Probleme beim Einloggen

SIETAR Deutschland e.V. - Austausch für erfolgreiche interkulturelle Zusammenarbeit

Die größte Organisation für Personen im Beruf der interkulturellen Zusammenarbeit. http://tinyurl.com/sietar-deutschland

Gary Thomas Unsere Teilnehmer haben uns bewertet!
Liebe Community,
Wir haben 5 Sterne für unsere Interkulturelle Business Trainerausbildung erhalten!
Besucht jetzt unser Profil bei provenexpert.de und lest was unsere Alumni über Ihre Erfahrungen berichten: https://goo.gl/KjNRYr
Renée Müller-Naendrup Auszug aus meinem Puzzle-Leben
Liebe Mitglieder, jetzt bin ich nun schon eine kleine Weile hier und hatte bis jetzt nicht die Zeit gefunden mich vorzustellen. Dieses möchte ich jetzt schleunigst nachholen.
Seit nunmehr 18 Jahren bin ich selbstständige Unternehmerin und gebe Inhouse-Sprachkurse für Deutsch (DAF), Englisch und Spanisch sowie Inhouse-Business Seminare für Führungskräfte. Dabei ist mir aufgefallen, dass sich die Anzahl an Sprachkursen zwar erhöht hat, sich aber der Ton in manchen Teams, aufgrund interkultureller Missverständnisse, verschärft hat.
Diese gab mir zu denken und aus diesem Grund biete ich seit letztem Jahr auch bundesweite Seminare/Workshops "Interkulturelle Teamtrainings zu einem besseren Miteinander" an und führe diese entweder in Deutsch, Englisch oder Spanisch durch. Das Einzigartige an diesen Seminaren ist, dass es auch einen Coaching-Anteil gibt.
Oft werde ich gefragt, warum gerade ich mich als geeignet betrachte solche interkulturellen Seminare durchzuführen.
Nun, zum Einen, verbrachte ich 23 Jahre meines Lebens im Ausland und wuchs, vollständig in die jeweilige Kultur des Landes integriert, in verschiedenen Ländern (Pakistan, Venezuela, Chile, Argentinien und USA) auf. Zum Anderen, umgibt mich meine Kernfamilie, die aus den verschiedensten Nationalitäten (Ich bezeichne uns immer als die "kleine UNO") besteht und manchmal eine kleine Herausforderung darstellt.
Auch kommt oft die Frage, warum ich in meinen Seminaren einen Coaching-Anteil anbiete.
Hier die ganz einfache erste Antwort: "Weil es das noch nicht gibt." Die zweite einfache Antwort wäre dann: "Weil ich es kann."
Denn ich bin nicht nur ausgebildete Sprachentrainerin, sondern auch zertifizierte Coachin und Expertin für lösungsorientierte Kurzcoachings. Deshalb kann ich Beides kombinieren. ;-)
So, jetzt haben Sie einen kleinen Teil über mich erfahren. Sollten Sie noch mehr wissen wollen, können sie mich hier fragen, oder mir eine Nachricht schicken. Ich freue mich auf einen regen Austausch mit Ihnen!
Ihre,
Renée Müller-Naendrup
Kerstin Kilanowski neues Mitglied bei Sietar
Liebe Kolleg_innen,
heute bin ich endlich Mitglied geworden bei Sietar Deutschland. Ich freue mich auf einen regen Austausch!
Zu meiner Person:
Ich bin Trainerin für interkulturelle Kompetenz, spezialisiert auf das subsaharische Afrika (hier besonders das südliche Afrika), Ägypten, Niederlande.
Außerdem gebe ich Trainings zu "Diversity - Vielfalt", zu Medienkompetenz (bin seit den 80er Jahren Journalistin). Eine sehr lohnende Erfahrung war in 2014 ein dreimonatiges Gender/Kompetenz-Seminar für ägyptische Journalistinnen in Kairo.
Sonnige Frühlingsgrüße schickt Kerstin Kilanowski http://www.k-kilanowski.de
Steffen Henkel
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Kerstin Kilanowski
Herzlichen Dank, Steffen Henkel, für die freundliche Begrüßung!
Ich werde versuchen, mich regelmäßig an Diskussionen zu beteiligen.
Einen schönen Frühlingstag in die Runde wünscht
Kerstin Kilanowski http://www.k-kilanowski.de

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "SIETAR Deutschland e.V. - Austausch für erfolgreiche interkulturelle Zusammenarbeit"

  • Gegründet: 20.11.2009
  • Mitglieder: 1.476
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 728
  • Kommentare: 701