Probleme beim Einloggen

Die offizielle XING-Gruppe für Gründer und Selbstständige - powered by gruendungszuschuss.de und vgsd.de

Emil Schmidt Flugnummer LF2019 ist startklar!
Ladies and Gentlemen, liebe Erdbewohner,
wie Sie wissen, sind wir noch eine recht junge Fluggesellschaft. Unser Code LF steht bekanntlich für »Lebensfreude«. Erst seit ein paar Tagen haben wir unser erstes Flugzeug - im Übrigen unser einziges Flugzeug - Kraft unserer Gedanken und Empfindungen erschaffen. Wir sind uns gewiss, dass unser Service auf dem Flug durch das gesamte Erdenjahr 2019 für Sie unvergesslich sein wird. Ob Sie nun einen Cappuccino, einen Herzenswunsch, ein Glas von unserem köstlichen Schampus oder ein Stück mehr innere Freiheit haben möchten, wir erfüllen Ihren Wunsch sofort! Sie werden jedoch den üblichen Rufknopf über Ihrem Sitz vermissen. Den gibt es nämlich in unserem neuen Flugzeugtyp gar nicht mehr. Wir sind besonders darin geschult, Ihre Gefühle und Gedanken wahrzunehmen und möglichst schnell in die Tat umzusetzen. Denn Sie sind die Gäste und deshalb werden alle Ihre Wünsche sofort erfüllt. Natürlich auch die nicht so tollen Gedanken und Gefühle aus der Vergangenheit und in die Zukunft. Doch keine Sorge: Wenn so ein stinkendes, unansehnliches »Ereignis« plötzlich per »Gedankenknopfdruck« vor Ihnen steht, können Sie das selbst schnell wieder bereinigen. Rufen Sie einfach in Gedanken die Atemmaske über Ihnen. Die sieht allerdings in unserem LF- Modell ein bisschen anders aus. Es ist eine lange Schnur, die aus dem virtuellen Himmel kommt, viral mit erfreulichen Gedanken und Gefühlen aufgeladen ist und hinunter bis zum Erdmittelpunkt reicht. Diese Notfallschnur hilft, alles schnell zu entsorgen, was Ihnen nicht gut tut.
Wie Sie sehen, tun wir alles, um Ihren Aufenthalt an Bord von LF2019 so angenehm wie möglich zu gestalten.
Wir bitten Sie nur noch, das kleine Formular in der Ablage vor Ihnen auszufüllen. Es geht dabei um Ihre Erlaubnis, dass alles auf diesem Flug mit so viel Freude wie möglich geschehen darf. Sie haben ja vermutlich schon bemerkt, dass die Passkontrolle für Sie alle weggefallen ist, weil wir solche und ähnliche Überprüfungen durch die Wahrnehmung Ihrer guten menschlichen Empfindungen ersetzt haben.
Seien Sie bitte vorsichtig beim Öffnen der Gepäckfächer über Ihnen, denn es könnte eine Überraschung auf Sie warten. Ihre Altlasten nämlich, die Sie beim Einstieg dort deponiert haben, hat unsere Crew bereits mittels viraler Effekte entsorgt. Ihre Erlaubnis natürlich vorausgesetzt. Als freie Passagiere auf diesem Flug LF2019 können Sie jederzeit in das Altbekannte zurückgehen. Unsere neuen Technologien erlauben es nämlich, mit einem kurzen »Touch-and-go« Passagiere auf Wunsch von Bord gehen zu lassen und mit den verbliebenen Erdlingen in unserem Fluggerät kraft unserer unerschöpflichen Bewusstseinstanks weiter zu fliegen.
Gestalten Sie mit uns diesen Flug! Schauen Sie ruhig zwischendurch ins Cockpit. Unsere Kapitänin Sofia Weisheit und der First Officer Emilio Schelm führen Sie gerne in das Fliegen mit unserem neuesten Fluggerät ein. Sie werden sehen, wie leicht es sich fliegt!
Wir wünschen nun einen guten Flug und würden uns freuen, wenn Sie gleich bei uns an Bord bleiben.
Ihre Crew von LF2019
Christine Müller Wusstet ihr warum wir das sagen? "Ach du grüne Neune!"
Heute ist es auch für mich eine überraschende Wendung zur Herkunft der Bedeutung die mich wieder geolino - Erklärungen für Kinder lehrte. - Den ersten Ursprung kannte ich. Der zweite überraschte mich. Und der "Special" freut mich!
Der "Klassiker":
"Ach du grüne Neune" gehört zu den Ausdrücken, die die Generation unserer Großeltern noch gerne benutzt, jüngere Menschen dagegen immer seltener. Man ruft "Ach du grüne Neune!" genau wie "Ach du meine Güte!", wenn man sich erschreckt oder überrascht ist. Die Herkunft der Redewendung ist allerdings umstritten.
Die Überraschung (für mich):
Ethymologen (Forscher zur Herkunft von Worten und Redewendungen) vermuten, dass die Wendung in Wahrheit von Jahrmärkten kommt, auf denen mit Spielkarten die Zukunft gelesen wurde. In den deutschen Spielkarten heißt die "Pik Neun" nämlich "Grün Neun" - und diese unheilvolle Karte bedeutete nichts Gutes. Für diese Erklärung spricht auch, dass man früher manchmal "du kriegst die grüne Neune" als Ausruf des Erschreckens sagte.
Zum Schluß noch was für (Berliner) Lokalpatrioten - also auch mich so ;-):
Eine weit verbreitete Erklärung leitet den Ausdruck vom Berliner Tanzlokal "Conventgarten" ab, das im 19. Jahrhundert sehr bekannt war. Obwohl das Lokal in der Blumenstraße Nr. 9 lag, befand sich sein Haupteingang im "Grünen Weg". Deshalb wurde das ein wenig in Verruf geratene Lokal schon bald von der Bevölkerung in "Grüne Neune" umgetauft.
Alfons M. Hofschaller Christine Müller Dieter Kellermann
+12 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
echt? Was glauben sie woher ich die "Redewendungen" habe ;-) ... doch die Bedeutung steht halt nicht bei allen dabei. - Doch jetzt schließen wir dieses tatsächlich schon beendete Thema. Sie sind ja ausgestiegen. Tschüß!
Christine Müller Wusstet ihr warum wir das sagen? "Sich grün und blau ärgern" - Meine kleine Serie zu "grünen" Redewendungen
Schon spannend, was unsere Sprache in Worte packen kann.
"Das ist eine Übertagung, da es hier eigentlich um eine Drohung geht: „Ich werde dich grün und blau schlagen“. Das hieß natürlich, jemanden so zu hauen, dass er Hämatome, also Blutergüsse davonträgt, die sich im Laufe der Zeit dann auch noch verfärben. Das ist sehr unschön. Wenn sich jemand nun grün und blau ärgert, dann hat er das auf diese Ärgersituation übertragen. Er ärgert sich so sehr, als hätte ihn jemand grün und blau geschlagen."
Diese Redewendung zeigt, die Gewalt von Außen wird hier zu einem Eigenthema des "Verletzten" gemacht. Auch wenn ich als Germanistin, Personalerin und Trainerin weiß, dass ist NICHT gesund. Doch ich möchte in meiner kleinen Serie nicht anfangen hier Bilder von Gewalt, wahren physischen Taten statt Worte zu zeigen.
Abschließend ist mir dieser Hinweis sehr wichtig:
Vielleicht kennt ihr die "Gewaltfreie Kommunikation" von Marshall Rosenberg. Die greift hier. Deshalb bitte macht euch Gedanken, welche (körperliche! und seelische) Wirkung eure Worte haben! Denn "grün" steht für gesund und Wohlbefinden!
Christine Müller Wusstet ihr warum wir das sagen? "Auf keinen grünen Zweig kommen"
Meine kleine Serie zu "grünen" Redewendungen
Den Anfang macht passend zu meinem grünen Sparbaum die Redewedung "auf keinen grünen Zweig kommen". Als Germanistin und Trainerin interessiert mich natürlich, woher und warum wir das sagen. Sie schönste Erklärung fand ich bei geolino - Erklärungen für Kinder :
Die Bedeutung der Redewendung:
"Auf keinen grünen Zweig kommen" bedeutet, keinen Erfolg oder kein Glück zu haben. Häufig bringt die Redewendung zum Ausdruck, dass es jemand generell im Leben zu nichts bringt.
Allgemein ist ein grüner Zweig im deutschen Volksglauben ein Symbol der Fruchtbarkeit und ein immergrüner Zweig somit etwas Besonderes. Die Redewendung stammt von dem heidnischen Brauch, nach dem der Verkäufer den neuen Besitzern eines Grundstückes oder eines Hauses einen Zweig der immergrünen Bäume überreichte, zum Beispiel einen Ast vom Buchsbaum, einer Eibe oder eines Nadelbaums.
Die guten Geister, die in den immergrünen Bäumen wohnten, zogen mit diesem geschenkten Zweig gleich mit ins Haus ein. Blöd nur, wer zu arm war, um sich ein Haus zu kaufen. Der kam also nie auf einen grünen Zweig und somit an keinen guten Geist, der einem Glück und Erfolg bringen konnte."
PS: Also mit dem grünen Sparbaum und dem Schlaraffenland des Sparens kommen sie auf jeden Fall (wieder) auf einen grünen Zweig! ;-)

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Gründer & Selbstständige - XING Ambassador Community"

  • Gegründet: 23.12.2003
  • Mitglieder: 103.034
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 45.666
  • Kommentare: 180.282
  • Marktplatz-Beiträge: 86