Problems logging in
Erwin Schnee Information Security in Healthcare Conference, 6. Juni 2019
Protect - Detect - Respond: So lautet das Motto der diesjährigen Information Security in Healthcare Conference, die am 6. Juni 2019 im Zentrum Dorfmatt in Rotkreuz stattfindet. Die wachsende technische Infrastruktur im Medizinbereich bringt grosse Erleichterungen im Arbeitsalltag, birgt aber auch verschiedene Risiken. Programm und Anmeldung http://www.infosec-health.ch
https://www.youtube.com/watch?v=jQmf2zaG7p4
Valeria Schmidt Softwareentwickler (m/w/d) für die Bereitstellung und Entwicklung von Testtools gesucht!
Haben Sie Interesse an spannenden Projekten im technischen Bereich? Dann kontaktieren Sie uns!
mail: v.schmidt@atlastitan.de, phone: 030/3670095414
Valeria Schmidt IHE-Spezialisten (m/w/d) in Berlin gesucht!
Für den technischen Aufbau einer IHE-Infrastruktur suchen wir aktuell einen IT-Projektmitarbeiter (m/w/d) mit Erfahrungen in Projekten aus dem Gesundheitswesen.
Haben Sie Interesse oder können einen tollen Spezialisten aus dem Bereich empfehlen?
Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme unter v.schmidt@atlastitan.de, Tel. 0303670095414
IT-Architekten (m/w/d) und Testspezialisten (m/w/d) sind für dieses Vorhaben ebenfalls sehr willkommen!
Weitere Infos zu den Vakanzen finden Sie hier:
Monika Hofmann-Rinker "IT-Sicherheitsgesetz im Krankenhaus und Auswirkungen auf die Medizintechnik"
Unter diesem Titel referiert Hans-Peter Bursig, GF ZVEI-Fachverband Elektromedizinische Technik am 16.10.2018 in Hamburg.
"Das IT-Sicherheitsgesetz verpflichtet bestimmte Krankenhäuser ein IT-Sicherheitssystem auf dem Stand der Technik zu betreiben. Dafür muss die Nutzung der Medizintechnik mit betrachtet werden. Dabei kann auf den gesetzlichen Anforderungen zur Cybersicherheit von Medizinprodukten aufgebaut werden. Allerdings muss ein Ausgleich zwischen den Anforderungen der Cybersicherheit und der Zweckbestimmung der Medizinprodukte gefunden werden."
In seinem Vortrag geht er speziell auf die Komplexität des Themas Cybersicherheit im Krankenhaus ein. Der ZVEI arbeitet gemeinsam mit Anwendern und anderen Verbänden derzeit an einem standardisierten Format, mit dem Hersteller die Anwender über die geräteseitig getroffenen Maßnahmen zur Cybersicherheit informieren können. Dieses Formblatt soll durch einen Leitfaden für Anwender ergänzt werden, wie diese Informationen erfolgreich in ein umfassendes Cybersicherheitskonzept integriert werden können.
Nähere Informationen zum Kongress unter http://www.euritim.de/hamek

Moderators

Moderator details

About the group: IT-Sicherheitsmanagement für E-Health Anwendungen

  • Founded: 04/04/2008
  • Members: 435
  • Visibility: open
  • Posts: 442
  • Comments: 67