Probleme beim Einloggen

Recruiter Community

Die Recruiter Community ist exklusiv für Mitarbeiter im Recruiting, die mit mind. 50 % ihrer Tätigkeit operativ im Recruiting aktiv sind.

Berufsbild Recruiter
Claudia Lorber Motivationsschreiben - sinnvoll oder unnötig?
Motivationsschreiben - die am meisten diskutierte Bewerbungsunterlage. Bewerberinnen wissen damit nichts anzufangen, manche Recruiterinnen bestehen darauf. Ich bleib dabei: unnötig!
Mehr zu meinen Gedanken im aktuellen Blogbeitrag 🙂
Wolfgang Brickwedde Recruiter Experience - Wie werden wir morgen arbeiten?
Für alle, die es eilig haben: hier geht es direkt zu weiteren Infos und zur Teilnahmemöglichkeit an der Erhebung: http://bit.ly/RecruiterExperience
Recruiter Experience
Wohin entwickelt sich das Berufsbild der Recruiter?
Wie werden wir in Zukunft arbeiten?
Was machen Recruiter eigentlich den ganzen Tag - und was nicht?
Wenn sich vier Recruiter treffen und über ihre Arbeit etwas detaillierter sprechen, dann finden sie schnell heraus, daß es sich beim besten Willen nicht um immer die gleichen Tätigkeiten handelt und die Überraschungen sind groß:
Nur zwei von den Vieren sind auch in das Personalmarketing des Unternehmens involviert. Nur einer der Vier ist für die Karriereseite verantwortlich. Nur zwei von den vieren erstellen die Stellenbeschreibung und dürfen den Jobtitel auswählen. Drei von von vieren wählen die besten Suchinstrumente/-wege aus, und nur zwei machen Active Sourcing. Bewerbungsunterlagen werden von dreien gesichtet, ebenso viele führen Bewerbunggespräche, aber nur einer darf die Einstellungsentscheidung treffen und die Vertragsverhandlungen führen. Dafür dürfen zwei von den Vieren dann wieder das Feedback an die abgelehnten Bewerber geben.
Sie sehen, Recruiter ist nicht gleich Recruiter!
Diese Daten beruhen auf einer Auswertung der Angaben von mehr als 400 Recruitern im Rahmen der Quo Vadis Recruitment Erhebung ( http://bit.ly/QVR17TN ) . Auch für einige andere Fragen zur Recruiter Experience kann die Quo Vadis Recruitment Erhebung Antworten geben. Dazu weiter unten mehr. Aus der Erhebung wird jedes Jahr der kostenfreie ICR Recruiting Report( http://bit.ly/QVR17TN ) erstellt.
Obwohl mit der Quo Vadis Recruitment Erhebung schon einige Fragen zur Recruiter Experience gegeben werden können, bleiben noch vielen Fragen offen.
Insbesondere hinsichtlich der Digitalisierung des Recruitings gibt es noch viel zu klären. Begonnen haben wir damit bereits in einer interessanten Übung unter Recruitern zum Thema Digital Recruiter ( http://bit.ly/DigitalerRecruiter ) auf dem letzten HR BarCamp.
Da trifft es sich gut, daß die meta HR Unternehmensberatung und Stellenanzeigen.de mit der neuen Studie "Recruiter Experience" herausfinden wollen, wie das Berufsbild „Recruiter“ zur Zeit aussieht und wie es sich ggf. ändert. Diese Studie unterstützt das ICR gerne. Die Erkenntnisse aus der Studie werden auch in die Ausbildung von Recruitern ( http://bit.ly/RecruiterAusbildungDGFP ) einfließen.
Wie ist die Bedeutung der Recruiting Funktion in Unternehmen?
Immer mehr Unternehmen in Deutschland beklagen akuten Fachkräftemangel. Gleichzeitig wird häufig die Personalbeschaffung in Unternehmen noch nicht optimal unterstützt. Gelegentlich heißt es sogar „Recruiting kann doch jeder“. Parallel zeigen sich Auswirkungen der Digitalisierung gerade in der Personalgewinnung immer klarer. Daraus entsteht eine herausfordernde Situation für Recruiter zwischen den Ansprüchen der Fachabteilungen und den Erfordernissen der Digitalisierung. Wo aber die Berufsgruppe gerade wirklich steht, wie modern sie arbeitet und wie ihr Selbstbild ist, ist unklar. Die aktuelle Studie soll hier Aufklärung leisten.
Aus den Erkenntnissen der Studie wollen stellenanzeigen.de und meta HR eine Reihe konkreter Empfehlungen für Recruiter ableiten, um Ihren Arbeitsalltag zu erleichtern und ihren Stellenwert im Unternehmen zu verbessern. Der Einblick in den Arbeitsalltag eines Recruiters wird dazu beitragen können, die Herausforderungen, vor der die Berufsgruppe steht, besser zu verstehen und das Recruiting insgesamt in ein neues Licht zu rücken. Die Teilnehmer der Studie liefern somit einen wichtigen Beitrag zum neuen Selbstverständnis der HR innerhalb des Unternehmens.
Mitmachen lohnt sich!
Unter allen Teilnehmern verlost stellenanzeigen.de 10 x einen Gutschein von Amazon in Höhe von 30 Euro. Die Ziehung des Gewinners erfolgt am 09. Juli 2018. Wie bei solchen Gewinnspielen üblich, ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Die Teilnahme an der Erhebung ist bis zum 7.7. möglich.
Machen Sie bis zum 7.7. mit - hier gibt es weitere Infos zu den Fragen und bereits auch einige Antworten und die Teilnahmemöglichkeit:
Das Projekt wird wissenschaftlich begleitet von Prof. Dr. Peter M. Wald von der HTWK Leipzig.
Die Ergebnisse für die Tech Recruiter Experience werden von Prof. Wald am 13. September 2018 exklusiv auf der Zukunft Personal auf der Future Stage Recruiting im Rahmen des
"Future of Recruiting Summit 2018" (http://bit.ly/InfoFOR2018 )
veröffentlicht, ergänzt um Erkenntnisse des ICR. Kostenfreie Tickets erhalten Sie hier: http://bit.ly/KostenfreieTicketsFOR18
+++ Endlich wieder mehr Bewerber! Sie möchten den Fachkräftemangel in Ihrem Unternehmen erfolgreich bekämpfen und auch mit Active Sourcing (in Xing, Linkedin, Facebook & Co) Ihre Bewerberanzahl und -qualität erhöhen? Dann kommen Sie 2018 ins Praxis-Intensiv Seminar "Active Sourcing" Info: http://bit.ly/PraxisSeminarProaktivesRec +++
+++ Wie finden Sie das passende Bewerbermanagementsystem für Ihr Unternehmen? Lesen Sie die Urteile von über 500 Kunden. Alles im neuen E-Recruiting Software Report 2017/18
( http://bit.ly/DBATS20172018 ), alle wichtigen Lösungen im Testurteil von über 500 Kunden +++
+++ Sind Sie ein guter Active Sourcer? Vielleicht eine/r der besten? Dann melden Sie sich an für die Active Sourcing Awards 2018:
http://bit.ly/ActiveSourcingAwards2018Voranmeldung
+++ Sie suchen ITler, Ingenieure oder Techniker? Und haben im August noch nichts vor? Dann schalten Sie vom 13.-17. August die ICR Tech Recruiting Summer Academy Online ein: Tipps, Tricks & Trends für Tech Recruiter, die ITler, Ingenieure oder Techniker finden müssen. Online. Immer nachmittags. Best Practices und unterstützende Lösungen von Kompetenzpartnern. Noch gibt es kostenfreie Tickets: http://bit.ly/ICRTechRecruitingSummerAcademyInfo +++
+++ 75% der Bewerber nutzen Google für Ihre Suche nach Stellenangeboten. Wo steht Ihre Stellenanzeige? Falls Sie nicht auf der ersten Seite bei der Googlesuche erscheinen, nutzen Sie zukünftig CandidateReach und schalten Sie mit einem Klick in über 250 Jobportalen. Dann werden Sie von Bewerbern eher bei Google gefunden.
Info: http://bit.ly/CandidateReach Nutzen Sie das Testangebot 2 für 1 für nur 390 €
Stefan Scheller Was jeder Personaler zum Thema "Digitale Transformation von HR" wissen sollte
Eine Einführung in die Begriffswelt rund um die digitale Transformation von HR. Der Versuch in einfacher Sprache die Zusammenhänge darzustellen, die jeder Personaler zu diesem Thema kennen sollte.
Stefan Scheller Networking unter Personalern. Warum es immer wichtiger wird.
Es geht um die Frage, warum Networking zwischen Personalern kein Breitenphänomen ist. Und warum es das sein sollte. Dazu ein paar Praxistipps für online, offline und Social Media.