Problems logging in

Body & Mind

Herzlich willkommen in der Gruppe " sauber-advice.de/Gesundheitsmanagement im Unternehmen " von Aneeta Wacker und Hans-Joachim Sauber

Ulrich Erdmann 2. Essener Ergonomie Kongress am 21. und 22. November 2017 im Haus der Technik
Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Arbeitswelt? Wie gelingt betriebliches Gesundheitsmanagement? Und was bedeuten die Faktoren Raum und Ort für Motivation, Leistung und Wohlbefinden bei der Arbeit? So lauten einige der Fragen, die beim 2. Essener Ergonomie-Kongress am 21. und 22. November in Essen erörtert werden. Organisator ist das Haus der Technik, die Rolle des Kongresspräsidenten übernimmt FOM Professor Dr. David Matusiewicz.
„Unsere Referentinnen und Referenten werden einen Blick auf die Arbeitswelt der Zukunft werfen“, erklärt der Direktor des ifgs Institut für Gesundheit & Soziales. „Dabei wird es zum Beispiel um mögliche Mensch-Maschine-Teams und den Einsatz neuer Medien für einen nachhaltigen Gesundheitsschutz gehen.“
Zu Gast im Haus der Technik sind u.a. der Strategie- und Fußballexperte Ernst Holzmann, Prof. Dr. Karlheinz Sonntag vom Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Heidelberg sowie Dr. Stefan Rief vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation. Auch Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Unternehmen bringen sich mit Einblicken in ihre Arbeit ein – darunter Audi, BASF, E.ON, Henkel, Nestlé Wagner und Volkswagen. Last but not least wird auch ein weiterer FOM Professor ans Podium treten: Prof. Dr. Arno Elmer vom KCG KompetenzCentrum für Management im Gesundheits- & Sozialwesen.
Hans-Joachim Sauber Neue Gruppe HUCAM - Human Capital Mentoring
Liebe Gruppenmitglieder,
ihr seit dabei, Euch durch Ausbildung, Weiterbildung und Berufserfahrung einen Wert der Arbeitskraft - den Human Capital Value - aufzubauen. Dabei könnt ihr darauf vertrauen, dass ihr aufgrund eurer schulischen Ausbildung und einer Berufsausbildung bzw. eines Studiums in Deutschland hier auf einer sehr aufnahmefähigen Arbeitsmarkt für junge Talente stoßen werdet. Hier habt große Chancen für eine überdurchschnittlich gute berufliche Perspektive!
Ganz anders ist die Betrachtungsweise für die große Zahl der Flüchtlinge, die seit der großen Welle 2015 bei uns eine Lebensperspektive suchen. Sie suchen verzweifelt eine Perspektive, wie sie sich einen Human Capital Value im deutschen Arbeitsmarkt überhaupt erst einmal aufbauen können. Sie müssen erleben, dass ihre Ausbildung und Berufserfahrung aus dem Heimatland in Deutschland (fast) nichts wert sind und insbesondere der notwendige Erwerb der Sprachkenntnisse Deutsch sie dazu zwingt, seit fast 2 Jahren perspektivlos ihre Zeit in den Unterkünften zu verbringen. Die Integration dauert lange, für viele zu lange!
Diese Situation wollen wir verbessern. Wir haben daher zwei neue XING-Gruppen gegründet, die sich an die Flüchtlinge und ihre Helfer wenden und an die Arbeitgeber in der Rhein-Main-Region, die dazu beitragen können, das mehr Praktikums- und Arbeitsplätze durch Flüchtlinge besetzt werden. Wir unterstützen diese Arbeitgeber in allen praktischen Fragen der Einstellung von Flüchtlingen.
Wir laden Sie herzlich ein, auch dieser Gruppe beizutreten, wenn Sie sich persönlich für die Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt einsetzen wollen oder im Unternehmen einen Beitrag zur Milderung dieser Problematik leisten können.
Ulrich Erdmann Essener Ergonomie-Kongress am 08. - 09. November 2016
Sehr geehrte Damen und Herren,
kennen Sie bereits den Essener Ergonomie Kongress 2016 ?
Der Essener Ergonomie Kongress ist das neueste Format im Haus der Technik e.V.,
ein Branchentreff begleitet durch erstklassige Referenten mit aktuellen Themen zu
Entwicklungen im Bereich Ergonomie und Gesundheit.
Für die Leitung und Moderation konnten wir Herrn Prof. Dr. med. Ulrich J. Winter
gewinnen. Er hat das Konzept der multimodalen Stressmedizin bzw. Stresstherapie
wesentlich mit- und weiterentwickelt.
Ebenso freuen wir uns auf einen spannenden Vortrag von Herrn Eduard Haider,
dem Erfinder des "Bioswing", sowie auf weitere namhafte Referenten.
Zusätzlich wird der Kongress von einer Fachausstellung begleitet, in denen Ihnen die neuesten Produkte und Dienstleistungen der Ergonomie- und Gesundheitsbranche
vorgestellt werden.
Der Essener Ergonomie Kongress wird auch durch den VDSI und dem BSO
(Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e.V.) unterstützt, Sie erhalten bei der
Teilnahme 3 VDSI-Punkte Gesundheitsschutz, 3 VDSI-Punkte Arbeitsschutz
und 6 Quality Office Fortbildungspunkte.
Wir würden uns freuen, Sie am 08. und 09. November 2016 bei uns im Haus der
Technik begrüßen zu dürfen.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter
hdt.de/eek
Das vollständige Programm als PDF zum Download unter
http://www.hdt-essen.de/hdt/pdfs/va/H000110856.pdf
Beste Grüße aus Essen
Ulrich Erdmann
Ulrich Erdmann Essener Ergonomie Kongress am 8. und 9. November 2016 in Essen
In einer Zeit, in der sich Anforderungen an die Mitarbeiter/innen dahin gehend entwickeln, stets erreichbar, effizient und profitabel zu agieren, müssen Unternehmen besondere Sorge dafür tragen, die Arbeitsfähigkeit zu sichern und/oder zu erhalten.
Wir sind der Überzeugung, dass auch der demographische Wandel eine entscheidende Rolle spielt, da die Gesellschaft stetig älter wird. Betriebliches Gesundheitsmanagement setzt genau da an. Wir möchten Unternehmer/innen und Entscheider/innen zeigen, welche Maßnahmen sie gezielt anwenden können.
Der Kongress richtet sich an alle Unternehmen, sowie Krankenkassen und Berufsgenossenschaften, insbesondere an Geschäftsführer/innen und Vorstände, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Personal und Personalentwicklung, Betriebsärzte, Arbeitspsychologen, Gesundheitsmanager/innen, Arbeitsschutzbeauftragte, Betriebs- und Personalräte und Führungskräfte aus anderen Unternehmensbereichen.
Ebenso angesprochen sind: Dienstleistungsunternehmen, die im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagement aktiv sind sowie Vertreter/innen aus Unternehmens- und Personalberatung.
Wir würden uns freuen, Sie in unserem Haus begrüßen zu dürfen.
Beste Grüße aus Essen
Ulrich Erdmann
Hans-Joachim Sauber Es geht um Ihre Zukunft - Erfahrungsberichte aus der Pilotphase von unternehmensWert:Mensch
Wie gut ist Ihr Unternehmen aufgestellt, um zukünftigen personellen Herausforderungen zu begegnen? Wo besteht Handlungsbedarf? Wie können Sie eine moderne, zukunftsfähige Personalpolitik für Ihr Unternehmen entwickeln? Welche konkreten Lösungen passen zu Ihnen? unternehmensWert:Mensch hilft Ihnen, diese Fragen zu beantworten.
Sehen und hören Sie die Anwenderberichte aus der Pilotphase des Förderprogrammes:
Gerne stehe ich Ihnen für die Durchführung von Beratungen und die Unterstützung in der Beantragung der Förderung zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie mich über XING-Mail oder das nachfolgende Kontaktformular:

Moderators

Moderator details

About the group: Body & Mind

  • Founded: 20/05/2015
  • Members: 42
  • Visibility: open
  • Posts: 33
  • Comments: 0