessen gibt es die Möglichkeit, die eigenen Fragestellungen zu diskutieren und sich Tipps zur Problemlösung zu holen.
Zielgruppe:
Fertigungsingenieure, Schichtdesigner, Techniker, Anlagenbediener.
Weitere Informationen im Internet unter http://www.cetip-optence.de und bei
Daniela Reuter, Optence e.V., reuter@optence.de, 06732-935122
You can't comment on this post any more.