Probleme beim Einloggen
Inaktives Mitglied Braucht man eine Festbrennweite?
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
Nur für XING Mitglieder sichtbar
1. Man braucht kein Festbrennweitenobjektiv, um Bilder zu machen.
2. Der größte Vorteil bei Festbrennweitenobjektiven ist für mich die (häufig) höhere Lichtstärke.
Ich wollte gerade meine ausführliche Meinung dazu schreiben, doch fand ich unter dem angegebenen Blog-Artikel ein Reply, welches ich unterschreiben kann:
"Die technische Bildqualität ist bei Festbrennweiten in der Regel besser als bei Zooms
und man gewinnt durchschnittlich etwa 2 Stops an Lichtstärke.
Aber man wird kein besserer Fotograf nur weil man sich ein Objektiv kauft.
Das Argument mit dem „leicht und günstig“ kann ich so nicht nachvollziehen,
da man mehrere Festbrennweiten benötigt, um den Bereich eines Zoomobjektivs abzudecken.
Klassisch sind da drei Festbrennweiten an Stelle eines Zoomobjektivs."
Nur für XING Mitglieder sichtbar Wer mal eine übersichtliche Aufstellung aller hergestellten Canonobjektive haben möchte. Nach Brennweite sortiert und so dargestellt (grau / schwarz), das man gut erkennen kann welches Objektiv gerade aktuell ist.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Canon Fotografie"

  • Gegründet: 06.03.2009
  • Mitglieder: 4.795
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.568
  • Kommentare: 3.509