Probleme beim Einloggen

CAREER-BROKERS.com

Karriere, Jobs, Recruiting, Personalvermittlung, News. Werden Sie jetzt Mitglied !

Gabriele Frings Bewerbungsschreiben? – Hilfe, wo ist die nächste Notaufnahme?
Bewerbungsanschreiben? Och, jetzt muss ich erstmal einkaufen, ja, und der Küchenputz ist wirklich auch mal wieder dran, und die Großtante wartet schon lange auf meinen Besuch. Doch – dann ist es fällig, das Bewerbungsschreiben. Sie fühlen ein wachsendes Unbehagen in sich aufsteigen, denn Sie wissen natürlich: Das Anschreiben muss sitzen. Es ist in der Regel das Erste, was der Personaler von Ihrer Bewerbung liest. Und so kann es ein Türöffner oder ein Rauswerfer sein.
Dabei sind nur fünf einfache Grundregeln für guten Schreibstil zu beachten – und Ihr Anschreiben liest sich nicht nur locker und flüssig, sondern es stellen sich auch leichter individuelle Formulierungen ein. Und auf die kommt es an, um sich aus der Ich-kopiere-mir-eine-Vorlage-Massenware abzuheben.
Welche einfachen Grundregeln das sind? Das zeige ich Ihnen in meinem Blogbeitrag: https://schreibenundleben.com/5-goldene-tipps-fuer-ihren-bewerbungsschreiben-check/
Viele Grüße und viel Erfolg für Ihre Bewerbung!
Dr. Gabriele Frings
Nur für XING Mitglieder sichtbar Mit Design Thinking in die berufliche Veränderung
Unser 3-tägiges Coaching-Retreat richtet sich an alle, die aktuell unzufrieden in ihrem Job sind und herausfinden möchten, wohin der Weg gehen soll. Mit der Kreativmethode Design Thinking gehen wir zunächst der Ausgangslage auf den Grund und generieren anschließend gemeinsam mit der Gruppe und mir als Coach neue Idee. Mit den passenden Tools ausgestattet geht es dann effektiv an die Umsetzung!
Es erwartet dich ein tolles Wochenende mit 12 Gleichgesinnten auf einer schönen Hütte in den Bergen Nähe des Bodensees an.
Loreen Hennemann Wie reagieren Personaler im Recruiting auf eine Software zur autonomen Personalvorauswahl?
Liebe HR-Experten, Ihre Mithilfe ist gefragt.
Für unser wirtschaftspsychologisches Projekt an der Universität Kassel "Künstliche Intelligenz im E-Recruiting" suchen wir Personaler, die uns mit ca. 8 Minuten Ihrer Zeit bei unserer Umfrage unterstützen.
Die Umfrage ist völlig anonym und kann online unter diesem Link aufgerufen werde:
https://ww2.unipark.de/uc/KI_E-Recruiting/
Vielen Dank für Ihre Mithilfe.
Cornelia-Ines Pfeffer Wie geht das eigentlich mit der richtigen Suche nach dem TRAUMJOB??
Richard Nelson Bolles sagt in seinem Buch „Durchstarten zum Traumjob“, dass die Jobsuche keine Wissenschaft, sondern eine Kunst ist.
Dem kann ich nur zustimmen. Ich erlebe in meiner Beratungspraxis oft, dass es Menschen schwer fällt, sich auf die Jobsuche zu begeben. Innere Blockaden, Angst vor Veränderung und Neuem hindern viele daran die sichere (Komfort)zone zu verlassen. Auch wenn sie es leid sind, das zu tun, was sie immer schon getan haben. Auch wenn sie keine Perspektive in ihrem Job sehen oder sie gesundheitliche Probleme plagen.
Wenn jedoch die Notwendigkeit sich beruflich neu zu orientieren unausweichlich ist, müssen Sie sich mit den Techniken der Jobsuche auseinandersetzen. Im ersten Schritt heißt das jedoch, dass Sie sich mit sich selbst auseinandersetzen müssen. Sie müssen herausfinden, was Sie am liebsten tun, in welcher Branche und in welchem Umfeld Sie das am liebsten tun und schließlich mit wem Sie es zukünftig wagen möchten. Man könnte also sagen, es gibt tatsächlich Parallelen zu einer Beziehung oder Partnerschaft. Letztendlich liegt es in der Verantwortung eines jeden glücklich zu werden. Wir verbringen einen Großteil unserer Lebenszeit am Arbeitsplatz. Und sollte es da nicht ganz natürlich sein, glücklich oder zumindest zufrieden zu sein? Warum aber suchen wir in unserem Privatleben nach dem passenden Partner, mit dem wir unser Leben verbringen möchten, sind aber im beruflichen Kontext so nachlässig?

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "CAREER-BROKERS.com"

  • Gegründet: 16.09.2004
  • Mitglieder: 5.779
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.176
  • Kommentare: 5
  • Marktplatz-Beiträge: 24