Problems logging in

Kulturmanagement / Artsmanagement

In dieser Gruppe tauschen sich Menschen aus den Bereichen Kultur- und Arts-Management aus.

Only visible to XING members Colloque "Revendication du patrimoine écrit"
Jeudi 15 et Vendredi 16 juin 2006
Colloque international :
La revendication du patrimoine écrit - Questions juridiques et pratiques institutionnelles
Organisé par :
Faculté Jean Monnet
Centre de recherche sur le droit du patrimoine culturel
Centre de droit pénal et de criminologie, Université Paris X Nanterre
en collaboration avec la Direction des Archives de France (Ministère de la Culture et de la Communication)
Secrétariat du CECOJI-CNRS
Marie-Laure BERTHE,
27, rue Paul Bert
94204 Ivry-sur-Seine Cedex
Tél. : 01 49 60 41 91
Télécopie : 01 46 71 12 73
cecoji@ivry.cnrs.fr
bulletin d'inscription et programme téléchargeables à l'adresse http://www.jm.u-psud.fr/recherche/actualites/colloques/index.htm
Only visible to XING members Tagung Kunst und Recht
Am 6. April findet in Zurich eine Kunst und Recht Tagung statt.
Kunst und Recht.
(Siehe unter die Informationen vom Website)
Ziel der Tagung: Information über neuere Probleme und Entwicklungen auf dem Gebiet des Kunstrechts.
Datum & Zeit 6. April 2006
14:00 - 18:15 Uhr
Ort Schweizerisches Landesmuseum; Salon Rouge
Museumstrasse 2
8001 Zürich
Leitung Prof. Dr. Kurt Siehr, Hamburg
Programm
14.00 – 14.10 Uhr: Begrüssung und Einführung
(Kurt Siehr)
14.10 – 14.50 Uhr:
Das Kulturgütertransfergesetz und der heutige Transfer von Kulturgut
(Roman Plutschow)
14.50 – 15.30 Uhr:
Freies Geleit für Kulturgüter und Rückgabegarantie
(Andrea F.G. Raschèr)
15.30 – 16.10 Uhr: Immunität entliehener Kunstwerke ausländischer
Staatsgalerien
(Kerstin Odendahl)
16.10 – 16.30 Uhr:
Kaffeepause
16.30 – 17.10 Uhr: Rückführung gestohlener Kunstwerke im Wege derRechtshilfe in Strafsachen
(Ivo Hoppler)
17.10 – 17.50 Uhr: Verbote des Handels mit irakischen Kulturgütern
(Marc Weber)
17.50 – 18.15 Uhr: Diskussion/Fragen
18.15 Uhr: Schlusswort
(Kurt Siehr)
Referenten
Staatsanwalt Ivo Hoppler, Staatsanwaltschaft I, Zürich
Prof. Dr. Kerstin Odendahl, Extraordinaria für Völker- und Europarecht, Universität St. Gallen
Roman Plutschow, Rechtsanwalt, Altenburger, Zürich
Dr. Andrea F. G. Raschèr, Leiter Recht und Internationales, Bundesamt für Kultur, Bern
Prof. Dr. Kurt Siehr, emeritierter Ordinarius für Privatrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Universität Zürich, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg
Dr. Marc Weber, LLM (Berkeley), Rechtsanwalt, Beglinger Holenstein, Zürich
Weitere Informationen
Tagungsbeitrag:
CHF 350.-- (inkl. Tagungsunterlagen und Pausenerfrischung)
Anmeldefrist:
Montag, 27. März 2006
Eintrittskarte:
Die Eintrittskarte (mit Situationsplan) wird vorgängig zugestellt.
Tagungsunterlagen:
Die Tagungsunterlagen werden an der Veranstaltung abgegeben.
Berücksichtigte Anmeldungen können nicht rückgängig gemacht werden.
Auskünfte
erteilt das Europa Institut an der Universität Zürich, Hirschengraben 56, 8001 Zürich,
Telefon 044 634 48 91
e-mail: eiz@eiz.unizh.ch

Moderators

Moderator details

About the group: Kulturmanagement / Artsmanagement

  • Founded: 14/07/2005
  • Members: 2.797
  • Visibility: open
  • Posts: 1.320
  • Comments: 464