Probleme beim Einloggen

Modern C++

JOBS IM MARKTPLATZ oder/und unter https://bit.ly/2DSIASE POSTEN! Hier geht es um C++, Modern C++ & die neuen Standards > C++11.

Jens Weller Testintegration in C++ Projekte/IDEs
Hallo,
ich habe immer noch den Eindruck, dass es nicht üblich ist, Tests in C++ in den Entwicklungsprozess einzuführen.
QtCreator z.b. erstellt keine Tests und erzeugt auch keine dafür vorgesehene Projektstruktur als Standard. Alle neuen Projekte sind erstmal nur eine Sammlung von C++ Dateien, welche zu einem Executable/Library gelinkt werden.
Viele Projekte in Firmen basieren aber exakt auf diesen Defaultprojekten von IDEs.
Natürlich kann man dass einrichten, dass man UnitTests hat: http://dragly.org/2013/04/19/setting-up-unittest-with-qt-creator/
Aber es ist halt nicht standard, und meine Erfahrung als C++ Freelancer hat mir gezeigt, das es leider auch bei vielen Firmen nicht Standard in der Industrie ist. "Natürlich testen wir" "Unittests?" "?"
Daher würde mich mal interessieren, wie euer Setup für Unit Tests bei euren Projekten und den dazugehörigen IDEs/Buildprozessen ist.
Gruß,
Jens Weller
Andreas Barchfeld Torsten Robitzki
+10 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Andreas Barchfeld gcc, clang und der Apple (?) - Bug
Da fragt man sich, ist der Apple-Bug ein Apple-Bug oder epic-fail vom gcc:
Torsten Robitzki
+3 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Andreas Barchfeld schrieb:

>Da fragt man sich, ist der Apple-Bug ein Apple-Bug oder epic-fail vom gcc
[ x ] Ein Apple-Bug
;-)
Nur für XING Mitglieder sichtbar Interessanter Artikel zur Embedded-Programmierung der Zukunft
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
Torsten Robitzki
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Rainer Grimm
Hallo,

>Die meisten Leute, die in dem Bereich Software entwickeln sind von
>der Ausbildung her Elektrotechniker und haben sich die
>Software-Entwicklung selber beigebracht.

ich kann Torsten nur zustimmen. Wenn man nur einen Hammer hat, schaut alles wie einen Nagel aus. Und der Hammer heißt C. Tatsächlich wird in der Ausbildung gerne das ++ vergessen. Die Dominanz von C in der embedded Welt verwundert mich extrem, den für mich ist die embedded Entwicklung die Domäne für C++.
Wohl der einzige Grund, der gegen C++ in der embedded Welt spricht, ist, dass kein C++ Compiler vorhanden ist.
Alle anderen Argumente wie Sicherheit, Performance, Speicherverbrauch ... fallen in das Land der Mythen. Dazu gibt es hervorragende Studien, die fast schon 10 Jahre alt. Damals gab es noch kein C++11, das noch deutlich mehr für die embedded Welt zu bieten hat.
In meinem Vortrag zu C++11 in der embedded Welt habe ich die Fakten zusammen getragen. (http://meetingcpp.com/index.php/vortragsanzeige13/items/12.html)
Bei meinem Arbeitgeber versuche ich gerade C++ zu etablieren.
Rainer
Norbert Kailan Installierbares Programm
Hallo Leute,
habe mit Visual Studio 2008 Express Edition in C++ mit Windows Forms und .Net 3.x mehrere Apps / Anwendungen erstellt, die ich als Freeware ins Netz stellen will. Einfach damit trainiert und wieso wegwerfen?
Doch mit dieser Freeware Edition von Visual Studio 2008 kann man zwar auch kommerzielle Programme erstellen, aber keine installierbare Version direkt erzeugen.
Ich habe gemerkt, dass die erstellten Anwendungen nicht auf anderen PCs laufen. Wenn ich dann noch System - Files aus Visual Studio Verzeichnissen dazulege, dann geht es zwar aber mit Fehlermeldung, falscher DLL Aufruf.
Ich habe schon einiges in C++ auch ohne .Net entwickelt, aber nie fertig installierbare Programme erstellt sondern nur in Projekten Teillösungen erarbeitet.
Wie komme ich zu einer installationsfähigen Version?
Stefan Wörthmüller
+25 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Norbert Kailan
@ Martin Baschnegger :
OK, das war hilfreich, vielen Dank.
Der Dependency Walker kann .Net also tatsächlich nicht richtig. Es bemerkte ja auch jemand, dass das eine C++ Plattform und nicht eine .Net Plattform ist.
OK ich programmiere C++ aber mit .Net.
Natürlich hätte ich lieber mein eigenes, auf MFC basierendes GUI Background erzeugt und dann darauf mehrere 'Programme aufgebaut. Aber MFC, SDK und weitere Hilfen, damit man nicht von Scratch starten muss (eine Windows-Oberfläche mit komplexem Design, File IO inklusive Print, Text, RichText, eMail und Web Explorer, FTP, etc.), funktionieren bei mir gar nicht: auch nach kompletter Installation und allen Versuchen fehlen DLLs, *.h Header Files, praktikable Einbindung in Visual Studio. Ich musste so .Net wählen.

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Modern C++"

  • Gegründet: 28.11.2007
  • Mitglieder: 6.022
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 3.216
  • Kommentare: 2.446
  • Marktplatz-Beiträge: 12