Probleme beim Einloggen
Foisal Ahmed http://www.clippingspecialist.com/
Clipping Specialist stands for providing high quality photo editing and modifying services. Our mission is to provide all kinds of photo editing services worldwide. Our vision is to ensure you the best quality with best price ever. We guarantee that working with us, you will gain vast experience ever.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Blitzanlage für unterwegs und fürs Studio
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Guido Markowitsch
Ich kann dir die Broncolor Siros empfehlen eine völlig neue Technologie, leicht, Portabel viele Lichtformer (auch Fremdprodukte mit Adapter) und neu auch für Batteriebetrieb.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Erfahrungen mit Akkus für Canon
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem guten Akku für eine EOS 7D Mark II.
Wer hat Erfahrungen oder kann mir ein Tipp geben, wo man Informationen findet.
Danke
Benno van Walsem
+14 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Nur für XING Mitglieder sichtbar Welche Filter?
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
+19 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Oliver D. Bedford
Nur für XING Mitglieder sichtbar

>ja, natürlich Belichtungsreihen, deshalb schrieb ich HDR, wenn ich aber die Infomrationen in den Lichtern aus dem dunkelstem Bild der Belichtungsreihe vorliegen haben, wofür benötige ich dann noch den Verlaufsfilter? Was macht eigentlich einen Profi zum Profi?
Eine "klassiche" Situation, bei der man um einen Verlaufsfilter nicht herum kommt, wenn man maximale Bilqualität haben möchte, ist ein Sonnenuntergang am Strand. Der Dynamikumfang sprengt auch den besten Sensor (Follformat Sony/Nikon aktuell mit ca. 14 Blendenstufen im RAW), HDR ist nicht möglich, da die Belichtungsreihe unterschiedliche Momente der Brandung/Wellenbewegung einfängt.
Falls man keinen Verlausfilter hat bleiben nur noch: a) Ebenen manuell in Photoshop/Gimp o.ä. montieren oder b) "Histogramm nach rechts belichten" und im Postprocessing die Schatten massiv anheben (mache ich meist, weil mir alles andere zu umständlich ist). Aber da hat man das Problem, dass die Schatten verrauscht sind (Canon) und selbst wenn nicht, man durch das starke Anheben der Schatten trotzdem ein flaches oder künstlich aussehendes Bild generiert (HDR-Look oder z.B. Kantenartefakte).
Kurzum: der kluge Photograph wird solche Szenen meiden und ggf. die Komposition umstellen.
Mir ist der Qualitätsverlust übrigens schnuppe, ich photographie nur zum Spaß.
Gruß,
Oliver
PS: Und was den "Profi" angeht: der tut mir leid, der muss heutzutage argumentativ für alles herhalten. Der "Profi" beim Fotografieren ist sowas wie der "Fachmann" beim Patentrecht - den gibt es gar nicht, dafür kann er alles, ist dabei aber völlig unkreativ.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Canon Fotografie"

  • Gegründet: 06.03.2009
  • Mitglieder: 4.854
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.539
  • Kommentare: 3.553