Probleme beim Einloggen
Nur für XING Mitglieder sichtbar Gaming auf dem iPhone - Das Apple Game-Center
Wie bereits in den vergangenen Wochen in den Medien zu lesen war, hat Apple mit dem letzten Update des Betriebssystems für iPod Touch und iPhone (iOS 4.1) auch das angekündigte "Game Center" auf die mobilen Wundergeräte gebracht.
Hat von euch schon jemand erste Erfahrungen mit dem "Game Center" gemacht und vielleicht schon das ein oder andere Game angespielt? Auf mich hat das "Game Center" auf den ersten Blick einen interessanten Eindruck gemacht, auch wenn ich bislang noch keines der dazu passenden Spiele erworben habe.
Laut Apple soll das Game Center den iPod Touch und das iPhone sogar zur meistverbreiteten Spieleplattform bei mobilen Endgeräten machen. Realismus oder Fanatismus? :-)
Wie ist eure generelle Meinung bezogen auf das Social-Gaming auf mobilen Endgeräten?
Quelle und Verweise:
Ach ja: Warum ich das iPad "vergessen" habe? Das Update mit dem "Game Center" kommt für das iPad wohl erst im Herbst 2010.
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Markus van der Bijl www.clanshirt.net
Hallo zusammen,
wir haben unser neues Projekt für Clans an den Start gebracht. Es geht um das wichtig Thema Clans und Bekleidung für Clans.
Würde mich auf Feedback und evtl. Kooperationen sehr freuen.
Nachstehend Pressemitteilung:
Freiburg, [28.09.2009] – COMPAD Company GmbH aus Freiburg, bekannt als Hersteller von Gaming-MousePads und Merchandise-Artikeln zu VideoGames, gibt heute den Start von Clanshirt.net, eines Online-Shops mit Hauptaugenmerk auf den Ausstattungsbedürfnissen von E-Sportlern, bekannt.
Für den Besuch von Wettbewerben und Veranstaltungen benötigen die üblicherweise als "Clans" bezeichneten Spielervereinigungen Mannschaftskleidung; dies nicht nur, um die Zusammengehörigkeit von Spielern als Einheit zu signalisieren, sondern auch, um Werbung fördernder Sponsoren wirksam zu transportieren – denn E-Sport gewinnt als werbliches Umfeld für Markenanbieter des Segments Electronic Entertainment immer mehr an Bedeutung.
Identifikationserfordernissen wie diesen kommt Clanshirt.net optimal entgegen. Mit dem Online-Gestaltungs-Tool des neuen Portals können Gamer schnell und einfach eigene Motive wie z.B. Graphiken, Fotos, Texte und dergleichen auf ein ausgewähltes Kleidungsstück oder Gaming-MousePad applizieren und anschließend entweder als Einzelstück oder personalisierte Kleinauflage bestellen. Clans, Gilden und E-Sport-Teams können so ihre Mitglieder mit minimalem Aufwand für einen überzeugenden gemeinsamen Auftritt einkleiden.
Überdies lässt sich Clanshirt.net problemlos auf eigenen Webseiten von Clans etc. einbinden, so dass die gestalteten Textilien und MousePads ebenso wie sonstige selbst erstellte Designs und Artworks von Spielervereinigungen zum Verkauf angeboten werden können. Das Angebot von Clanshirt.net umfasst zusätzlich zahlreiche Merchandisingprodukte für Fans erfolgreicher Spiele wie Half-Life2, Counterstrike, Runes of Magic, Left4Dead, Unreal Tournament III und Guild Wars.
Doch nicht nur Gamer sieht Markus Zähringer, Geschäftsführer von ComPad, mit Clanshirt.net gut bedient. "Das Prinzip lässt sich ohne Weiteres auch von anderen Interessensgemeinschaften nutzen", erläutert er dazu; "Vereine, Schulen, Verbände und ähnliche Communities haben natürlich die selben Möglichkeiten, individuelle Artikel zu gestalten und in hochwertiger Qualität zu beziehen. So gelangen auch solche Gruppen, bzw. deren Mitglieder, zu professionell gefertigten Merchandise-Artikeln, für die zu den Themen, mit denen sie sich gern identifiziert zeigen möchten, am Markt kein passendes Produkt geboten wird."
Nur für XING Mitglieder sichtbar Innovationsprojekt
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
Florian Waigand
+7 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Benjamin Gretzschel
Guten Tag an Alle,
ich spreche aus Erfahrung das es mit Notebooks umständlicher ist zu spielen.Es gibt Firmen die sich was Spielleistung / Hardwareausstattung einfallen lassen haben (Alienware) doch sind diese Produkte nicht Erreichbar für den Endkunden da sie mehrere Tausend € kosten und der Kosten / Nutzen Faktor nicht gegeben ist. Ich hatte mir auch schon mal Gedanken gemacht und bin auf die Idee gekommen wieso ist es nicht möglich die Tastatur oder den Monitor vom Gehäuse zu lösen sei es durch ein Kabel oder durch Wlan / Bluetooth dies würde eine Möglichkeit bieten das Notebook in einen Desktop Pc umzuwandeln und in Dieser Form wäre eine Notebook eine gute Alternative zu einem Desktop Pc da er Mobil ist und trotzdem Desktop sein kann .Hoffe habe interessante denk Anstöße geben können .
Grüße aus Frankfurt am Main
Benjamin Gretzschel
Esport Solutions
Nur für XING Mitglieder sichtbar GeForce 8: 8800 GTX
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
+3 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Markus Schneider
8800 GTS reicht locker...die paar Frames weniger zur GTX merkt man kaum....aber der neue ATI R600 soll ja kommen....der R600 soll 30% schneller sein als die 8800GTX.
Bald könnt ihr bei http://www.barebonecenter.de einen Test zur 8800er reihe lesen, werden gerade von uns getestet.
ciao
Hakan Luis Gomes Pereira Server CounterStrike:Source
Hallo,
ein Freund und ich haben endlich unser 2on2 Squad für CSS an den Start gebracht. Dieser wird natürlich auch in der ESL vertreten sein.
Nun zu meiner Frage:
Kennt jemand einen günstigen Anbieter für einen 4Slot ClanWar Server. Vielleicht kann mir ja auch der ein oder andere hier ein Angebot unterbreiten.
Vielen Dank vorab
Grüsse
Gomes
Hakan Luis Gomes Pereira
+14 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Elektronische Sportarten"

  • Gegründet: 09.02.2005
  • Mitglieder: 345
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 244
  • Kommentare: 782