Probleme beim Einloggen
Nadine Przyhodnik benX AG präsentiert neuen Online-Marktplatz für SAP Stellenangebote
Rosenheim, Deutschland – Dezember 2011
Der bundesweit größte Anbieter für SAP-Apps ist seit dem 01. Januar 2012 auch mit einer eigenen Webseite speziell für SAP-Jobs vertreten. Mit dem Start von benxjobs.com setzt das Unternehmen den Ausbau seines umfassenden Produktportfolios fort. Die Plattform für SAP Market Intelligence Anwendungen bietet ab sofort ein neues leistungsfähiges Medium, mit vielen nützlichen Funktionen, um komfortabel Stellenangebote zu veröffentlichen bzw. sich auf solche zu bewerben.
„Bis dato konnten über benXprojects ausschließlich Freelancer mit SAP-Projekten bedient werden. Auf Grund der hohen Nachfrage nach SAP-Festanstellungen von anderen Unternehmen, haben wir uns dazu entschlossen, den neuen Service für Mitarbeiterakquise im Produktportfolio aufzunehmen,“ sagt Nadine Seiffarth, Produktmanagerin der benX AG. „Wir hoffen unseren Kunden wird dieser neue Service gefallen – wir sind uns sicher, dass wir mit diesem neuen Angebot in die richtige Richtung steuern.“
Im Unterschied zu anderen Jobbörsen, welche diverse Berufsgruppen hosten, versucht die benX AG hier eine Transparenz zu schaffen, und veröffentlicht explizit Vakanzen, die mit dem Bereich SAP zu tun haben.
Das Angebot ermöglicht es großen und kleineren Unternehmen gleichermaßen einfach und preisgünstig, Stellenangebote auf der Homepage zu publizieren. Mit durchschnittlich 60.000 Seitenaufrufen täglich stehen die Stellenangebote im absoluten Mittelpunkt. Eine passgenaue Stellenbesetzung, intuitives Bewerbermanagement und Cross-Media-Publishing sind hierbei nur einige der zahlreichen Funktionen von benXjobs.
Sollten auch Sie auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sein, oder eine berufliche Veränderung anstreben, dann besuchen Sie die Webseite unter http://www.benxjobs.com oder http://www.benx.de.
Stefan Frank benX AG: Ausbau der Social Media Aktivitäten
Rosenheim, Deutschland – Dezember 2011
Die benX AG mit Sitz in Rosenheim, Anbieter für SAP Market Intelligence Anwendungen, verstärkt ab sofort ihre Öffentlichkeitsarbeit im Bereich der Sozialen Netzwerke, wie Xing, Facebook und Co..
Laut dem Statistischen Bundesamt Deutschland sind 2010 ca. 75% der Bevölkerung in Deutschland online und verbringen immer mehr Zeit im Internet. Wer etwas kaufen möchte, googelt vorher nach Informationen zum Produkt. Jede zweite Bestellung kommt direkt aus dem Web. So ist es für die benX AG nur konsequent, das Internet und Soziale Netzwerke wie Facebook, Xing und Co. verstärkt als Informations- und Kommunikationsfläche zu nutzen.
Gerade in Sozialen Mediennetzwerken wie z.B. Xing und Facebook, möchte die benX AG neue Maßstäbe setzen um Mitteilungen rasch und einfach abrufen zu können.
„Mit dem Einstieg in das Social Media Management, möchten wir Interessenten und Kunden noch schneller mit Informationen über das Produktportfolio der benX AG versorgen“. So Nadine Seiffarth, Projektmanagerin der benX AG. „ Die Kundenzufriedenheit ist für uns das Maß aller Dinge und diese möchten wir noch besser befriedigen“.
Interessierte können die Website unter http://www.benx.de oder http://www.benxstore.com erreichen und finden Informationen direkt bei Xing unter https://www.xing.com/net/pria8aaa3x/benx oder Facebook http://www.facebook.com/pages/benX-AG/112400418785351?ref=ts .
Stefan Frank Empfehlungsmarketing
Mit dem Relaunch des benXstores, Marktplatz für SAP-Zusatzanwendungen, führt die benX AG erstmalig ein Bewertungssystem für SAP-Applikationen ein. Dieses ermöglicht Softwareherstellern zukünftig, nach erfolgreicher Einführung einer SAP-Add-On, Beurteilungen beim Kunden einzuholen und ein effizientes Empfehlungsmarketing zu verfolgen.
Mit dem Bewertungssystem und der grundlegend überarbeiteten Benutzeroberfläche wird dem Softwarekunden in Kürze die Gelegenheit gegeben, Kommentare abzugeben, eine Beurteilungsskala auszufüllen sowie eine Sucess Story zu veröffentlichen.
Aktive Empfehler sind die treibende Kraft einer positiven Unternehmensentwicklung. Einzig und allein was Kunden über die genutzten Produkte sagen und im Web kommentieren oder in den Medien an die große Glocke hängen, entscheidet über das Wohl und Wehe am Markt. So sorgt ein gut genutztes Empfehlungsmarketing für kräftiges Umsatzwachstum und Imagegewinn.
Ein entscheidender Unterschied zu bereits bestehenden Bewertungssystemen liegt darin, dass eine Bewertung ausschließlich mit Einladung des Softwareanbieters erfolgen kann. Der Bewertende kann im Gegenzug entscheiden ob er das Feedback anonym bzw. mit Firmennamen oder kompletter Firmenadresse hinterlassen möchte.
Als weiteres Add-On können Nutzer einer Software ihre bisherige Erfolgsgeschichte zum Produkt uploaden und veröffentlichen. Diese steht im Anschluss für andere Softwareinteressenten zum Download bereit.
Wir möchten mit unserem neuen Service zunehmend Transparenz auf dem Markt für SAP-Add-Ons schaffen und Softwareherstellern ein probates Akquisetool zur Verfügung stellen. Wir sind uns sicher, mit dem Bewertungssystem die Kundenzufriedenheit noch besser befriedigen zu können, da Prodkte durch das neue Empfehlungsmarketing effizient an die Bedürfnisse des Marktes ausgerichtet und feinjustiert werden können.
Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!
Gerne können Sie sich auch untereinander über unsere Produkte oder das Empfehlungsmarketing austauschen.
Stefan Frank benXstore
Die benX AG, Anbieter für Market Intelligence Anwendungen, hat die Einführung ihrer Plattform für SAP-Add-Ons bekanntgegeben. Unternehmen wird es ermöglicht, ihre Lösungen über den Marketplace zu vermarkten und zu vertreiben.
„Eine Großzahl der SAP-Partner stehen vor dem gleichen Problem: Zusatzapplikationen für
SAP können nur sehr mühsam auf dem umfangreichen und schwer zu überblickenden Markt
angeboten werden“ berichtet Stefan Frank, Salesmanager bei der benX AG. „Der neue
benXstore soll gerade diesem Problem entgegenwirken“. Entwicklungen können
kostengünstig und mit wenigen Mausklicks auf dem Marketplace veröffentlicht werden.
Somit müssen SAP-Partner nur noch einen sehr geringen Aufwand in die Vermarktung ihrer
Produkte investieren.
Für Anwender ergibt sich der Vorteil, dass Zusatzprogramme günstig erworben werden
können und teure Neuentwicklungen vermieden werden. Viele der Apps können auf Wunsch
an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden.
Um SAP-Produktlösungen im benXstore besser vermarkten zu können, muss der
Softwarehersteller eine monatliche Gebühr entrichten. Preise beginnen bereits ab € 25 pro
Applikation im Monat. Eine Vermittlungsprovision fällt dabei nicht an.
Neben der Standardpräsentation im Store besteht noch die Möglichkeit die Zusatzlösungen
durch die „App der Woche“ sowie durch den wöchentlich erscheinenden Newsletter
hervorzuheben.
Ein weiterer Vorteil des Marketplace ist der Austausch von Informationen, beispielsweise
durch das Produktbewertungssystem. Softwareherstellern wird dadurch die Möglichkeit
gegeben ihr Produkt auf einem qualitativ hochwertigen Stand zu halten und
Weiterentwicklungen voranzutreiben. Die SAP-Community der Plattform soll dabei im
Vordergrund stehen.
Um SAP-Apps im benXstore anzubieten oder einzusehen, besuchen Sie einfach die
Internetseite unter http://www.benxstore.com oder kontaktieren Sie uns über Xing.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "benX AG"

  • Gegründet: 28.11.2011
  • Mitglieder: 23
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 11
  • Kommentare: 0