Probleme beim Einloggen
Claudia Reckermann 100 Euro - für mich nicht viel, für einen anderen Menschen alles
100 Euro habe ich vor einigen Wochen gespendet. Nun steht mein Existensgründer auf eigenen Beinen. Ich wünsche Zawadi Katana ganz, ganz viel Erfolg mit ihrem Geschäft.
Anika Scholz
Liebe Frau Reckermann,
Wir freuen uns sehr, dass Sie eine Micro-Existenzgründerin unterstützt haben! Ihre Hilfe ist eine echte Investition und stattet die Unternehmerin mit den benötigten Mitteln aus, um sich selbstständig aus der Armut zu befreien - hierdurch können sie auch ihre Familien noch besser versorgen.
Wir würden uns zudem sehr freuen, wenn Sie auch Ihrem Netzwerk bzw. unter Ihren Freunden und Bekannten von dieser Möglichkeit der Unterstützung erzählen - hierdurch können wir gemeinsam noch mehr erreichen!
Herzlichen Dank & viele Grüße aus Friedrichsdorf!
Anika Scholz
(World Vision Online-Marketing)
Nur für XING Mitglieder sichtbar Patenschaft und Mikro Kredit
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
Nur für XING Mitglieder sichtbar
Aktuell unterstuetze ich eine Projektbezogene Patenschaft, davor hatte ich ab Ende der 90er Jahre ein Patenkind in Nouakchott/ Mauritanien. Es war schon eine tolle Sache.
Vergangene Woche hatte ich Post zum Thema MicroCredit. Meine Ueberlegungen gehen schon in eine Richtung. Wahrscheinlich tu' ich mich im Moment nur schwer, mich zwischen den Projekten zu entscheiden. Gruessle aus Stuttgart von Katrin Vogler
Lothar Kollak Es tut einfach gut, helfen zu können
Ich unterstütze seit inzwischen 4 Jahren ein Mädchen in Kenia und habe auch einen netten Briefkontakt mit ihr. Auch kommen regelmäßig Bilder mit den von mir gesponserten Utensilien zu Geburtstag oder Weihnachten an. Inzwischen ist auch ihr Englisch soweit fortgeschritten dass sie die Briefe selbst schreiben kann und sie nicht von einem WV-Mitarbeiter geschrieben werden müssen. Ich habe ein gutes Gefühl weil ich einem Menschen einen besseren Start in's Leben ermögliche, es tut mir gut und ihr sicherlich auch. Auch sehe ich dass das Geld auch dort ankommt wo es ankommen soll, irgendwann werde ich mich auch mal vor Ort einfinden wollen um den Kontakt mit dem Patenkind weiter zu intensivieren und sie auf dem weiteren Lebensweg zu begleiten.
Mit freundlichem Gruß, Lothar Kollak
Béatrice Träger
Herzlichen Dank für Ihren Bericht! Als Mitarbeiterin des Paten- und Spenderservices freut es mich ganz besonders, einen solchen Bericht zu lesen. Genaus so soll es auch sein. Falls Sie doch einmal eine Frage oder Rückmeldung an World Vision haben, dann bitte immer an den Paten- und Spenderservice wenden. Freundliche Grüße sendet Ihnen Béatrice Träger
Axel G. Tausch Barmherzigkeit für arme Kranke
Ich selber suche für einen gemeinnützigen Verein, der sich um Kranke in der Armutsfalle bisher ehrenamtlich gekümmert hat, Möglichkeiten, dieses Engagemant trotz Einkommensschere auszubauen. Arme sterben bei uns 10 Jahre früher an vermeidbaren Krankheiten wie Schlaganfall oder Herzinfarkt. Ihre Gesamtzahl nimmt zu und der Altersdurchschnitt der Erkrankten sinkt. Die GKV( Krankenkassen) kommen für Prävention und Vorsorge durch Druchdopplersono nicht auf, sodaß die Verarmten sich diese Fürsorge nicht leisten können. Das benötigte Kapital wird also nicht in Sachwerte investiert, sondern in arme kranke Menschen. Die Forderung nach dem Staat hilft nicht, es bleibt eine Sache der Solidarität der Satten mit den Hungrigen,also Teilhabe am Gesundsein, hört sich sozialistisch an, meint aber biblische Wahrheit: Einer trage des anderen Last. Für 2014 möchte ich einfach nur nachfragen, ob die Fachleute irgendwo einen Silberstreif am kranken Horizont sehen.
Spendenkonto mit Spendenquitung: Volksbank Sulingen Blz 25691633 Kto.Nr.:42 27799 000
Kollekten, Sammlungen, anonyme Zuwendungen, Patenschaften, Privatzuschüße und –Darlehen,allg. Gemeindeaufgaben, Fürbitten, Krankensalbung , Konfirmanden, „Zehnt-Opfer“ Kto.Nr.42 27799 000
Sollten Sie selbst Fragen zur inneren und psycho-somatischen Medizin haben, bin ich gerne, auch tel. für Sie immer erreichbar (04252 - 938324)
Mit freundlichen Grüßen verbleibe ich Ihr A.Tausch
Anika Scholz
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Axel G. Tausch
Sorry, von einem deutschen Ableger wußte ich nichts und bitte um Vergebung!

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "World Vision"

  • Gegründet: 26.10.2009
  • Mitglieder: 1.279
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 340
  • Kommentare: 249