Problems logging in

Gesellschaft für Informatik (GI)

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist die größte Vereinigung von Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum.

Only visible to XING members IT-Tage 2019 in Frankfurt: Studierenden-Programm
Verschaffe Dir einen Einblick in die Berufsfelder der IT
Bilde Dich jetzt schon weiter und informiere Dich über neue Technologien! Die IT-Tage bieten als umfassende Konferenz auch einen umfassenden Überblick: Software-Architekturen, Software-Entwicklung und Datenbanken, IT-Betrieb und Projektorganisation sind nur einige der Schwerpunkt-Themen. Stelle jetzt schon die Weichen für Deinen hervorragenden Berufseinstieg. Wer möchte, kann Kontakte zu Firmen und IT-Experten der verschiedenen Sparten knüpfen. Es gibt ein umfangreiches Konferenzprogramm und leckere Verpflegung. Das Beste dabei: Es kostet nichts.
Was ist das Studierenden-Programm?
Im Rahmen des Studierenden-Programms ist eine kostenfreie Teilnahme an den IT-Tagen, der Jahreskonferenz des Fachmagazins Informatik Aktuell möglich. Du unterstützt die Durchführung der Konferenz: Wir haben Aufgaben wie das Konfektionieren der Konferenztaschen, Begleitung der Konferenz-Tracks und Kontrolle des Zutritts. Dafür hast Du alle Vorteile einer Konferenzteilnahme – ohne dass dafür Kosten für die Konferenz für Dich entstehen!
Die Konferenz
Die IT-Tage bieten bis zu 10 parallele Tracks an 4 Tagen, darunter zu Software-Architekturen, Entwicklung mit Java und .NET, Microservices und DevOps, Datenbanken und Big Data.
Networking
Lerne Experten – darunter die Koryphäen ihres Gebietes – sowie Fachkollegen und Firmen kennen! So kannst Du jetzt schon Kontakte knüpfen: Zu Gleichgesinnten, Fachkollegen, Experten und potentiellen Arbeitgebern!
Spaß
Auch der Spaß kommt bei uns nicht zu kurz. Wir sind ein engagiertes Team, das mit Begeisterung das Fachmagazin Informatik Aktuell herausgibt und die Jahreskonferenz des Magazins, die IT-Tage durchführt. Geplant sind spannende Abendlabs und ein IT-SLAM.
Was ist zu tun?
Hilf uns, eine tolle Konferenz auf die Beine zu stellen. Dort fallen Aufgaben wie das Bereitstellen der Konferenztaschen, die Begleitung von Sessions (Bereitstellen der Sprecheruhr und Getränke) und die Zutrittskontrolle an. Du profitierst von allen Vorteilen der Konferenzteilnahme, ohne dafür Geld ausgeben zu müssen.
Wie kannst Du teilnehmen?
Sende uns Deine formlose Bewerbung gemeinsam mit Deiner Immatrikulationsbescheinigung, wir prüfen dies und melden uns umgehend bei Dir.
Jetzt bewerben!
Thomas Dobler Variabel Exportieren und Importieren
So kannst du deine Variabel auf die Festplatte speichern und später wieder importieren und weiterverwenden. Dies hilft dem Austausch von Informationen zwischen Scripts und zur Langzeitspeicherung von Informationen.
https://germanpowershell.com/variabel-exportieren-und-importieren/
Sabrina Modrow Kostenfreies Webinar am 23.7. | Machine Learning zur Automatisierung komplexer Entscheidungen
Sie wollten schon immer wissen, wie Prozessautomatisierung und künstliche Intelligenz Hand in Hand gehen?
Dann melden Sie sich jetzt zu unserem kostenfreien Webinar an und erfahren Sie, wie Entscheidungen in KNIME untersucht, sie mit dem MID Innovator in den Prozess integriert und das Entscheidungsmodell sowie der BPMN-Prozess dann in camunda automatisiert werden: https://www.mid.de/webinare#c9327
Hinweis: Auch wenn Sie nicht live teilnehmen können, schicken wir allen Registrierten nach dem Webinar die vollständige Aufzeichnung zu.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 😊
Gi Gesellschaft für Informatik (GI) Kreative Köpfe gesucht: Open Call zur Convention „KI und Wir*“
Vom 22.–24. November soll mit der Convention „KI & Wir*“eine Plattform geschaffen werden, auf der Forscher*innen unterschiedlicher Disziplinen der KI- und Genderforschung gemeinsam mit der breiten Bevölkerung experimentieren und diskutieren. Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist offizielle Partnerin des Events in der Festung Mark in Magdeburg.
Künstliche Intelligenz (KI) bestimmt bereits heute unseren Alltag. Doch ist die KI-Forschung und -Entwicklung alles andere als divers. Weltweit ist nicht einmal jede vierte KI-Fachkraft eine Frau. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des Karrierenetzwerks LinkedIn für den "Global Gender Gap Report"des World Economic Forums, der im Dezember veröffentlicht wurde. In Deutschland ist das Bild noch einseitiger geprägt: Nur 16 Prozent aller KI-Fachkräfte in Deutschland sind weiblich.
Aus dieser Situation ergibt sich eine ganze Reihe von Fragestellungen und Problemen, denen die Convention „KI und Wir* zu Künstlicher Intelligenz & Gender“ eine Plattform geben soll: Schlägt sich männlich dominierte KI-Kompetenz auch in männlich dominierten Denkmustern bei KI wieder? Mit welchen Daten füttern Programmierer*innen lernenden Systeme und werden dadurch unbemerkt Vorurteile in Algorithmen reproduziert? Kann eine größere Vielfalt bei den Entwickler*innen dem entgegenwirken? Müssen Wertevorstellungen, Gestaltung und Anwendung auf breiterer gesellschaftlicher Basis verhandelt werden?
Kreative Köpfe gesucht: Open Call bis 31.8. 2019
Die Convention ist offen für Menschen, die sich Gedanken dazu machen, wie unsere Gesellschaft fair und gerecht miteinander umgeht. Auch mit neusten Technologien und Systemen wie der Künstlichen Intelligenz. Arbeiten auch Sie an einem Projekt, einer Anwendung, einem Produkt, das Sie auf unserer Convention zur Künstlichen Intelligenz und Gender der breiten Bevölkerung vorstellen möchten? Als Expert*in, Aussteller*in oder Initiative – der Call for Participation ist offen bis zum 31. August.
Die Convention wird organisiert durch die Otto-von-Guericke-Universität, dem landesweiten FEM POWER-Netzwerk und science2public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert die Convention im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2019 – Künstliche Intelligenz.
Weitere Informationen zum Event finden Sie unter http://www.ki-convention.com.