Probleme beim Einloggen
Nur für XING Mitglieder sichtbar DON & RAY live in Düsseldorf am 09.11.2018 um 19:30 Uhr
Café "Wie im Himmel" - Ein Ort für Auserwählte - Himmlisches & Köstliches mit französischem Flair am Bilker Dom - dazu Musik und Unterhaltung von DON & RAY. Wer zu spät kommt ...
Freitag, den 09.11.2018 um 19:30 Uhr
Cafe Wie im Himmel , Bilker Allee 35, 40219 Düsseldorf
Foto: Jürgen Bindrim
Nur für XING Mitglieder sichtbar "chair-ing" - zwischen den Stühlen. Oder die Kunst des Aufstellens
Titel als Lösung. Aus der Serie: Aufstellungsarbeit und Kunst.
Es gibt verschiedene Herangehensweisen, als Künstler einem neuen Objekt einen Namen zu geben.
Zum Beispiel indem ich ein Konzept benenne und die Einzelwerke dementsprechend zuordne. Oder sich - wie bei der Erzeugung von Produktnamen nicht unüblich - auf das Assoziieren verlassen.
Alternativ: mich beim „Schauen“ auf das Werk selbst der Studie seiner phänomenologischen Wirksamkeit überlassen - und so den Titel aus seinem Kontext hervortreten lassen, als ob das Objekt seine Wirkung in einem Wort ausdrückte.
Das Objekt – ein Stuhl mit buddhistischen Bild-Motiven.
Im „Retreat“, dem Sitzen in der Stille, durchaus üblich (und als Reflexion nützlich): Erlebtes „teilen“ (englisch: „sharing“) – brachte mich zum Kern des neuen Werk-Titels.
Das „-ing“ ist in diesem Fall etwas mehr als lediglich eine „Verbisierung“: es ist als akademischen Grad technischer Studiengänge bekannt. Mein Vater war (promovierter) Ingenieur – und der Stuhl stand Jahrzehnte in seinem Werkraum.
Koinzidenz: im Zeitraum der Fertigstellung jährte sich der 10. Todestag meines Vaters am 20. Juni 2008.
So kommt mal wieder zusammen: Aufstellen (auch: aus der Stille), Beruf (mit seinem biographischen Hintergrund) und die Kunst.
„Empfinden. Schauen. Handeln. – Organisations-Aufstellungen Lernen.“
So haben Heiko Veit und ich unsere neue Weiterbildung genannt (http://www.wboa.de), in der u.a. auch die symbolische Ebene von/ in Organisationen einen Platz bekommen (ab Januar 2019).
Und in Bezug zum Objekt: Wie (immer) in der Aufstellungsarbeit geht es auch hier um einen „guten Platz“. (Vielleicht auch einen „neuen“ Platz: Bei Ihnen?)
Foto: "chair-ing" (C) 2018 Th. Siefer

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Kunst und Kultur in Köln und Düsseldorf"

  • Gegründet: 09.11.2006
  • Mitglieder: 4.824
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 3.663
  • Kommentare: 845
  • Marktplatz-Beiträge: 2