Probleme beim Einloggen
Christian Fette Built-In BuildingBlocks
Hallo,
ich möchte gerne per VBA einen Textbaustein aus der Vorlage "Built-In Building Blocks.dotx" (die in jedem Diokument existiert) in meinen Text einfügen.
Leider komme ich nur an die Bausteine aus "Normal.dotx" heran.
Wie muß ich da vorgehen?
Besten Dank!
Viele Grüße
Christian Fette
Michael Rall
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Nur für XING Mitglieder sichtbar Parameter an Word übergeben
Hallihallo,
ich durchsuche bereits den ganzen Tag das Internet nach einer Lösung für folgendes Problem. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen:
Ich habe in einer Worddatei (A) ein Makro, das sich wiederum aus zwei Dateien (B und C) Inhalte heraus zieht und in sich hineinschreibt. Das funktioniert.
Jetzt möchte ich aber das ganze aus einer CommandLine heraus starten und die Verzeichnispfade zu den Dateien A-C mit eingeben, sodas am Ende
1.) Word startet
2.) Das Makro ausgeführt wird
3.) Dabei die Parameter die eingeben wurden sind beachtet.
Die Datei (A) kann ich bereits öffnen und auch das Makro startet problemlos. Nur an den Parametern hängt es.
Hat jemand eine Idee wie ich die Parameter in die Befehlszeile eingeben muss (bisher alles um die Tags /p und /cmd probiert) bzw. welchen Befehl ich benötige um die Parameter im Makro zu empfangen (mit Command oder Commandline funktioniert es auch nicht).
Vielen Dank im voraus.
Viele Grüße
Stephan
Bodo Zimmerlinkat Dominik Petri
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Nur für XING Mitglieder sichtbar
Hallo,
zunächst erst einmal vielen Dank für die konstruktiven Beiträge und ein Entschuldigung, das ich mich erst jetzt wieder melde.
Prinzipiell war es so, das ich innerhalb meiner Firma für einige Kollegen ein kleines Makroprogramm geschrieben habe und ich somit unfreiwillig, wenn auch nicht widerwillig, in einen Projekt hinein gezogen wurde und einer der Kollegen meinte ich solle doch noch das geschilderte Problem lösen.
Ein anderer Kollegen (Projektleiter) meinte aber, nach meinem Eintrag, das ich mit dem Makro geholfen habe, aber es nicht mehr meine Aufgabe ist, dieses Problem zu lösen.
Daher habe ich Eure Vorschläge noch nicht probiert, aber:
Den ersten Vorschlag habe ich bereits probiert gehabt und funktionierte leider nicht, so das ich bereits auf die Lösung mit der zusätzlichen Datei gekommen bin. Aber wie gesagt, da war ich nur noch 10 Minuten in dem Projekt dabei.
Vielen Dank nochmal für Eure Beiträge
Viele Grüße
Stephan
Nur für XING Mitglieder sichtbar Seiten zählen geht - Absätze zählen auch?
Hallo allerseits,
zur Zeit ist es ja noch recht ruhig hier im Forum Wordinium. Ich hoffe auf ein baldiges Rauschen hier im Blätterwald der VB(A)-Wildnis ;o)
Wärend meiner Diplomarbeit bin ich sehr daran interessiert gewesen, möglichst viele formelle Dinge, wie Layout und Inhaltsverzeichnisse zu automatisieren - und zwar ausschließlich mit Word, also ohne VBA. Prinzipiell hat auch (fast) alles geklappt - nur eben eines nicht:
Die Differenz von zwei Absatz-Nummern.
Kleiner Exkurs ins Abseits der Word-Automatisierung.
Aufgabe: Anzahl der Seiten des Textteiles
Lösung: Wenn ich in meinem Dokument zwei Textmarken (TM) definiere, so kann ich mir zu diesen Textmarken die Seitenzahl ausgeben lassen und somit die Anzahl der Seiten zwischen beiden Texmarken berechnen. Die Formel lautet dann sinngemäß:
Seitenanzahl = Page(TM2) - Page(TM1)
Wobei TM2 eine Textmarke ist, die in die erste Überschrift nach dem Textteil integriet ist und daher immer direkt nach den Textteil kommt. TM1 ist in die erste Überschrift des Textteils integriert. Page ist eine von WORD bereitgestellte Funktion, die zum gegebenen Kriterium die entsprechende Seitenzahl liefert.
Hier nun die Crux:
Es gibt nach meiner Erkenntnis keine Funktion, die die (fortlaufende) Absatznummer einer Textmarke zurück gibt. Wohlgemerkt, ich suchte nach einer reinen WORD-Lösung ohne VBA.
Wenn von Euch jemand zu diesem "Rätsel" eine WORD-Lösung parat hat!? Bitte!
Es ist natürlich nicht mehr akut - meine Tippl-Phase ;-) ist nun schon einige Zeit vorbei, aber interessieren würde es mich schon noch, ob von Euch einer eine Idee dazu hat.
Also in diesem Sinne einen schönen Gruß aus dem sonnigen Dresden
Udo
Hallo Udo,
Kann es sein, dass du statt "PAGE" "PAGEREF" meinst? Denn Page kann sich meines Wissens nicht auf TMs beziehen.
Zu den Absatznummer:
Wenn ich mich recht entsinne, gab es alternativ zu der "PAGEREF"-Funktion eine reine "REF"-Funktion, in der man die Absatznummern in Relation zum vollständigen Kontext angeben konnte, somit fortlaufend. Ich glaube über den Parameter \f.
Viele Grüße
Felix Reinhold

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "VB / VBA / VBS / VB.NET Entwickler"

  • Gegründet: 21.09.2010
  • Mitglieder: 1.698
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 718
  • Kommentare: 261