Problems logging in

BC European Lawyers

Lawyers in Europe discuss cross border topics. Law, Act, Legislation, Tax, Audit, Assurance, Global Finance Taxation Syndicus Anwalt Avocat

Max Wurm SEO Marketing für Kanzleien
Liebe Gruppenmitglieder,
ich lade Sie herzlich dazu ein, sich auf unserer Webpräsenz http://www.juraBlogger.com einen ersten Eindruck über die Möglichkeiten zur Suchmaschinenoptimierung von Kanzlei-Webseiten zu verschaffen.
Wie haben uns speziell auf die Bedürfnisse von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Unternehmen mit rechtlichem Schwerpunkt spezialisiert. Unser Team besteht aus erfahrenen SEO-Expeten und studierten Rechtswissenschaftlern. Mit dieser Kombination aus Know-how und Branchenerfahrung möchten wir Ihre Webseite weit vorn im Google-Ranking platzieren.
Setzen Sie auf eine zielgenaue Mandantenakquise mit Ihrem Wunsch-Keyword. Mit uns schaffen Sie einen juristischen Mehrwert, der nicht nur Google überzeugt, sondern auch Ihre Besucher!
Kontaktieren Sie uns gern über unser Kontaktformular auf unserer Webseite oder per E-Mail an info@juraBlogger.com.
Mit freundlichen Grüßen
Wurm
Kai von Pahlen Forderung gegen einen britischen Schuldner...
Als englischer Rechtsanwalt (Solicitor) stehe ich meinen Mandanten mit Rat und Tat zur Seite. Mein Spezialgebiet ist Rechtsstreitigkeiten zwischen Großbritannien und Deutschland und ich berate Mandanten auf Deutsch und Englisch.
Leider kommt es manchmal dazu, dass ein englischer Vertragspartner eine Rechnung nicht bezahlt. Wenn es sich bei dem Vertragspartner um eine englische Kapitalgesellschaft (also eine „Limited Liability Company“ oder kurz „LTD“) handelt, kann es schwierig sein, die Forderung durchzusetzen.
Obwohl die englische LTD der deutschen GmbH ähnelt, kann man in England eine LTD schneller und mit weniger (oder praktisch gar keinem) Startkapital gründen. Die Informationen, die dabei dem englischen Firmenbuch (Companies House) zur Verfügung gestellt werden (z. B. Namen der Gesellschafter und Kapital), werden grundsätzlich nicht geprüft. Ich habe somit Mandanten beraten, die von einer LTD kontaktiert wurden, die laut Jahresabschluss ein Vermögen in der Millionenhöhe besäße. Aber als die LTD die Rechnungen dann nicht bezahlte, hat sich herausgestellt, dass es keinerlei Vermögen gab. Der Jahresabschluss wurde nämlich von einem Betrüger manipuliert, der sich dann mit den gelieferten Waren aus dem Staub gemacht hat.
Auch ohne Betrug bestehen Risiken, wenn man mit einer LTD handelt. Sollte es zur Insolvenz einer LTD kommen, dann gibt es gegebenenfalls kein Vermögen, das unter den Gläubigern aufgeteilt werden kann, denn eine LTD kann ohne Kapital gegründet werden. Wenn es Vermögen gibt, werden verschiedenen Gläubiger (z. B. die Halter einer Hypothek und der Insolvenzverwalter) vor den ungesicherten Gläubigern befriedigt, für die oftmals nichts übrigbleibt. Das Insolvenzverfahren einer englischen LTD muss in England stattfinden.
Die Geschäftsführer (und Gesellschafter) der LTD haften grundsätzlich nicht für die Schulden der LTD, es sei denn, dass sie sich auf bestimmte Weise falsch verhalten haben (z. B. wenn sie trotz der Insolvenz weiter gehandelt haben oder einen Betrug begangen haben). Die Insolvenz kann aber dazu führen, dass es einem Geschäftsführer schwerfällt, z. B. ein Darlehen in seinem eigenen Namen zu beantragen oder eine neue LTD zu gründen. Es liegt also im Interesse der Geschäftsführer, eine Insolvenz der LTD zu vermeiden und zu versuchen, einen Zahlungsplan auszuhandeln.
Grundsätzlich empfiehlt es sich, nur mit einer LTD zu handeln, wenn eine Zahlung im Voraus stattfindet oder wenn man sich sicher sein kann, dass genügend Vermögen vorhanden ist, um die Schuld zu begleichen. Wenn man allerdings eine Forderung gegen eine englische LTD verfolgen muss, dann empfiehlt es sich, einen englischen Rechtsanwalt (Solicitor) zurate zu ziehen.
Sie können mich gerne jederzeit kontaktieren, falls Sie anwaltlichen Rat hinsichtlich des Forderungseinzugs und des Inkassorechts in Großbritannien benötigen. Darüber hinaus kümmere ich mich um Mahnschreiben und fordere britische Schuldner zur Zahlung auf. Oftmals bin ich in der Lage einen Zahlungsplan mit dem Schuldner auszuhandeln. Außerdem setze ich mich für die Durchführung einer Zwangsvollstreckung in Großbritannien ein. Im Bereich des englischen Zivilrechts verfüge ich über weitreichende Kenntnisse im Zivilprozessrecht. Sollte es zu einem Zivilprozess kommen, biete ich Ihnen konkrete Handlungs- und Entscheidungsalternativen an und ziele darüber hinaus engagiert auf die Geltendmachung Ihrer Ansprüche ab. Ich kann Sie auch gegebenenfalls bezüglich der Insolvenz eines englischen Schuldners beraten.
Friedrich von Burchard Introduction
Sehr geehrter Herr Waldvogel,
herzlichen Dank für die Einladung. Ich freue mich auf interessante Kontakte und hoffe, mit meinem beruflichen Background zum Meinungsaustausch beitragen zu können.
Beste Grüße aus Düsseldorf
Friedrich von Burchard
Thomas Schulze Vorstellung:
Servus und guten Morgen,
ich bin Thomas Schulze von der Smartwork Solutions aus München und wir haben mit https://www.smashdocs.net/en/legal-documents eine neuartige Textverarbeitungslösung für Juristen entwickelt, welche man sich hier kostenlos anschauen kann.
Viel Freude damit. Und bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Alberto Agnelli Italian lawyer - Introduction
Sehr geehrter Herr Waldvogel,
many thanks for the invitation to join the group.
I am an Italian lawyer, living between Milan and Berlin and working on cross-border operations. I would be glad to give my contribution to this group and share opinions with other colleagues.
Best regards,
Avv. Alberto Agnelli

Moderators

Moderator details

About the group: BC European Lawyers

  • Founded: 24/01/2011
  • Members: 2.083
  • Visibility: open
  • Posts: 313
  • Comments: 57
  • Marketplace posts 2