Probleme beim Einloggen

CiW Business Club

CiW Business Club - eine Diskussionsplattform auf der Basis christlicher Werte. Netzwerken Sie, lernen Sie den CiW kennen, virtuell & real!

Sabine Eickhoff Wie funktioniert Multikulti-Führung im Unternehmen?
Was für die einen eine Bereicherung ist, wirkt auf andere bedrohlich: die zunehmende Vielfalt in unserer Gesellschaft.
Und das sind nicht nur die Menschen aus andern Ländern mit ihrer Kultur, Sprache und Glauben. Es sind auch neue Lebensentwürfe. Es ist der abnehmende Wertekonsens. Es ist die Relativierung und Individualisierung von Wahrheit.
Wie wirkt sich das auf die Führung im Unternehmen aus? Kann man davon ausgehen, dass Vorgesetzte schon wissen, wie man es richtig macht? Reicht es, wenn in der Personalakte irgendein Führungsseminar zu finden ist?
Oft wird stillschweigend von gleichen oder ähnlichen Werten und Zielen ausgegangen – nämlich den eigenen. Wer ein Unternehmen führen will, muss sich über Ziele und die Art wie man sie erreichen will im Klaren sein. Und das schriftlich formulieren. Und kommunizieren. Und leben. Corporate Values heißt das Schlagwort oder auch Core Values.
Steigen wir mal beim Kommunizieren ein. Erst mal was ich nicht meine: eine Rundmail oder ein Aushang, Plakat oder ein Absatz im Qualitätshandbuch. Was ich meine ist eine mehrseitige Kommunikation, ein Austausch über das IST und das SOLL und am Ende ein Konsens, der unternehmensweit gilt.
Also verstehen Sie mich nicht falsch: ich bin nicht für eine Gleichschaltung von Werten und Kulturen. Es geht um Klarheit und eine gemeinsame Basis, auf der Zusammenarbeit gelingt.
Diese Unternehmenswerte müssen mit Leben gefüllt werden. Was heißt das für einen konkreten Prozess? Wie sieht das praktisch im Tagesgeschäft aus? Das muss immer wiederholt, überprüft und bei Bedarf ergänzt werden.
Kommen wir noch einmal auf die Führungskräfteschulung und überhaupt auf die Seminare. Sie sollten mit den Unternehmenszielen kompatibel sein. Und wenn möglich auch für alle Mitarbeiter bzw. Arbeitsbereiche aufeinander abgestimmt sein. Als Ergebnis entsteht eine gemeinsame Ausrichtung und es gibt viel weniger Missverständnisse und Reibungsverluste.
Fazit: in einer zunehmend multikulturellen Gesellschaft wird Unternehmensführung nicht einfacher. Bei bewusstem Angehen der Thematik und Bündelung der Vielfalt überwiegt aber das Positive. Es entsteht unterm Strich ein lebendiges und erfolgreiches Unternehmen.
Sabine Eickhoff
+3 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "CiW Business Club"

  • Gegründet: 21.04.2009
  • Mitglieder: 1.526
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.777
  • Kommentare: 2.020
  • Marktplatz-Beiträge: 1