Probleme beim Einloggen

R Statistik

In der Gruppe können sich Interessierte über die Statistik-Software R austauschen.

Sebastian Sauer Neues Buch von Sebastian Sauer: "Moderne Datenanalyse mit R"
Die Kaufempfehlung, die Ihnen ein Webstore ausspricht, die Einschätzung, welcher Kunde kreditwürdig ist, oder die Analyse der Werttreiber von Immobilien – alle diese Beispiele aus dem heutigen Leben sind Ergebnis moderner Verfahren der Datenanalyse. Dieses Buch führt in solche statistische Verfahren anhand der Programmiersprache R ein.
Ziel ist es, Leser mit der Art und Weise vertraut zu machen, wie führende Organisationen und Praktiker angewandte Statistik heute einsetzen. Weil sich mit der Digitalisierung auch die statistischen Verfahren verändert haben, vermittelt der Autor neben klassischen Analysemethoden wie Regression auch moderne Methoden wie Textmining und Random-Forest-Modelle. Dabei sind die Inhalte des Buchs durchgehend so aufbereitet, dass sie auch für Leser ohne umfangreiche mathematische Vorkenntnisse verständlich sind. Anhand von Fallbeispielen und Übungen werden die Leser durch alle Phasen der Datenanalyse geführt: Sie lernen, wie Daten eingelesen, aufbereitet, visualisiert, modelliert und kommuniziert werden können. Dabei wird vor allem die Aufbereitung, Umformung und Prüfung der Daten ausführlicher als in anderen Publikationen behandelt, da dieser Teil in der Praxis oft einen wesentlichen Teil des Aufwands ausmacht. Aber auch die Visualisierung bekommt viel Raum, denn gute Diagramme ermöglichen Einblicke, die Zahlen und Worte verbergen.Mit seinem praxisorientierten Ansatz will das Buch dazu befähigen,
alle grundlegenden Schritte eines Datenanalyseprojekts durchzuführen,
Daten kompetent in R zu bearbeiten,
simulationsbasierte Inferenzstatistik anzuwenden und kritisch zu hinterfragen,
klassische und moderne Vorhersagemethoden anzuwenden und
betriebswirtschaftliche Fragestellungen mittels datengetriebener Vorhersagemodelle zu beantworten.
Sowohl Anwender ohne statistisches Grundlagenwissen als auch Nutzer mit Vorerfahrung lesen dieses Buch mit Gewinn. In verständlicher Sprache und anhand von anschaulichen Beispielen zeigt der Autor, wie moderne Datenanalyse heute funktioniert.
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Sebastian Sauer
Sehr geehrter Herr Packmohr,
das freut mich - vielleicht findet sich einmal Gelegenheit zum fachlichen Austausch!
Ihr
Sebastian Sauer
Dieter Gennburg 100 Beispiele zur Datenvisualisierung mit R als Buch erschienen
Ein praktischer Helfer zur Datenvisualisierung mit R ist erschienen.
Das Buch Datendesign mit R von Thomas Rahlf erschien bei Open Source Press in München und lief mir gestern in der c’t über den Weg. Der c’t-Autor Maik Schmidt schrieb „ Rahlfs Liebe zum Detail macht das Buch zu einem Augenschmaus und zugleich zu einer Fundgrube sinnvoller Vorgehensweisen. So kombiniert er R mit dem Satzsystem LaTeX, um längere Textpassagen in Diagrammen optimal darzustellen.“ (Zitat c’t 22/2014, Seite 192) Er nennt abschließend auch die WebSite zum Buch, die gleich den R-Code für viele gut kommentierte Beispiele kopierbereit zeigt:
„Was dieses Buch sein möchte — und was nicht
Das vorliegende Buch ist keine Einführung, die systematisch die Grafikwerkzeuge von R erläutert. Es möchte vielmehr anhand von 100 vollständigen Skript-Beispielen in die Grundlagen der Gestaltung von Präsentationsgrafiken einführen und zeigen, wie Balken- und Säulendiagramme, Bevölkerungspyramiden, Lorenzkurven, Boxplots, Streudiagramme, Zeitreihendarstellungen. Radialpolygone, Gantt-Diagramme, Heatmaps, Bumpcharts, Mosaik- und Ballonplots sowie eine Reihe verschiedener thematischer Kartentypen mit dem Base Graphics System von R erstellt werden.^1 Jedes Beispiel verwendet reale Daten und erläutert die Abbildung und deren Programmierung Schritt für Schritt. Die Auswahl orientiert sich an meinem persönlichen Erfahrungsschatz — sicher wird der eine oder andere die eine oder andere Abbildung vermissen, anderes als zu ausführlich empfinden. Dennoch sollte ein großer Anwendungsbereich abgedeckt sein.
^1 Für die anderen in R verfügbaren Grafikansätze wie grid und, darauf aufbauend, lattice und ggplot2 sei auf bereits vorhandene Einführungen verwiesen.“
Bei ebay habe ich die PDF-Version des Buches für unter 40 € erhalten ;-)).
Hier eine Leseprobe:
https://download.e-bookshelf.de/download/0000/8627/47/L-G-0000862747-0002952526.pdf
Freundliche Grüße
Dieter Gennburg
Dieter Gennburg
+5 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Vasily Nekrasov
Oops, meine ursprüngliche Kommentar

>"Ich habe den 1. Link angeschaft und was habe ich gesehen?
>Nichts! Dabei könnte man wenn nicht alle dann zumindest manche von diesen 100 >Beispielen vorzeigen (ohne Quellcode, um den Kauf des Buchs anzureizen)."

betrifft nur den 1. Link :)
Dabei ist der letzte Link wirklich gut :)
Dieter Gennburg Statistisches Tutorium für Wirtschaftswissenschaftler mit R
Für witschaftswissenschaftliche Rechnungen mit R schrieben 2009 die Autoren Christian Schäfer und Dr. Jens-Uwe Scheer ein "Statistisches Tutorium für Wirtschaftswissenschaftler: Aufgaben mit ausführlichen Lösungen und Programmbeispielen in R", erschienen am 2. November 2010 im Springer-Verlag:
https://www.springer.com/de/book/9783834911513#otherversion=9783834987846
der passende R-Code auf Seite 9 im Original und auf Seite 10 im PDF unter:
file:///C:/Documents%20and%20Settings/ST50xx/Mes%20documents/Downloads/g_26_3206.pdf
Sebastian Sauer Neues Buch: "Moderne Datenanalyse mit R" (erscheint im September)
Dieter Gennburg
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "R Statistik"

  • Gegründet: 28.09.2010
  • Mitglieder: 1.992
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 730
  • Kommentare: 728