Probleme beim Einloggen
Margit Kaiser-Mühlecker Homosexualität ist heilbar....
...mit diesem Sager des designierten Linzer Weihbischofs Gerhard Maria Wagner fühlen sich nicht nur Schwule und Lesben in unserem Land diskriminiert, sondern nunmehr auch jene Menschen, die sich als engagierte Christen in der katholischen Kirche seit vielen Jahren unermüdlich um Dialog, Brückenbau, Akzeptanz und Toleranz bemühen und dafür nun mit einem ultrakonservativen Kirchenfürst belohnt werden, der "Harry-Potter-Romane" in die Nähe Satans rückt, den Wirbelsturm Katarina als göttliche Strafe für New Orleans deutet und Homosexualität für heilbar hält; es scheint fast, als würde der Vatikan mehr und mehr zu einer reaktionären Hochburg, deren Aktionen, wie die Berufung von Bischöfen die eine gewisse Spaltung erzeugen oder die Wiederaufnahme rechtslastiger Priesterbruderschaften wie Pius X , als unmissverständliche Signale zurück zu den Traditionalisten und nicht nach vorne zum Dialog um transkulturelles Verständnis, zu verstehen sind; Ich finde es einfach schade, dass sich die katholische Kirche mit ihrem "neuen" ultrakonservativen Kurs und scheinbar unbekümmert ob ihrer ständig schrumpfenden "Mitgliederzahl", lieber um identitätsstiftenden Werte als um soziale Gerechtigkeit, kümmert; (Quellen, Falter 6/09)
Margit Kaiser-Mühlecker
http://www.tdrei.cc
diecoach@tdrei.cc

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Aktion Zivilcourage"

  • Gegründet: 01.08.2008
  • Mitglieder: 53
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 75
  • Kommentare: 41