Problems logging in

Recruiter Community

Die Recruiter Community ist exklusiv für Mitarbeiter im Recruiting, die mit mind. 50 % ihrer Tätigkeit operativ im Recruiting aktiv sind.

Executive Recruitment
Oliver Liegel Executive Recruitment Trends in China
Basierend auf einer aktuellen Studie der chinesischen Regierung wird erwartet, dass die Personalberatungsbranche in China bis zum Jahr 2020 im Schnitt um 20% zulegen wird. Was sind die wichtigsten Trends, die Chinas Executive Search Unternehmen in den kommenden Jahren prägen?
Erfahren Sie mehr in unserer neusten Infographik und dem dazugehörigen Artikel:
https://www.ginkgosearch.com/the-evolution-of-chinas-executive-search-industry/
Oliver Liegel Managergehälter in China
Ein interessanter Einblick in die Struktur von Managergehältern in China. Was sind die typischen Komponenten der chinesischen Führungskräftevergütung?
https://www.ginkgosearch.com/executive-compensation-in-china/
Oliver Liegel Chinesische Autohersteller im Kampf um westliche Führungskräfte
Wolfgang Brickwedde Active Sourcing – Mittel oder Menetekel für Personalberater?
Aus dem brandneuen ICR Active Sourcing Report Personalberatung 2016
- Tipps & Tricks für Personalberater:
Vor fünf Jahren gab es den Begriff „Active Sourcing“ quasi noch gar nicht! Und jetzt ist er in aller Munde, und soll vielleicht sogar ein Menetekel, also quasi ein Vorzeichen drohenden Unheils, für die Personalberaterbranche sein.
Ist Active Sourcing ein Mittel oder tatsächlich ein Menetekel für Personalberater?
Bevor wir weitermachen, lassen sie uns kurz Active Sourcing definieren, damit wir ein gemeinsames Verständnis davon haben:
"Active Sourcing ist ein wesentlicher Bestandteil einer Strategie des Proaktiven Recruitings, ergänzt die Aktivitäten des reaktiven Recruitings (z.B. Anzeigenschaltung in Print- oder Online und warten auf Bewerber) um eine Komponente, bei der Arbeitgeber oder Personalberater proaktiv und gezielt auf bestimmte potentielle Kandidaten zugehen. Es bezeichnet im Wesentlichen die Online-Nutzung von Suchmaschinen, Sozialen Netzwerken und Netzgemeinschaften für Zwecke der kurz- und mittelfristigen Stellenbesetzung."
Active Sourcing ein Menetekel für Personalberater?
Dafür, daß Active Sourcing ein Menetekel ist, spricht, daß die Kunden der Personalberatung, die Arbeitgeber, heute und in Zukunft im Kampf gegen den Fachkräftemangel kreativer und proaktiver in ihren Personalbeschaffungsmaßnahmen werden. Das althergebrachte „Post & Pray“ – Recruiting, also Anzeigen zu schalten und auf Bewerber zu hoffen, reicht vielen Arbeitgebern nicht mehr aus.
Nun könnten die Arbeitgeber sich ja vertrauensvoll an die Profis in der Personalbeschaffung, die Personalberater wenden (im Executive Bereich tun sie dies auch weiterhin), aber tatsächlich haben die Arbeitgeber seit 2010 angefangen, selber in den Sozialen Netzwerken nach potentiellen Kandidaten zu suchen und aktuell sind es mittlerweile mehr als 40% der Arbeitgeber, die so vorgehen.
Aber sind sie damit erfolgreich? Und werden sie weiterhin dafür interne Ressourcen vorhalten oder aufbauen? Der Anteil der Einstellungen aus Social Media ist seit 2 Jahren um ca. 30% gesunken. Der Anteil von Personalberatungen an den Einstellungen ist im letzten Jahr um mehr als 15% gestiegen!
Active Sourcing ein Mittel für Personalberater?
Auf jeden Fall. Laut Daten des BDU selber nutzt nur noch die Minderheit (ca. 30%) der Personalberater nur die Direktansprache bzw. die anzeigengestützte Suche für die Besetzung von Positionen. Die Mehrheit inkludiert in die Aktivitäten der Suche nach potentiellen Kandidaten die Suche in Social Media. 67% derjenigen Personalberater, die Active Sourcing betreiben, sagen lt. ICR Active Sourcing Report 2016, daß es Ihnen richtig Spaß macht. Mehr als 80% erleichtert es die Stellenbesetzung. Nachdem das ob geklärt ist, stellt sich nach 5 Jahren jetzt eher die Frage wie nutzen Personalberater Active Sourcing?
Wie können Personalberater mehr aus dem Mittel Active Sourcing herausholen?
Beim Active Sourcing stellen sich zwei grundsätzliche Herausforderungen: Die Grundgesamtheit möglicher Kandidaten erhöhen und die Antwortquote/Responserate steigern.
Das Active Sourcing hat sich in den letzten Jahren „handwerklich“ gut entwickelt. Gute Active Sourcer holen mittlerweile aus derselben Datengrundgesamtheit in z.B. XING oder Linkedin ohne weitere Softwareunterstützung 5-6 mal so viele potentielle Kandidaten gleicher Qualität heraus; mit Software-Unterstützung sogar bis zu 20-mal so viele.
Da stellen sich natürlich Fragen wie:
- An wie vielen Vakanzen arbeiten Personalberater parallel?
- Für welche Funktionen nutzen Personalberater Active Sourcing?
- Für welche Karrierelevel nutzen Personalberater Active Sourcing?
- Können Personalberater bei Ihrer Active Sourcing Tätigkeit von zu Hause arbeiten?
- Mit welchen aktiven Suchmöglichkeiten und Tools sind Personalberater vertraut?
- Welche Zugänge nutzen Personalberater für Active Sourcing?
- Wie viele Profile sprechen Personalberater beim Active Sourcing an?
- Welches der Netzwerke bzw. Suchmöglichkeiten liefert für Personalberater die
besten Recruiting Ergebnisse beim Active Sourcing?
- Welche Inhalte nutzen Personalberater bei der Ansprache der Kandidaten beim Active Sourcing?
Was machen die erfolgreichen Active Sourcer, basierend auf der Responserate, anders?
Weitere Infos zu den ersten Ergebnissen des kostenfreien ICR Active Sourcing Reports Personalberatung 2016 und Hinweise darauf, was die Besten anders machen finden Sie hier:
+++ Sie möchten den Fachkräftemangel in Ihrem Unternehmen erfolgreich bekämpfen und auch mit Active Sourcing Ihre Bewerberanzahl und -qualität erhöhen? Dann kommen Sie ins Praxis-Intensiv Seminar "Active Sourcing" Info: http://bit.ly/PraxisSeminarProaktivesRec +++
Sie kennen sich mit Active Sourcing schon ein bißchen aus und möchten wissen, wie gut Sie im Vergleich zu anderen sind und was die Besten anders machen? Dann benchmarken Sie sich hier: http://bit.ly/ActiveSourcing2016MA
+++ 75% der Bewerber nutzen Google für Ihre Suche nach Stellenangeboten. Wo steht Ihre Stellenanzeige? Falls Sie nicht auf der ersten Seite bei der Googlesuche erscheinen, nutzen Sie zukünftig CandidateReach und schalten Sie mit einem Klick in über 250 Jobportalen. Dann werden Sie von Bewerbern bei Google gefunden.
Info: http://bit.ly/CandidateReach Nutzen Sie das Testangebot 2 für 1 für nur 390 €! ++++
+++ IT Recruiting leicht(er) gemacht
Wer die ITler besser versteht, kann sie leichter finden und für sich gewinnen. Antworten auf Ihre Fragen zu Itler, wie z.B.:
Wann suchen sie nach einem neuen Job?
Was müßte ein AG bieten, damit sie wechseln würden?
Was sind die Netzwerke in denen Itlern nach Jobs suchen?
finden Sie im aktuellen IT Job Market Report 2016 von DICE (vormals IT Jobboard), den sie hier kostenfrei herunterladen können: https://de.surveymonkey.com/r/ITRecruitingJobmarketReport2016 +++
+++ Personalmarketing (fast) ohne Budget: Zauberwaffe Content Marketing für Recruiting?
Sie haben kein umfangreiches Budget fürs Personalmarketing und wollen Ihre Zielgruppe trotzdem erreichen, begeistern und für sich als Arbeitgeber interessieren? Sie möchten mittel- oder langfristig zum Talentmagnet unter Nutzung von Inbound Marketing Techniken für Recruiting werden? Hier gibt es weitere Infos: http://bit.ly/ContentMarketingRecruiting
+++ Recruiter Experience vs. Candidate Experience: Wie Bewerbermanagementsysteme Recruiter bei der Arbeit behindern. Alles im neuen E-Recruiting Software Report 2015
( http://bit.ly/DBATS14 ), alle wichtigen Lösungen im Testurteil von über 300 Kunden +++