Elena Herdieckerhoff räumt in ihrem Vortrag, auf humorvolle Art und Weise, mit den gängigen Klischees über Hochsensibilität auf.
Sie macht dabei deutlich, dass Hochsensibilität keinesfalls eine Krankheit oder eine Entscheidung, sondern viel mehr in unseren Genen verankert ist.
Sie erklärt, Hochsensiblen zu sagen, sie sollen nicht so sensibel sein, wäre das Gleiche wie Menschen mit blauen Augen zu sagen, sie sollen nicht so blaue Augen haben.
Der Vortrag wird den ein oder anderen sicher zum Schmunzeln bringen aber er wird ebenso zum Nachdenken anregen.