Probleme beim Einloggen

Der BPM-Club ist die Community für Prozessmanagement, Prozessoptimierung, Organisationsentwicklung u. prozessorientierte Unternehmensführung

Helmut Friesl NPD & Agility
Halten Sie Entwicklungsprozesse im Fluss und setzen Sie dabei nicht auf veraltete Methoden, denn die Konkurrenz tut es auch nicht!
Unternehmen streben nach schnellerer und effizienterer Produktentwicklung - denn wer zu spät kommt umkämpft den bereits umstrittenen Markt.
Die meisten Unternehmen wissen zwar, dass das Arbeiten mit veralteten Tools wie E-Mail-Verkehr oder Excel-Aufgabenlisten die Markteinführung und Effizienz erheblich verlangsamen. Jedoch herrscht immer noch Unsicherheit ob einheitliche Tools Sinn machen und welche Funktionen wirklich relevant sind.
Wir zeigen Ihnen was New Product Development heutzutage wirklich bedeutet, auf was geachtet werden muss und welche Methoden Sie zum Erfolg bringen.
Kurt Blümlein Schnelle und transparente Kundenvergabe = Kundenbindung
Transparente, personalisierte und vernetzte Kundeninteraktion auf allen – also auch auf mobilen oder web-basierten - Kanälen ist ein Muss für eine erfolgreiche Bindung von Bankkunden. Ein sanfter und effizienter End-to-End-Prozess, um Darlehen und Kredite zu gewähren, ist ein echter Wettbewerbsvorteil. Digitalisierte und automatisierte Prozesse sind hier die einzige Alternative um die zahlreichen Touchpoints vom Front End bis zum Backoffice in einen Ablauf zu integrieren. Wenn eine Bank etwa für einen Prozess auf elf miteinander nicht vernetzte Systeme zugreifen muss, bedarf es einer Automatisierungsplattform, die diese aktuellen und Legacy-Systeme vernetzt. Mehr über Anforderungen an einen effektiven Prozess zur Kreditgewährung finden Sie in unserem Blog https://blog.bizagi.com/2018/02/20/loan-origination-make-fast-personalized-compliant-connected/ oder auf unseren zahlreichen Branchenseiten https://www.bizagi.com/de/kunden/industries/financial-services
Ihr Bizagi Team
Michael Schenkel Erfahrungen mit Misuse Cases?
Nicht-funktionale Anforderungen zu ermitteln, ist schwierig. Deshalb empfiehlt es sich, Fragen nach Qualitätsmerkmalen wie der Sicherheit eines Systems in beispielhafte Geschichten “aus dem Leben” zu verpacken. Hier greift das Konzept der Misuse Cases: https://t2informatik.de/wissen-kompakt/misuse-case/
Kennen Sie das Konzept bereits und falls ja, welche Erfahrungen konnten Sie damit sammeln? Über Meinungen und Empfehlungen würde ich mich sehr freuen.
Sonnige Grüße
Michael Schenkel
Linda Holz KVP – eine Frage des Modelling
Hallo liebe Gruppenmitglieder,
haben Sie sich schon einmal gefragt, welches Verständnis in Ihrem Unternehmen für ein mögliches Modellsystem (des KVP) besteht? Wir freuen uns, dass wir Gast-Autor Götz Müller (https://www.xing.com/profile/Goetz_Mueller), Berater & Moderator für Prozessoptimierungen, dafür gewinnen konnten, zu diesem Thema einen Blog Post zu schreiben:
Viel Spaß beim Lesen!
Tatjana Müller Erfolgreiche Prozessoptimierung durch Chatbots
Unternehmenswachstum fordert Kraft, die Bereitschaft zu Veränderungen und die Optimierung von Prozessen. Das ist erst einmal keine Neuigkeit. Dass man diese Prozessoptimierung durch Chatbots ermöglicht, für viele dann schon eher. Haben Sie bereits einen digitalen Kollegen? Ist Ihre Arbeit durch ihn leichter geworden?
Ein Beispiel aus der Versicherungsbranche zeigt, inwiefern Chatbots Prozesse effizienter machen. Artikel und Whitepaper finden Sie unter https://businessheute.de/effizienz-chatbots.

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "BPM - Prozessmanagement - XING Ambassador Community"

  • Gegründet: 23.03.2005
  • Mitglieder: 15.197
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 4.099
  • Kommentare: 4.996
  • Marktplatz-Beiträge: 45