Problems logging in

Gesellschaft für Informatik (GI)

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist die größte Vereinigung von Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum.

Only visible to XING members Junior Quality Engineer m/w Frankfurt am Main
#Commerzbank Gruppe #Jobs: https://jobs.commerzbank.com/index.php?ac=jobad&id=15625
Unsere #Quality #Engineers tragen maßgeblich dazu bei, die Qualität der entwickelten Softwarelösungen sicherzustellen. Als #Berufseinsteiger lernen Sie zunächst die verschiedenen Aufgaben kennen, die wir als neues #Test Center of Excellence vereinen. Unsere neu gegründete Cross Functional Unit „Quality Assurance Advisory & Services“ bietet eine Vielzahl beruflicher Entwicklungsmöglichkeiten, die Ihnen einen hervorragenden Start ins Berufsleben ermöglichen
Janine Gonglach Jobangebot bei der THM in Gießen
Janine Gonglach Kostenfreie Veranstaltung: IT-Projekte erfolgreich führen!
IT-Projekte haben auch künftig eine hohe Bedeutung in Unternehmen, da sie letztendlich zur Sicherung des langfristigen Unternehmenserfolges beitragen. Projektkosten, Termineinhaltung, Komplexität, Qualität und Zielvereinbarungen sind nur ein Bruchteil von Faktoren, die ein IT-Projekt häufig scheitern lassen. Zur Vermeidung einer unrealistischen Projektplanung sind daher zu Beginn einige Maßnahmen und Ziele zu definieren. Welche das im Detail sind, wird in dem Vortrag näher erläutert:
- Verknüpfung zwischen IT und Projekten
- Welche Rahmenbedingungen eines Projektes sind zu beachten und wie sollte mit diese umgegangen werden?
- Der Projektleiter und seine Kompetenzen
- Welche Projektphasen gibt es und wie sind diese bestmöglich zu meistern?
- Wie setze ich effektiv Meilenstein- und Netzwerkpläne ein?
- Projektmanagement - ein Teil des Change Managements
Veranstaltungstag: 14. November 2013 um 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: IHK Lahn-Dill, Am Nebelsberg 1, 35685 Dillenburg
Veranstaltungsraum: Sitzungssaal 1
Referent: Prof. Heinz Kraus
Dauer des Vortrags: ca. 90 Minuten
Der eBusiness-Lotse Mittelhessen: Im Rahmen der Initiative „eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen" stellen 38 regionale Anlaufstellen bundesweit anbieterneutrale und praxisnahe Informationen für das eBusiness von Unternehmen, insbesondere von KMU und Handwerk, zur Verfügung.
Diese eBusiness-Lotsen unterstützen Unternehmen bei der Suche nach effizienten, einfachen, bezahlbaren und praktikablen IKT-Lösungen. Sie halten praxisrelevante Informationen bereit, bieten fachkundige Hilfestellungen und unterstützen bei der Auswahl und dem Einsatz passender IKT-Lösungen. Das eKompetenz-Netzwerk trägt dazu bei, IKT-Anwendungen effizienzsteigernd einzusetzen und Geschäftsprozesse durchgehend zu digitalisieren.
Die eBusiness-Lotsen schaffen Markttransparenz durch aktives Wissensmanagement. Sie tauschen sich untereinander aus, sind vernetzt und gewährleisten einen qualifizierten Technologietransfer in großer thematischer Breite. Durch die Verbesserung der IKT-Kompetenz von KMU tragen die eBusiness-Lotsen aktiv zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit bei.
Janine Gonglach Vortrag beim eBusiness-Lotsen Mittelhessen: Social Media und Unternehmensführung!
Die Referenten Jan Schmirmund und Christoph Palmert schauen sich am 16.10. mit ihren Teilnehmern an, welche Anteile die Unternehmensführung am Erfolg oder Nichterfolg von Social Media hat und wie konkrete Schritte aussehen können.
Näheres zur Veranstaltung bei der THM in Gießen unter http://www.eblm.de/socialmedia