Probleme beim Einloggen

iSAQB International Software Architecture Qualification Board

Wir sind ein Zusammenschluss von Fachexperten, der Standards für die Ausbildung und Zertifizierung von Softwarearchitekten definiert.

Nur für XING Mitglieder sichtbar Vortrag von Daniel Rosowksi | The Architecture Gathering 2018
"Vom Monolithen zu Self-Contained-Systems: Ein Praxisbericht"
Microservices sind in aller Munde, aber die Enterprise IT sitzt meist noch auf ihrem Monolithen fest. Und zu Recht, denn Microservices sind mit Sicherheit nicht die nächste Evolutionsstufe des Monolithen. Self-Contained-Systems (SCS) beschreiben einen Architekturstil, bei dem ein Monolith in mehrere, in sich geschlossene Systeme aufgeteilt wird, um der Komplexität Herr zu werden. Daniel Rosowski wird auf der TAG 2018 in seinem Vortrag die folgenden Themen behandeln:
- der Architekturstil allgemein
- eine Abgrenzung zu Microservices und dem Monolithen
- praktischen Herausforderungen, die bei der Zerlegung des Monolithen auftreten
- die organisatorischen Auswirkungen, die eine Zerlegung eines großen Systems mit sich bringen
Hierbei geht er auf einige "lessons learnt" anhand von praktischen Beispielen ein.
Das Hauptinteresse von Daniel Rosowski gelten der praktischen Umsetzung gilt. Er ist Softwareentwickler mit langjähriger Erfahrung im Bereich von Enterprise Systemen sowie seit 2011 Mitgründer und Geschäftsführer der Smartsquare GmbH.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Vortrag von Matthias Naab & Ulrich Keil | The Architecture Gathering 2018
"Daten, das neue Öl aus und um Autos Architektur-Erfahrungen aus dem Aufbau der Datenplattform Caruso und der Initiierung eines digitalen Ökosystems"
Digitaler Wandel ist in aller Munde und doch oft ein abstrakter Begriff. Matthias Naab und Ulrich Keil erläutern die Rolle der Architektur an einem ganz konkreten und realen Beispiel: dem Startup Caruso Dataplace, das einen B2B-Datenmarktplatz für Telematikdaten aus Fahrzeugen und weitere Daten rund um Fahrzeuge aufbaut und ein digitales Ökosystem aus Datenanbietern und –konsumenten ins Leben rief. Das offene Ökosystem umfasst z.B. Fahrzeughersteller, Teilehersteller, Werkstätten, Zulieferer, Logistiker, Versicherungen, Teilehändler und Dienstleistern. Sie berichten von der Arbeit der Architekten im Spannungsfeld von Geschäftsmodellen, Technologien und Recht eines entstehenden Ökosystems.Wir teilen Erfahrungen und Erkenntnisse darüber, was Architekturarbeit bei der Initiierung von digitalen Ökosystemen und Plattformen besonders herausfordernd macht und wie sie zentrale Aspekte gelöst haben. Kernherausforderungen sind z.B. Offenheit bei gleichzeitiger Sicherheit und Vertrauen sowie hohe Attraktivität für Partner bei gleichzeitig einfachem Eintritt ins Ökosystem.
Matthias Naab hat in zahlreichen Projekten in unterschiedlichsten Branchen Architekturen bewertet, Systeme verbessert und innovative Systeme mitgestaltet. Er leitet beim Fraunhofer IESE die Kooperation mit Caruso. Bei Caruso Dataplace ist Ulrich Keil der CTO und verantwortet Technologiekonzept, Entwicklung und Betrieb der Softwareplattform des Caruso Marktplatzes.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Session by Cosima Laube | The Architecture Gathering 2018
"Multiple Selves?! Growing leaders applied"
Mindfulness is well-known for reducing stress but how does it fit with agile and lean thinking in a fast-paced high-tech world? In this session by Cosima Laube you will first look into language, identity and awareness and how these rather basic ‘human things’ are relevant for modern leaders like e.g. software architects. She will guide you with the help of a validated psychological model how to identify and strengthen your leadership abilities. It does very well as it supports developing authentic human beings who know when to lead and when to follow even in complex environments. It helps to grow responsible, resilient and courageous individuals who contribute to a ‘whole’ by delivering value in a sustainable manner.
Together we make connections to where you are right now and which techniques you can take right away to integrate mindfulness directly in your (professional) life to actually take the next step towards your best possible selv(es).
Cosima Laube studied Computer Science as well as Psychology and worked over 12 years as a software crafter in different business domains, dealing with various tech stacks from embedded automotive software to big enterprisy client-server solutions. Meanwhile she found her place „between coding and leadership“ and her current mission is raising awareness for ‘everything human’ while still speaking the technical language.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Vortrag von Stefan Tilkov | The Architecture Gathering
"Architektur, Organisation, Prozesse – und Menschen"
Der Vortrag von Stefan Tilkov auf der TAG 2018 thematisiert die Situation, dass keine Präsentation über moderne Architekturen ohne „Conways Law“ exisitert. Denn der Zusammenhang zwischen Organisationsstruktur und Architektur ist mittlerweile fast ein Allgemeinplatz. Gemeinsam werden Sie die Frage, was wir aus dieser profunden und doch gleichzeitig trivialen Erkenntnis machen können, beantworten und einen Blick auf diese Herausforderungen, Patterns und Antipatterns von Architekturarbeit in der Praxis werfen. So können Sie daraus eine möglichst konkrete Empfehlungen für die tägliche Arbeit ableiten!
Als Geschäftsführer und Principal Consultant bei der innoQ Deutschland GmbH beschöftigt sich Stefan Tilkov vorwiegend mit der strategischen Beratung von Kunden im Umfeld von Softwarearchitekturen. Er ist Autor des Buchs „REST und HTTP“, Mitherausgeber von „SOAExpertenwissen“, Autor zahlreicher Fachartikel und häufiger Sprecher auf internationalen Konferenzen.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Vortrag von Marcus Klüsener | The Architecture Gathering 2018
"Blockchain – Eine innovative Architektur auf Herz und Nieren geprüft"
Blockchain, die Erfindung hinter Bitcoin ist ein Beispiel für eine „revolutionäre“ Softwarearchitektur. Sie bietet die Grundlage für neue, innovative und potenziell gewinnbringende Anwendungen und schickt sich an, zahlreiche Geschäftsmodelle zu verändern. Der Erfolg von Blockchain basiert auf ihrer Softwarearchitektur, die zu dem Zweck eine digitale Währung zu entwickeln, bewährte Bausteine zu einem neuen System komponiert. In diesem Vortrag auf der TAG 2018 werden anhand eines konkreten Anwendungsfalls diese Bausteine, ihre Beziehung untereinander und die Auswirkung der Komposition auf den soziokulturellen Kontext analysiert und bewertet.
Als Softwareentwickler und IT-Berater bei der ITech Progress GmbH liegt der Schwerpunkt von Marcus Klüsener in der Architektur und Entwicklung von JavaEE-Anwendungen. Zurzeit unterstützt er in einem aktuellen Projekt die öffentliche Verwaltung mit dem Ziel, die Kommunikation mit Bürgern zu verbessern. Vor diesem Hintergrund untersucht er die Schnittmengen zur Blockchain-Technologie.

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "iSAQB International Software Architecture Qualification Board"

  • Gegründet: 26.07.2010
  • Mitglieder: 874
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 171
  • Kommentare: 64