Problems logging in
Bianca Gade Greenpeace greift Nestlé an
Der Weltkonzern Nestlé wird derzeit von Greenpeace im Social Web, z.B. auch auf Facebook (http://www.facebook.com/pages/Nestle/24287259392) stark attackiert. Hierbei geht es um die Verwendung von Palmöl, die in den Nestlé Produkten Verwendung finden. Dabei wurde von Greenpeace ein Video online gestellt, das einen Mitarbeiter zeigt, der ein KiteKat essen möchte aber dabei in einen Orang-Utan Finger beißt: http://www.greenpeace.org.uk/
Ob diese Aktion gerechtfertigt ist oder nicht, persönlich halte ich es immer sehr schwierig, wenn mit (PR-)Gewalt auf Mensch oder Organisation losgegangen wird. Mirko Lange hat darüber in seinem Blog einen tollen Artikel verfasst: http://talkabout.posterous.com/greenpeace-vs-nestle-gerechter-kampf-um-die-s
Nestlé hat mittlerweile auch eine Pressemitteilung über die Verwendung von Palmöl heraus gegeben, die man ebenso lesen sollte um beide Seiten der Medaillie kennenzulernen: http://presse.nestle.de/presseinfo/nestle_1398/
Wie denkt Ihr darüber? Ist die Vorgehensweise Greenpeace´s gerechtfertigt?
Viele Grüße
Bianca
Bianca Gade
+3 more comments
Last comment:
Bianca Gade
Ich auch nicht oder naja, indem ich darüber spreche vielleicht schon. Schlechte PR ist leider auch PR :(

Moderators

Moderator details

About the group: SOS - Die gute Tat

  • Founded: 21/07/2008
  • Members: 105
  • Visibility: open
  • Posts: 162
  • Comments: 320
  • Marketplace posts 0