Probleme beim Einloggen

Community Oberlausitz

Persönliches zählt - geschäftliches ergibt sich. Bei kommunikativen Austausch und regelmäßigen Netzwerktreffen aus und für die Region.

Arielle Kohlschmidt Zukunftsmusik
Dann oute ich mich mal als erste hinsichtlich meiner Vision fürs nächste Jahr:
Als ich gestern frische Apfelsinentropfen mit zerbröselter Dresdner Stolle kombinierte und mir dazu noch etwas Vanilleeis vorstellte, dachte ich, ich würde mich in einem Jahr zu einer genialen Desserterfinderin entwickeln.
Mal abgesehen davon werden wir natürlich alle reifer, wissender, nächstenliebender, mutiger und lebenslustiger sein, als dieses Jahr. Dafür wird man doch älter, oder?
Die Oberlausitz wird immer noch an ihrem alt angestammten Platze stehen. Eine Veränderung ist von der Ferne beim besten Willen nicht zu erkennen. Nur wenn man ganz nah mit der Lupe herangeht, sieht man die ungeheuer vielen kleinen Trippelschritte des Fortschritts.
Allerbeste Grüße in die Runde, arielle
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Axel Krüger
Nun gut, dann will ich es hier auch mal versuchen mit dem Blick in die Glaskugel:
da ich Ende letzten Jahres etwas schneller als geplant von Veolia Verkehr Deutschland schanghait wurde, muss ich jetzt schauen, ob mein kleines geliebtes Restaurant mittlerweile weitgehend auf eigenen Füßen steht. Ich denke eigentlich schon, aber es ist wie bei allen Papas: Mann hält sich für unerlässlich und kann sein Kind schwer loslassen.
Wirtschaftlich geht es in der Gastronomie in unserer Region seit Jahren ziemlich kontinuierlich aufwärts, das macht es natürlich etwas einfacher. Jetzt muss ich lernen, meiner Mannschaft zu vertrauen und sie weitgehend eigenständig laufen zu lassen. Ich denke, Mitte des Jahres werde ich wissen, ob das so funktioniert.
Bei Veolia habe ich einen Riesenjob übernommen. Ich soll die Stabsstelle für eine mördergroße Region aufbauen, Kommunikationsabläufe optimieren und Synergien zwischen unseren zahlreichen Gesellschaften aufspüren. That´s a hard work. Im Moment macht es sehr viel Freude, ist ein erstaunlich schlankes Management hier mit Führungsleuten, die sich wirklich nicht auf ihren Hintern ausruhen. Klasse, da habe ich in Konzernen schon ganz anderes erlebt.
Ich denke so richtig Licht am Ende des Tunnels werden wir in drei Monaten sehen, gerne berichte ich dann wieder.
Und damit es nun gar nicht mehr aufgeht, habe ich mir fest vorgenommen (in Wahrheit habe ich es meiner Frau zu Weihnachten geschenkt - das ist noch viel verpflichtender) mal einen richtigen Urlaub zu machen. Und einen Marathon zu laufen. Und mehr Saxofon zu spielen.
Und nun seid ihr dran, liebe Leute da draußen in der großen Community. Was läuft in 2009?
Herzlich aus dem herrlich verschneiten Görlitz,
axel.
Axel Krüger Aktivistenliste
Oh weia,
Steffen hat unter dem Titel "hall of fame" ein Vielschreiberranking veröffentlicht und ich steh ganz oben.
Jetzt werden alle im Forum denken, der krüger hat wohl sonst nüschd zu tun.
Euch allen ein sonnig-frisches Wochenende wünschend,
axel.
+48 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Steffen Klaus Bilder aus der Region
Auf der Nachhausefahrt von Großschönau nach Zittau, fing ich heute noch ein paar Schnappschüsse ein.
Grüße
Steffen
Axel Krüger Steffen Klaus
+3 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Community Oberlausitz"

  • Gegründet: 25.09.2007
  • Mitglieder: 1.733
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.670
  • Kommentare: 4.907
  • Marktplatz-Beiträge: 0