Problems logging in

Blockheizkraftwerke - Energieversorgung der Zukunft

Hocheffiziente Blockheizkraftwerke (BHKW) arbeiten nach dem KWK-Prinzip und stellen eine wirtschaftliche Möglichkeit des Klimaschutzes dar.

Markus Gailfuß BHKW-Jahreskonferenz 2019 – Fachvorträge und Networking
Die BHKW-Branche steht vor einem Umbruch. Daher widmet sich der Jahreskongress „BHKW 2019 – Innovative Technologien und neue Rahmenbedingungen“ am 07./08. Mai 2019 in Dresden (https://www.bhkw2019.de) den aktuellen Themenfeldern und sucht den Dialog mit Vertretern des Bundeswirtschaftsministeriums.
Der zum siebzehnten Mal stattfindende Jahreskongress „BHKW 2019“ zeigt nicht nur Markt- und Technologietrends auf, sondern beschäftigt sich auch mit dem KWK-Gesetz 2019, den neuen KWK-relevanten gesetzlichen Regelungen und Messkonzepten.
Im Fokus stehen in diesem Jahr viele Praxisbeispiele von BHKW-Anlagen unterschiedlicher Leistungsgrößen in Objekt- und Quartiersversorgungen. Aber auch innovative KWK-Anlagen in der Fernwärmeversorgung werden thematisch in den Fokus gerückt.
Am Ende des ersten Konferenztages wird Herr Thorsten Herdan, Leiter der Abteilung „Energiepolitik – Wärme und Effizienz“ des BMWi, über die „Bedeutung der KWK-Effizienztechnologie im Rahmen der zukünftigen Energiewende“ referieren. Anschließend soll über die zukünftige Rolle der KWK mit allen Teilnehmenden diskutiert werden.
Zum Jahreskongress „BHKW 2019“ erwarten die Veranstalter (BHKW-Infozentrum und BHKW-Consult) über 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie rund 30 Aussteller. Mehr als 130 Fachleute aus der BHKW-Branche haben sich bereits sechs Wochen vor dem Jahreskongress angemeldet.
Impressionen der letzten BHKW-Kongresse erhalten Interessierte auf der eigens für den BHKW-Jahreskongress erstellten Internetseite (https://www.bhkw2019.de/impressionen/).
Der BHKW-Jahreskongress hat sich zum Branchentreffen im BHKW-Bereich entwickelt. 96% der rund 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der letztjährigen Jahreskonferenz gaben an, interessante neue Kontakte im Rahmen des Jahreskongresses geknüpft zu haben.
Den Anmeldeflyer zum diesjährigen BHKW-Kongress erhalten Interessierte auf der eigens für die BHKW 2019 erstellte Internetseite (https://www.bhkw-konferenz.de/veranstaltungsflyer/190507-bhkw2019-anm.pdf).
Only visible to XING members Gasmotoren Steuerung der nächsten Generation
Seit 01.03.2019 sind wir offizieller Vertriebspartner für Trijekt Gasmotoren-Steuergeräte in Deutschland. Diese vereinen erstmals Zündung, Gemischregelung, Leistungsregelung, Anti-Klopf-System, die Sensorik und Motormanagement in einem System.
Durch die freie Programmierung und der komplett deutschen Systensoftware ist eine individuelle Anpassung auf jedes BHKW und jede Anwendung leicht möglich
Markus Gailfuß Innovative BHKW-Technologien und neue Rahmenbedingungen
Die Energiewende stellt die Energiewirtschaft vor viele Herausforderungen. Höhere Anforderungen erwartet zukünftig auch die hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Eine strommarktdienliche flexiblere Fahrweise und eine Dekarbonisierung stehen besonders im Fokus. Neue Technologien, innovative Konzepte von KWK-Anlagen in Verbindung mit Anlagen aus dem Bereich erneuerbarer Energien sowie Dekarbonisierungs-Strategien werden die zukünftigen Blockheizkraftwerke deutlich stärker prägen.
All diese Themenfelder werden im Rahmen des siebzehnten BHKW-Kongresses „BHKW 2019 – Innovative Technologien und neue Rahmenbedingungen“ am 07./08. Mai 2019 im Dresdner Kongresszentrum angesprochen und diskutiert (https://www.bhkw2019.de).
Das aktuelle Programm (https://www.bhkw2019.de/programm_bhkw2019/) erhalten Interessierte auf der eigens für den BHKW-Jahreskongress 2019 erstellten Internetseite.
Fachkonferenz und Branchentreff
Die BHKW-Jahreskonferenz hat sich zu einem Branchentreff im BHKW-Sektor entwickelt. Daher wird sie auch von einer Ausstellung begleitet. An der letztjährigen BHKW-Jahreskonferenz (BHKW 2018) nahmen 215 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und 29 Aussteller teil.
Am Tag nach der BHKW-Jahreskonferenz – also am 09. Mai 2019 – findet traditionell der Workshop „Technische Einbindung von KWK-Anlagen in der Praxis“ (https://www.bhkw-konferenz.de/veranstaltung/09-05-2019-technische-einbindung-von-kwk-anlagen-in-der-praxis/) statt.
Only visible to XING members Thermische Nachverstromung am BHKW
Gemeinsam mit dem Frauenhofer Institut IPM sowie der Badenova WärmePlus GmbH haben wir diese Woche einen thermoelektrischen Generator an einem BHKW in Betrieb genommen.
Mit diesem Versuchsträger sollen Möglichkeiten und Potentiale der direkten Nachverstromung von Heißgasen im BHKW-Dauerbetrieb erforscht werden. Hierfür werden Halbleiterelemente mit, dem bis zu 700 Grad heißen, Abgasstrom des Gasmotors beaufschlagt. Neben den Halbleiterelementen soll auch der mögliche Einfluss auf den Gasmotor mit betrachtet werden. Eine besondere Herausforderung in der Projektierung stellte zum einen ein auf Druck und Temperatur regelbarer Abgasmassenstrom dar, ohne die Motorleistung des BHKW zu ändern. Des weiteren sollten Störungen am Thermoelektrischen Generator keinen Ausfall des BHKW zur Folge haben erzeigt ein betriebssicherer Zustand erhalten bleiben. Alle Anforderungen könnten wir in unserer Projektierung und Umsetzung einhalten und stehen den Projektpartnern auch im weiteren Verlauf der Untersuchen beratend zur Seite.
Gemeinsam mit dem Frauenhofer Institut IPM sowie der Badenova WärmePlus GmbH haben wir diese Woche einen thermoelektrischen Generator an einem BHKW in Betrieb genommen.
Mit diesem Versuchsträger sollen Möglichkeiten und Potentiale der direkten Nachverstromung von Heißgasen im BHKW-Dauerbetrieb erforscht werden. Hierfür werden Halbleiterelemente mit, dem bis zu 700 Grad heißen, Abgasstrom des Gasmotors beaufschlagt. Neben den Halbleiterelementen soll auch der mögliche Einfluss auf den Gasmotor mit betrachtet werden. Eine besondere Herausforderung in der Projektierung stellte zum einen ein auf Druck und Temperatur regelbarer Abgasmassenstrom dar, ohne die Motorleistung des BHKW zu ändern. Des weiteren sollten Störungen am Thermoelektrischen Generator keinen Ausfall des BHKW zur Folge haben erzeigt ein betriebssicherer Zustand erhalten bleiben. Alle Anforderungen könnten wir in unserer Projektierung und Umsetzung einhalten und stehen den Projektpartnern auch im weiteren Verlauf der Untersuchen beratend zur Seite.
Markus Gailfuß Transferstelle Bingen veranstaltet seit 12 Jahren die KWK-Impulstagung
In den letzten Jahren sind die Anforderungen an die hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplung als Verknüpfungs-Element der unterschiedlichen Sektoren deutlich gewachsen. Zukünftig werden KWK-Anlagen einen maßgeblichen Anteil zum Gelingen der Energiewende insbesondere bei der Strom- und Wärmebereitstellung beitragen. Dabei rücken aber das Zusammenspiel mit regenerativen Energiequellen (Solarthermie, Wärmepumpe, Photovoltaik) sowie die Vermarktungsmöglichkeiten und innovative Geschäftsmodelle stärker in den Fokus.
Traditionelle KWK-Impulstagung
Die diesjährige Tagung bewertet die aktuellen regulatorischen Rahmenbedingungen, informiert über mögliche Geschäftsmodelle mit KWK-Anlagen und stellt neue innovative Projekt vor. Insgesamt neun Fachvorträge beschäftigen sich mit diesen Themenkomplexen.
Die Themenfelder der KWK-Impulstagung umfassen:
politische und rechtliche Übersichtsvorträge
Mieterstrom
flexible Fahrweisen von KWK-Anlagen
Praxisberichte über das Kombikraftwerk mit Gasturbine und Batterie
Klimatisierung mit KWKK-Anlagen
Durch die parallel angebotene Fachausstellung werden der Dialog und Erfahrungsaustausch gefördert und neue Projekte initiiert. Interessierte Unternehmen können noch einen Stand in der Fachausstellung buchen.
Die 12. KWK-Impulstagung „Kraft-Wärme-Kopplung – Effizient, flexibel, wirtschaftlich“ findet in diesem Jahr in Kooperation mit dem BHKW-Infozentrum Rastatt sowie der Energieagentur Rheinland-Pfalz und mit Unterstützung des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten am Mittwoch, den 6. Dezember 2018 an der Technischen Hochschule Bingen statt.
Die Teilnahmegebühr beträgt 95,- Euro zzgl. MwSt. und beinhaltet die Vorträge, die Tagungsunterlagen sowie die Tagesverpflegung. Für kommunale Teilnehmer an der KWK-Impulstagung steht ein begrenztes Kontingent an reduzierten Tickets zum Preis von 30,- Euro zzgl. MwSt. zur Verfügung.
Weitere Informationen erhalten KWK-Interessierte unter http://www.tsb-energie.de/veranstaltungen/detailansicht/news/12-kwk-impulstagung/. Dort kann auch der Tagungsflyer heruntergeladen werden.

This group's events

All events

Moderators

Moderator details

About the group: Blockheizkraftwerke - Energieversorgung der Zukunft

  • Founded: 29/08/2007
  • Members: 1.895
  • Visibility: open
  • Posts: 718
  • Comments: 341
  • Marketplace posts 15