Only visible to XING members. 4. Jahrestagung Enterprise Identity & Access Management
Networking Event 21. - 22. Apr 2015 in BERLIN !!!!!!!!!
Neben den Themen die ständig Ihr Tagesgeschäft betreffen wie IAM-Governance, IAM Bebauungsplan, Self Service, Harmonisierung usw. haben wir diese Mal ein paar besondere Highlights.
Vergleichen wir das weitverbreitet rollenbasierte IAM mit der Attribut-basierten Autorisierung von welcher sowohl Gardner wie auch KuppingerCole sagt das es im Laufe der nächsten 5 Jahre das dominierende Modell im IAM sein wird. Sie nennen es auch Dynamic Autorization Management und wir haben dazu sowohl einen Anbietervortrag wie auch einen Case Study die aufzeigen was damit alles möglich ist und mit einem RBAC-Ansatz nur schlecht lösbar wäre.
Die Vorstellung des gerade Abgeschlossenen EU-Projekts ABC4-Trust welche die Zugriffsmöglichkeiten auf einzelne Dokumente regelt.
und c) spricht der CIO der Austrian Federal Governacen über die elektronische Identifikation in der Cloud und über wichtige Entwicklungen in der EU. Ebenso wird sich Frau Richter zum Thema IAM in der Cloud äußern.
Das das Thema Datendiebstahl und Schutz vor Wirtschaftsspionage in einigen Vorträgen sehr präsent ist versteht sich, glaube ich, von selbst, soll aber nicht von den Themen ablenken die Ihren Arbeitsaltag betreffen.
Sichern Sie sich nun die letzten Plätze.
Für die vollständige Agenda kontaktieren Sie mich bitte.
Mit freundlichen Grüßen aus Leipzig,
Stephan Reichelt
_____________________
Assistant Sales Manager
Conference Division
marcusevans Germany Ltd
Barfußgäßchen 12
04109 Leipzig
tel:+ 49 341 9897203
mob: 01573 3181964
fax:+ 49 341 9897201
s.reichelt@marcusevansde.com
Only visible to XING members. Lehrgang Objektsicherheit: Zutritts- und Berechtigungsmanagement
Der eintägige Lehrgang Objektsicherheit II vermittelt das notwendige Grundlagenwissen zur technischen Zutrittskontrolle und zum Berechtigungsmanagement.
Neben dem den Funktionsweisen der einzelnen Komponenten stehen folgende Themen im Mittelpunkt des Veranstaltungstages:
•Risikoanalyse, Schutzzielbestimmung und Systemauswahl
•Zutrittskontrollsysteme: Technologien, Überwindungssicherheit, Datenschutz
•Zutrittsberechtigungssysteme im Zusammenspiel mit Perimeterschutz, Außenhautsicherung und Gefahrenmeldesystemen
•Live-Demonstration: RFID, Biometrie und Co. - Das leisten moderne Zutritts- und Berechtigungsmanagementsysteme
Der Lehrgang kann einzeln - aber auch als Baustein der Zertifikatslehrgangsreihe zum "Security-Engineer, BdSI" gebucht werden.
Gunnar Jacobson Dr. Gunnar Jacobson Premium Webinar: PKI im Cyberwar - Nutzen, Angriffe, Absicherung
Die Bedrohungen im Cyberwar nehmen rasant zu. Täglich erreichen uns neue Horrormeldungen. Eine Public Key Infrastruktur (PKI) bietet wirksame Mechanismen, die Ihr Unternehmen übergreifend gegen Bedrohungen absichern. Hierzu muss aber die PKI selbst hochgradig sicher und vertrauenswürdig realisiert werden.
In unserem kostenlosen Webinar erfahren Sie,
- Warum PKI dringend benötigt wird und welchen Nutzen digitale Zertifikate bieten,
- wie sich eine Managed PKI von einer internen Windows PKI unterscheidet,
- mit welchen Angriffen auf Ihre Windows PKI Sie rechnen müssen,
- wodurch Sie Ihre CA effizient absichern können,
- wie Sie Autoenrollment für Benutzer und Geräte von einer Non-Microsoft CA realisieren,
- wie Netzwerk- und Mobile Devices direkt oder über MDM Systeme angebunden werden,
- dass auch das Autoenrollment anerkannter Zertifikate öffentlicher CAs wie SwissSign oder QuoVadis möglich ist,
- wie Sie Ihren Anwendern Any-to-Any Encryption von jedem Gerät mit jedem Partner ermöglichen.
Nehmen Sie sich Zeit hierfür
am 12. Februar 2015 von 17:00 bis 17:30 Uhr
Schicken Sie uns für Ihre Anmeldung bitte kurz eine E-Mail mit dem Betreff “PKI im Cyberwar” an: info@secardeo.com
Gunnar Jacobson Dr. Gunnar Jacobson Premium Seminar "PKI Grundlagen" 26.-27.01 in München
Die Secardeo GmbH veranstaltet im Januar wieder das vielfach bewährte Seminar "PKI Grundlagen".
Dieses Seminar vermittelt Ihnen fundierte Grundkenntnisse über die Einsatzmöglichkeiten und den technischen sowie organisatorischen Aufbau von Public Key Infrastrukturen.
Dabei werden die Mechanismen und Komponenten einer PKI sowie typische Anwendungen vorgestellt, die digitale Zertifikate zur Verschlüsselung, digitalen Signatur oder starken Authentisierung nutzen. Die rechtlichen und organisatorischen Aspekte werden ebenso erläutert wie die möglichen Realisierungsalternativen. Hierbei wird verglichen welche Vor- und Nachteile der Aufbau einer internen PKI oder die Nutzung eines externen Dienstleisters bieten und welchen Mehrwert der Einsatz von SmartCards bietet. Eine Kosten- und Nutzenbewertung dient zur Orientierung für die Planung eines PKI-Projektes.
Dieses Seminar richtet sich an IT-Leiter und IT-Sicherheitsbeauftragte.
Dauer: 2 Tage
Stefanie Geuhs Stefanie Geuhs Premium IsSec/ZertiFA 2014 am 1. und 2. Dezember in Berlin
Hallo Zusammen,
Zertifikate, Audits, Gütesiegeln und Normen für Datenschutz und Datensicherheit sowie Infrastrukturen der IT-Sicherheit werden wieder die Themen unserer IsSec/ZertiFA 2014 sein, die am 1. und 2. Dezember wie immer in Berlin stattfinden wird.
Wenn Sie sich bis zum 23. November mit dem Code "ZIMMERPLUS" anmelden, erhalten Sie eine kostenfreie Übernachtung inkl. Frühstück im Konferenzhotel. Bis morgen gelten ausserdem noch die Frühbucherkonditionen.
Themen der IsSec 2014:
- Entwicklungen und Gefahrenpotential im Bereich des Cybercrime
- Cyber Security Checks
- Active Defense - Notwehr oder Straftat?
- Awareness
- Cybercrime - Einblicke in die digitale Unterwelt
- Sicherheitsmanagement in der Praxis
- Mobile Sicherheit / App Sicherheit
Themen der ZertiFA 2014:
- Wohin schaut der Auditor – K.O.Kriterien vermeiden
- Datenschutzzertifizierungen und Auditierung von Unternehmen mit Standorten außerhalb Deutschlands
- Datenschutzmanagement-Systeme in der Praxis
- Der neue Grundschutzbausteine Webservices
- Zertifizierung in der DSGVo und Initiativen auf europäischer Ebene
- EuroPrise 2.0 – neues vom Europäischen Datenschutzsiegel
- Zertifizierung von Cloud-Diensten
- Die Neuerungen rund um ISO/IEC 27001
- Die Norm ISO 27034 in der Praxis
- Zertifiziertes Datenschutz-Lernen
http://www.computas.de/konferenzen/issec_zertifa_2014/IsSec_ZertiFA_2014.html
finden Sie weitere Infos und das Anmeldeformular.
Für Anwälte ist vielleicht interessant, dass wir Teilnahmebescheinigungen ausstellen, die die Bedingungen von § 15
FAO zum Nachweis der fachanwaltlichen Fortbildung erfüllen.
Wir legen großen Wert auf das Networking.
Das Get Together am Sonntagabend, die Kommunikationspausen und das Dinner am ersten Konferenztag
sind die perfekte Gelegenheit, um sich mit Experten und Kollegen auszutauschen.
Auch für die "DuD 2015 - Datenschutz und Datensicherheit",
die am 15.-16.6.2015 im Leonardo Royal Hotel Berlin stattfinden wird,
können Sie sich auch schon anmelden. Und auch hier gilt bis zum 23.11.
der Code „ZIMMERPLUS“ für eine kostenfreie Übernachtung im Konferenzhotel.
Siehe auch unter http://www.computas.de
Es würde mich sehr freuen, Sie bei IsSec/ZertiFA 2014 oder DuD 2015 zu treffen.
Herzliche Grüße
Stefanie Geuhs