Problems logging in

Gesellschaft für Informatik (GI)

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist die größte Vereinigung von Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum.

Gi Gesellschaft für Informatik (GI) is organising the following event: Einladung zum Data Science Day in Jena
Am 15.6.2017 ab 13:00 Uhr in den Rosensälen!
Datenwissenschaften, also Datenmanagement und insbesondere maschinelles Lernen und Data Analytics, revolutionieren gerade viele Bereiche in Wirtschaft, Industrie und akademischer Forschung. Ziel des Data Science Day Jena ist es, alle Daten-Enthusiasten am Standort Jena und darüber hinaus zusammen zu bringen, um sich über aktuelle Entwicklungen auf diesem dynamischen Gebiet auszutauschen.
Eine Veranstaltung des Instituts für Informatik der Universität Jena, des Michael-Stifel-Zentrums und der Gesellschaft für Informatik.
Das vollständige Programm und alle weiteren Informationen finden Sie hier: http://www.fmi.uni-jena.de/dsdj
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!
Die Veranstaltung ist kostenfrei! Um den Tag optimal planen zu können, bitten wir um Anmeldung über unser Online-Formular.
Mit freundlichen Grüßen
Manuela Meyer & Joachim Giesen
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fakultät für Mathematik und Informatik
Ernst-Abbe-Platz 2
07743 Jena
+49 3641 946314
Gi Gesellschaft für Informatik (GI) is organising the following event: Tagung IT-Genossenschaften gestalten die Zukunft – am 20./21. Oktober 2016 in Jena
Einladung zu einer Veranstaltung des Bundesvereins zur Förderung des Genossenschaftsgedanken e.V.
Im Mittelpunkt stehen kooperationsbetonte Lösungen innovativer Unternehmen. Die Veranstaltung ermöglicht Mitgliedern von IT-Genossenschaften, aber auch It-Fachleuten, potentiellen Kunden und Interessierten an der Zukunft unserer Wirtschafts- und Arbeitswelt tiefgehende Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten, die IT-Genossenschaften bieten. Sie reichen von besonderen Nutzen für die jeweiligen Mitglieder über Chancen und Experimente mit Partizipation bis hin zur Bewältigung komplexer EDV-Aufgaben durch Kooperation.
Ziel der Veranstaltung ist es, so einen Überblick über das Innovationspotential, das in IT-Genossenschaften steckt, zu geben und zu deren Gründung und Weiterentwicklung anzuregen. Die Veranstaltung findet im Steigenberger Esplanade Jena statt. Für Trägerschaft und Durchführung zeichnet der Bundesverein zur Förderung des Genossenschaftsgedankens e.V. u.a. in Kooperation mit der TowerByte eG verantwortlich. Anmeldung ist ab sofort möglich: Dr. Sonja Menzel, Kurt-Eisner-Str. 41, 04275 Leipzig, Tel.: 0341/69958411, Fax: 0341/6811786, Mail: info@genossenschaftsgedanke.de. Genauere Informationen befinden sich auf der Website: http://www.genossenschaftsgedanke.de.
Das Tagungsprogramm und ein Artikel zum Thema hängen an. Bitte senden Sie die Unterlagen an Interessierte weiter. Ich freue mich, Sie auf der Veranstaltung begrüßen zu können.
Mit genossenschaftsfreundlichen Grüßen
Ludger Porada (GI)
Burghard Flieger
innova eG, Projektbüro Freiburg
Email: genossenschaft@t-online.de
http://www.innova-eg.de
Sitz der Genossenschaft
GnR 467, Leipzig
Ludger Porada Vortragsprogramm Januar 2013
Bitte merken Sie sich folgende Termine vor:
14. Januar 2013 - Christian Daser von der IBM Deutschland GmbH: „IBM DB2 z/OS in der Praxis – Relationale Datenhaltung trifft pureXML“
14.15 Uhr , FSU, Carl-Zeiß-Str. 3, SR 130. Mehr hier <http://www.gi.de/fileadmin/redaktion/Regionalgruppen/Daser.pdf&gt;
15. Januar 2013 - Thomas Geis als GF der ProContext Consulting GmbH zum Thema „Innovation aus Nutzersicht versus Innovation aus Herstellersicht – ein Unterschied? “
18.00 Uhr s.t. , FSU, Hörsaal 9, Carl-Zeiss-Str. 3. Mehr hier http://www.gi.de/fileadmin/redaktion/Regionalgruppen/Geis.pdf
22. Januar 2013 - Harry M. Sneed zum Thema „Software-Metrik im Dienst der Qualitätssicherung“
18.00 Uhr s.t. , FSU, Carl-Zeiss-Straße 3, HS 9. Mehr hier http://www.gi.de/fileadmin/redaktion/Regionalgruppen/Sneed.pdf
28. Januar 2013 - Ulrike Schwinn von ORACLE Deutschland mit dem Thema „XML in der Oracle Datenbank (Oracle XML DB)“
14.15 Uhr , FSU, Carl-Zeiss-Straße 3, SR 130. Mehr hier http://www.gi.de/fileadmin/redaktion/Regionalgruppen/Schwinn.pdf
29. Januar 2013 - Dr. Stefan Kauer von der EADS Deutschland GmbH: „Qualitätssicherung bei der Entwicklung sicherheitskritischer Software“
18.00 Uhr s.t. , FSU, Carl-Zeiss-Str. 3, Hörsaal 9. Mehr hier http://www.gi.de/fileadmin/redaktion/Regionalgruppen/Kauer.pdf
30. Januar 2013 - Markus Ortner von der DATEV eG: „Einführung eines neuen Modellierungswerkzeugs für den Datenbank-Erstellungsprozess der DATEV eG“
18.00 Uhr s.t. , FSU, Carl-Zeiß-Str. 3, SR 128. Mehr hier http://www.gi.de/fileadmin/redaktion/Regionalgruppen/Ortner.pdf
Die Organisatoren freuen sich wie immer auf Ihr zahlreiches Erscheinen.
Herzlichst,
i. A. Holger Schilder
Geschäftsführer
axxur GmbH
c/o Intershop Tower, Leutragraben 1, 07743 Jena, Deutschland
Tel.: +49 3641-31139091
Fax: +49 3641-5733301
Mobil: +49 176 15693913
hsc@axxur.de
http://www.axxur.de
Lars Kroll RG-Event: Portal-Entwicklungsmodelle
Am 14.12.2011 findet im Intershop-Tower, 27. Etage ein Vortrag über folgendes Thema statt:
Portal-Entwicklungsmodelle
Kurzinformation:
Der Markt für horizontale Portale wächst - unbeeindruckt vom zurückgegangenen Hype um diese. Davon unbeeindruckt wächst der Markt für Portal-Projekte derzeit rasant. Denn Portale bieten als Integrationsplattformen interessante Möglichkeiten, die zu integrierenden
Bestandteile zu strukturieren und iterativ in einer einheitlichen Umgebung zu veröffentlichen. Sehr häufig kommt dabei in unternehmenskritischen Einsatzszenarien das auch unter der LGPL-Lizenz frei verfügbare "Liferay Portal" zum Einsatz. Der Vortrag stellt Möglichkeiten vor, wie unter Ausnutzung der Portalarchitektur sehr schnell neue Features entwickelt und in Produktion gebracht werden können.
Zum Vortragenden: Olaf Kock kommt er aus der Liferay-Community und
arbeitet als Senior Consultant und Trainer der Liferay GmbH. Er berät
dabei Kunden zum Einsatz und den technischen Möglichkeiten von Liferay
Portal und betreut Kunden und Partnerfirmen bei deren Projekten.
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!
Weitere Informationen erhalten Sie hier:
Ludger Porada Vortrag: Prof. Dr. Kai-Uwe Sattler, TU Ilmenau, "Open-Source-Datenbanksysteme: Von MySQL bis NoSQL oder gleich in die Cloud?"
06. Dezember 2011, 18.00 Uhr , Intershop Tower, 27. Etage
Nachdem in den vergangenen 10 Jahren im Bereich der Open-Source-Datenbanksysteme MySQL und PostgreSQL das Maß der Dinge darstellten, gab es in jüngster Zeit eine Reihe neuer Entwicklungen. Neben Light/Express- und Community- Versionen der großen Hersteller sind inzwischen eine Vielzahl neuer DBMS-Lösungen für unterschiedlichste Anwendungsfälle verfügbar. Die Bandbreite reicht dabei von Embedded-Lösungen über Column Stores bis hin zu NoSQL-Systemen. Daneben versprechen Cloud-Service-Angebote einen kostengünstigen Datenbankbetrieb ohne Administrationsaufwand.
Der Vortrag gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen, blickt auf die
zugrunde liegenden DBMS-Technologien und versucht Empfehlungen für Auswahl und Einsatz zu geben.
Kai-Uwe Sattler ist Professor für Datenbanken und Informationssysteme an der TU Ilmenau und leitet dort das gleichnamige Fachgebiet. Er forscht in den Bereichen Anfrageverarbeitung, verteiltes Datenmanagement, Database Services und Self*- Techniken und ist Autor mehrerer Lehrbücher zu Datenbanken.
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!