Servus liebe Freunde des Logistiker-Netzes,
zum 01.11.2009 erlischt die Zollnummer in Deutschland, jeder der in Deutschland Import/Export mit Drittländern darunter auch die EFTA Staaten betreibt benötigt dann eine sogenannte EORI Nummer (quasi eine Art europäische Zollnummer / Registriernummer beim Zoll - EU-weit). Ohne EORI Nummer, können Firmen keine Importe/Exporte von/mit Drittländern (auch EFTA Staaten) tätigen. Es werden keine Ausnahmen getätigt, in bestimmten Länden wie z.B. Rumänien und Bulgarien ist dies bereits umgesetzt - und dort werden ebenfalls gnadenlos keine Ausnahmen getätigt. Das Thema EORI Nummer wurde dort noch schlechter bekannt gegeben als es in Deutschland gemacht wurde.
Die Erfahrungen zeigen, das viele Kunden entweder zu schlecht informiert worden sind....oder mit dem Roman welches der deutsche Zoll geschrieben hat nicht wirklich durchgeblickt haben.
WICHTIG! Beantragt als gewerbetreibende Firma welche Importe/Export mit Drittländern/EFTA tätigt dringend die EORI Nummer. Es wird groß umworben das keinerlei Ausnahmen gemacht werden!
Es ist quasi eine Einstellung gegen die Wirtschaft wenn man bedenkt das im Mai noch keine Zöllner von dieser Nummer Beschied gewußt hatte. Uns lagen die Informtionen von unseren österr. Kollegen vor, damit haben wir Zoll und IHK Anfang Mai konfrontiert....es lag zu der Zeit noch kein Wissen vor.
Besten Gruss
Maik Hoffmann