Probleme beim Einloggen

Gesellschaft für Systems Engineering (GfSE)

Wir sind das German Chapter of INCOSE und damit die offizielle Vertretung der weltgrößten SE-Organisation im deutschsprachigen Raum.

Jürgen Kaiser TdSE 2017: Neudefinition des "State of the art"
Beim diesjährigen Tag des Systems Engineering der GfSE (INCOSE) in Paderborn wurde in einer Publikation über die integrierte, modellbasierte Entwicklung des E/E-Systems der neuen EXEED-Fahrzeugplattform von CHERY berichtet. Damit wurde der Begriff "State of the art" in der Entwicklung automobiler Leittechnik neu definiert. Dies ist ein wichtiger Fortschritt insbesondere für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge, da hier der OEM die Verantwortung trägt für die Sicherheit von Leib und Leben der Passagiere. Wer die Entwicklung solcher Fahrzeuge plant oder durchführt, wird um den Einsatz von Gesamtfahrzeugmodellen nicht herumkommen. Die funktionale Betrachtung ist dabei ein Grundgedanke der Methodik der Modellierung. Bisherige Vorgehensweisen betrachten das Fahrzeug nicht als Ganzes, sondern als Summe seiner Teile. Der EXEED TX ist seit seiner Vorstellung auf der IAA 2017 der Benchmark für die Entwicklung von mobiler Leittechnik.
Nur für XING Mitglieder sichtbar FAS-Stammtisch Helvetic wird zu Berner SE-Stammtisch
Hallo,
Schon im letzten Forenbeitrag zum Thema "FAS-Stammtisch Helvetic" habe ich auf die Erweiterung des Themas auf Systems Engineering insgesamt (also nicht nur FAS) hingwiesen.
Beim letzten Stammtisch wurde diese Änderung gut angenommen; deswegen heisst die Veranstaltung ab sofort "Berner SE-Stammtisch".
Die Veranstaltung gehört damit nicht mehr in dieses Forum, sondern in das Veranstaltungs-Forum der GfSE-Gruppe.
Wer also den nächsten Berner SE-Stammtisch sucht, der findet ihn dort: https://www.xing.com/net/pric9fcfex/gfse/sonstige-veranstaltungen-589872/
Gruss
Jesko
Nur für XING Mitglieder sichtbar FAS-Plugin zur automatischen Architektursynthese für MagicDraw 17.0.2 verifiziert
Hallo,
Bekanntlich synthetisiert das FAS-Plugin für MagicDraw automatisch funktionale Systemmodelle, basierend auf Anwendungsfall-Aktivitäten und deren Gruppierung zu funktionalen Gruppen (nach FAS Methode; http://www.fas-method.org).
Gerade habe ich die Testprozedur der Arbeitsgruppe für Version 17.0.1 des Plugins mit Version 17.0.2 von MagicDraw durchgeführt (also die Versionskombination, welche momentan als neuster Stand vom MagicDraw-Hersteller zum Download angeboten wird). Das Ergebnis: Test OK.
Bis auf das Aufblitzen einer Toolmeldung beim Synthetisieren der funktionalen Schnittstellen sind alle Testschritte wie erwartet verlaufen. Die besagte Meldung des Tools scheint mir mit MagicDraw 17.0.2 zusammenzuhängen. Da ich aber keine Auswirkungen auf die synthetisierte Architektur bemerkt habe, ist die Meldung jetzt als "kosmetisch" klassifiziert (siehe Ticket 24) und der Test auf "passed" gesetzt. Da die Meldung nur aufblitzt und wieder verschwindet (also keine Bestätigung durch den Benutzer fordert) ist sie auch kein grosses Hindernis. Inhaltlich könnte die Meldung damit zusammenhängen, dass wir die Architektur synthetisieren, bevor wir sie in einem Diagramm darstellen. Das sollte im MBSE erlaubt sein und so ist zu hinterfragen, ob die Meldung überhaupt Relevanz hat.
Test Report: trunk\fas4md-plugin\test\verification-2012092\2012-09-25_Qualification_of_FASplugin17.0.1_for_MagicDraw17.0.2.pdf im SourceForge-Repository der Plugin-Entwickler
Gruss
Jesko
Nur für XING Mitglieder sichtbar FAS-Stammtisch Helvetic, Herbst 2012
Hallo,
der Titel ist diesmal nich ganz korrekt: Statt FAS-Stammtisch gibt es einen gemeinsamen Stammtisch der aktiven Systems Engineers im "Einzugsgebiet Schweiz", unabhängig von der Arbeitsgruppenzugehörigkeit. Er heisst "Berner SE-Stammtisch, Herbst 2012".
Interessierte, bitte mitdoodeln: http://www.doodle.com/uem8tcdysizizs6e
Viele Grüsse
Jesko
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Nur für XING Mitglieder sichtbar
Hallo,
Der SE-Stammtisch hat gerade getagt. Die Agendapunkte haben wir mit grossem Erfolg abgearbeitet (Agenda: siehe http://www.ssse.ch/node/76 ).
Der nächste Stammtisch wird ein "Winter"-Stammtisch und findet deshalb ab Mitte Januar statt. Doodle und Eventankündigung wieder hier, irgendwann Ende Herbst / Anfang Winter ...
Viele Grüsse
Jesko
Stephan Roth FAS4EA Beta-Release
Guten Abend zusammen,
nach dem FAS Plug-In für das Modellierungswerkzeug MagicDraw ist nun auch eine erste Pre-Release-Version eines Add-Ins für den SparxSystems Enterprise Architect verfügbar.
Das Add-In der Version 0.9.4482.31555 BETA kann zu Evaluationszwecken bei SourceForge heruntergeladen werden: http://sourceforge.net/projects/fas4ea/files/
WICHTIGER HINWEIS: Es handelt sich um eine Beta-Version des Add-In, welches noch Fehler enthalten kann. Bitte beachtet, das von einem Einsatz dieses Add-Ins in einem produktiven Umfeld abgeraten, und für eventuelle Schäden keine Haftung übernommen wird.
Nach dem Download muss als erstes der heruntergeladene Installer (*.msi) ausgeführt werden, der das Add-In installiert und registriert. Damit im Enterprise Architect die für FAS notwendigen Stereotypen verfügbar werden, muss zusätzlich noch die FAS MDG Technology (Datei: FAS_MDG_Technology.xml) installiert werden, was derzeit noch als manueller Schritt über den entsprechenden Menüpunkt im Modellierungstool geschehen muss. Anschließend stehen über eine "FAS Toolbox" die entsprechenden Modellelemente (z.B. "Functional group") zur Verfügung.
Ein User-Manual gibt es zur Zeit leider noch nicht. Wer mit der FAS-Methodik nicht vertraut ist, der kann sich bei den durchzuführenden Schritten an dem User-Manual des Plug-Ins für MagicDraw orientieren.
Ich würde mich über Feedback sehr freuen.
Viele Grüße,
Stephan
Tim Weilkiens Stephan Roth
+5 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Stephan Roth
Hallo Tim,
ja, das mit dem Alias wäre in der Tat ein Workaround, der hilfreich wäre. Danke für den Tipp.
Aktueller Stand ist, das ich die Arbeit an dem Add-In in Kürze wieder aufnehmen werde, um wenigstens eine Version 1.0.x zu erzeugen. Bislang hatte ich zu wenig Zeit dafür bzw. andere Prioritäten. Auch möchte ich gerne mal wieder an einer FAS-Telco teilnehmen und hoffe, das einer der nächsten Termine nicht mit meiner Einsatzplanung als Trainer kollidiert.
Viele Grüße,
Stephan

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Gesellschaft für Systems Engineering (GfSE)"

  • Gegründet: 10.12.2010
  • Mitglieder: 800
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 400
  • Kommentare: 137