Probleme beim Einloggen
Markus Wagner Warum Clean Code Developer...
In diesem Beitrag werden wir uns mit der Frage beschäftigen, warum es innerhalb eines Entwicklungsteams Prinzipien und Praktiken braucht, um qualitativ hochwertige Softwaresysteme zu erstellen. Um den Stellenwert von CCD zu bestimmen sehen wir uns folgende Ebenen der Softwareentwicklung und ihre Aufgaben an:
• Agile Frameworks, Vorgehensmodelle, Prozesse (Scrum, Kanban, LeSS, SAFe usw.)
• Übersetzungsprozesse, fachliche Ebene: (IIBA, Volere, CMMI, BDD usw.)
• Architektur (DDA, DDD, MDA, SOA, Microservice usw.)
• Agile Entwicklungsmethoden (Pairprogramming, TDD, CI/CD, Codereviews usw.)
Denis Kuniss Markus Wagner Roland Golla Ralf Westphal
+6 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Markus Wagner

>Hilfreich wäre noch, diesen Artikel kurz ins Verhältnis zum ersten geposteten Artikel im adesso-Blog (https://www.xing.com/communities/posts/clean-code-developer-teil-1-1014424953) zu setzen. Sie scheinen das selbe Thema zu beleuchten, aber sind schon unterschiedlich...
Nun ich denke das hier der Titel einiges sagt. Wären die Adesso Blogs doch eher eine kurze Übersicht über CCD bieten, versuche ich dagegen in meinen devblogs.ch Beiträgen etwas tiefer in die Fragen: Warum, Was, Wie einzutauchen.
Aber danke für den Hinweis, ich werde versuchen in Zukunft eine etwas genauere Moderation zu den Beiträgen hinzuzufügen.
Viele Grüsse
Markus Wagner
Markus Wagner Clean Code Developer - Teil 1
Mehr als nur schön programmieren!

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Clean Code Developer"

  • Gegründet: 11.03.2009
  • Mitglieder: 5.026
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 491
  • Kommentare: 2.987