Problems logging in
Hartwig R. Blecher trinkfest und noch auf Achse
Wir sind die Niedersachsen, trinkfest und noch auf Achse.
Die Polizei Leer hat am 05.03.2019 einen 44 jährigen aufgesammelt, der des Radfahrens nicht mehr mächtig war. Nachdem er mit einem Knall den Außenspiegel eines Pkw zerstört hatte, radelte der Mann weiter. Um 15:40 Uhr wurde getestet und das Gerät zeigte 4,29 Promille Blutalkohol. Das machte eine Befragung zu dem beschädigten Außenspiegel unmöglich.
Hartwig R. Blecher 16 Januar historische Katastrophen
• 1219: Bei der Ersten Marcellusflut, einer schweren Sturmflut an der Nordseeküste, kommen ungefähr 36.000 Menschen um, Westfriesland ist am schwersten betroffen.
• 1362: Während der Zweiten Marcellusflut geht die friesische Ortschaft Rungholt unter, was mehr als 500 Jahre später Detlev von Liliencron zu seinem Gedicht Trutz, blanke Hans inspiriert. Die ersten Halligen entstehen.
• 1511: Die Antoniflut bricht zusammen mit starkem Eisgang über Ostfriesland herein. Viele Dörfer und Kirchspiele müssen aufgegeben werden. Erhebliche Landverluste gibt es an Dollart und Jadebusen.
Hartwig R. Blecher Neunjähriger aus Friesland ruft die Polizei.
Zu einem etwas ungewöhnlichen Weihnachtseinsatz musste die Polizei in Zetel im Landkreis Friesland ausrücken. Ein neun Jahre alter Junge war offenbar überhaupt nicht zufrieden mit den Geschenken unterm Weihnachtsbaum – also rief er die Polizei. Die habe vor Ort einen sehr verärgerten Jungen vorgefunden, sagte ein Polizeisprecher. Also begaben sich die Beamten sofort auf Spurensuche und verglichen die Geschenke mit dem Wunschzettel des Jungen. Und tatsächlich stimmte beides nicht überein. Letztendlich konnten die Beamten den Familienstreit aber doch noch schlichten.
Hartwig R. Blecher Was tun eim Auffinden von Robbenbabys
Verhaltensregeln beim Auffinden von Heulern im Watt
Das Einhalten einiger Verhaltensregeln kann für die Jungtiere überlebenswichtig sein.
Beobachter sollen daher:
- Mindestens 300 m Abstand halten)
- Das Tier nicht anfassen
- Den Fundort sofort verlassen, damit das Muttertier Kontakt zum Jungtier aufnehmen kann
- Das Tier muß nicht bewacht werden.
- Im Notfall telefonisch die Seehund-Aufzucht-Station unter 04931-97 33 30 informieren.
Dort wird geprüft ob es sich um einen Heuler handelt.

Moderators

Moderator details

About the group: Buten-Ostfriesen

  • Founded: 10/09/2010
  • Members: 61
  • Visibility: open
  • Posts: 624
  • Comments: 116
  • Marketplace posts 0