Probleme beim Einloggen

Corporate Learning Community - CLC

Das Austausch-Forum zu allen Themen der Corporate Learning Community, auch für die regionalen Corporate Learning Communities

Nadja Petranovskaja Schulung ohne Agenda: Wenn Lernende ihre Lernziele auf Kanban Board posten
Ich möchte gern Erfahrungen austauschen: wenn Lernwillige in eine "Schulung ohne Agenda" kommen und wir gemeinsam rausfinden, was Lernziele sind und wie man dahin kommt... Wer hat das auch erlebt? Wie kann dieses Format (ich nenne es aktuell Open Learn Space) in Zukunft heißen und sich etablieren?
Jutta Biehl-Herzfeld Karlheinz Pape
+4 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Antje Röwe
Ich habs leider nicht geschafft bei Dir reinzuschauen. Vielleicht hast Du Lust mal so Dich über Schulung ohne Agenda auszutauschen. Ich mache das ähnlich, allerdings gibts ein übergeordnetes Thema und einen Vorschlag meinerseits, womit wir beginnen könnten.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Von der Konzeption zum Script: Der Weg zum eigenen digitalen Lernassistenten
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
Marcel Kirchner
+3 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Achim Brueck Lebenslanges LEHREN mit ESN oder darüber hinaus - Wie mache ich alle im Unternehmen zu besseren „Trainern“?
Gemeinsam möchte ich ganz praktische Ideen und Massnahmen sammeln, die darauf abzielen, bei allen Mitarbeiter/Innen das Bewusstsein, die Motivation und die Fähigkeiten stärken, ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit Hilfe digitaler Tools oder darüber hinaus an andere weiterzugeben.
Sich Gedanken zu machen, wie wir die Trainerrolle aufwerten und multiplizieren hört sich erst mal nach alter Frontal- oder Top-Down-Mentalität an. Aber es ist eigentlich nur die Kehrseite des Megatrends, dass wir alle ständig lernen, unabhängig von klassischen Formaten, on the Job und vor allem auch in Communities und im Enterprise Social Network (ESN). Und letztlich lernen wir ja alle am besten, wenn wir selber „lehren“.
Gleichzeitig ist die Bereitschaft, Wissen zu teilen, oft unterentwickelt, oder die Aufbereitung findet keine Akzeptanz oder Sichtbarkeit, der Umgang mit digitalen Tools hapert, oder die Rahmenbedingungen stimmen einfach nicht. Fallen euch weitere Gründe ein?
Dann wäre es schön, wenn wir gemeinsam einen praxistauglichen Katalog von Maßnahmen zusammentragen. Vielleicht läuft da schon etwas bei euch im Unternehmen? Oder ihr habt eine Idee, die ihr teilen und mit anderen weiterentwickeln wollt?
Ich freue mich auf den Austausch mit euch!