Problems logging in

Marketing-Club Chemnitz e.V.

XING-Plattform für Tipps zu den Veranstaltungen des Chemnitzer Marketing-Club.

Marketingclub chemnitz aktuelles 370x240 Marketing-Club Chemnitz e.V. Marketingpreis für Edles aus Kartoffeln
Kartoffeln werden seit 1716 in Sachsen angebaut. Ganz so weit reichen die Wurzeln von FRIWEIKA, dem Meilenstein-Preisträger 2019, aber nicht zurück. In der DDR gegründet hatte das Unternehmen die Aufgabe, Kartoffeln anzubauen und zu veredeln. Renner und gleichzeitig „Bückware“ (Erklärung für jüngere Leser: knappe Ware, die es nur unter dem Ladentisch und mit Beziehungen gab) war Kloßmasse.
Zu DDR-Zeiten waren Kartoffeln ein Grundnahrungsmittel. Laut Marko Wunderlich, Geschäftsführer von FRIWEIKA, sind es heute nur noch etwa die Hälfte der Menge. Die Tendenz ist weiter sinkend und dieser Fakt verbindet sofort die Kartoffel mit dem Meilenstein. Denn FRIWEIKA muss diesem schwierigen Marktumfeld einiges entgegensetzen. Das sind in allererster Linie Investitionen in neue Verarbeitungsmaschinen, Hallen, Verpackungsmittel und die Biogasanlage. Nachhaltigkeit steht ganz oben auf der Agenda des Unternehmens.
Aber auch die Produktpalette ist ständig im Aufbau. Paradebeispiel Kloß: Heute gibt es für clevere Köche nicht nur Kloßmasse zu kaufen, sondern komplette Roh-Klöße aus der Folie. Solche Neuerungen sind wichtig, um den Wettbewerb gegen Nudeln, Reis oder gar Fertigpizzen zu gewinnen. FRIWEIKA schafft das – flankiert von einem durchgehenden Marketing-, Verpackungs- und Vertriebskonzept. Das wiederum veranlasste den Marketing-Club Chemnitz, den Meilenstein 2019 an eben diese Kartoffelveredler zu verleihen. Vollkommen zu Recht, wie jeder Teilnehmer der Veranstaltung sehen, hören und schmecken durfte.
Text & Foto: André Grunwald
Manuela Zenk Danke an André Grunewald für die Zusammenfassung eines echt informativen Marketingclubabends!