Probleme beim Einloggen
Img 1512 hdr
Professional

MünsterBusinessClub

Die größte XING-Gruppe im Münsterland mit regelmäßigen Networking-Treffen rund um den Wirtschafts- und Kulturstandort Münster - seit 2006.

Constanze Wolff Neues aus der Münsteraner XING Ambassador Community (Dezember 2018)
Liebes XING-MS-Mitglied,
einmal im Monat versorgen wir Sie mit den neuesten Informationen aus der XING Ambassador Community Münster – so behalten Sie den Überblick über unsere Aktivitäten und Events, auch wenn Sie kein regelmäßiger Forenleser sind.
Diesmal erfahren Sie alles über die Rückkehr des MünsterBusinessClub, unsere nächsten Events und die Neuigkeiten auf der Plattform XING. Viel Spaß beim Lesen!
:::::::::: DER MÜNSTERBUSINESSCLUB IST ZURÜCK ::::::::::
Nach elf Jahren der Kooperation mit XING legen wir zum Jahreswechsel den Ambassador-Status ab: Die Gruppe „XING Ambassador Community Münster“ bekommt wieder ihren ursprünglichen Namen „MünsterBusinessClub“. Für Sie ändert sich dadurch nichts: Wir werden Ihnen weiterhin ein inspirierendes Veranstaltungsprogramm und mindestens einmal im Monat die Gelegenheit zum Networking mit anderen Gruppen-Mitgliedern bieten. Zum Beispiel bei diesen Events:
:::::::::: UNSERE NÄCHSTEN EVENTS ::::::::::
Das neue Jahr beginnen wir mit einer Einführung in die "Gewaltfreie Kommunikation": Trainer und Coach Jürgen Engel stellt uns am 15. Januar einen simplen, aber herausfordernden Ansatz vor, der menschliche Gefühle und Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt:
https://www.xing.com/events/183-treffen-xing-ms-gewaltfreie-kommunikation-1996075
Lecker essen, dabei neue Kontakte knüpfen und alte vertiefen: In unserem neuen Event-Format verbinden wir das Angenehme mit dem Nützlichen. Unser erstes Business-Lunch findet am 19. Februar ab 12.30 Uhr im Aposto statt:
https://www.xing.com/events/184-treffen-xing-ms-business-lunch-aposto-2034147
„Leben und Arbeiten nach ökologischen und sozialen Gesichtspunkten“ ist seit mehr als 25 Jahren die Maxime der Münsteraner Bäckerei und Konditorei "cibaria". Davon können Sie sich am 14. März selbst überzeugen: Ab 20 Uhr werfen wir im Rahmen einer „Mondscheinführung“ einen Blick in die Backstube und können die ein oder andere cibaria-Spezialität verkosten.
https://www.xing.com/events/185-treffen-xing-ms-kulissen-oko-backerei-cibaria-2033597
Unsere erste Motorrad-Tour des Jahres führt uns am 6. April über kleinere und möglichst kurvenreiche Straßen ins westliche Münsterland:
https://www.xing.com/events/18-netbiking-xing-munster-westmunsterland-2028524
:::::::::: NEUES BEI XING ::::::::::
Social-Media-Plattformen sind ständig in Bewegung – da macht auch XING keine Ausnahme. Selbst als aktiver User bekommt man nicht jede Änderung mit, weshalb wir Sie in unregelmäßigen Abständen über die Neuheiten auf der Plattform informieren. Aktuell gibt es Folgendes zu wissen:
Nicht immer möchte man seine Vergangenheit – oder zumindest Details davon – mit der ganzen Welt teilen. So kann ein XING-Beitrag oder sogar ein ganzes Profil heute noch topaktuell, morgen aber schon vollkommen von gestern sein. Hier erfahren Sie, welche Aspekte Ihres XING-Lebens Sie wie entfernen können:
https://www.das-perfekte-xing-profil.de/so-loeschen-sie-xing-profile-oder-inhalte/
XING feiert seinen 15 Geburtstag – und hat anlässlich dieses Ereignisses gemeinsam mit dem Zukunftsforscher Prof. Peter Wippermann 15 Trends identifiziert, die unsere Arbeitswelt rasant verändern werden. Seit dem 15. November werden diese Trends auf einer extra eingerichteten News-Seite diskutiert, das komplette Trend-Book kann hier kostenlos heruntergeladen werden:
https://blog.xing.com/wp-content/uploads/2018/11/XING-New-Work-Trendbook.pdf
Sie moderieren eine XING-Gruppe und möchten zu einem speziellen Thema die Meinung Ihrer Gruppen-Mitglieder einholen? Zu diesem Zweck hat XING soeben eine Umfrage-Funktion eingeführt. Wo Sie diese finden und wie Sie sie bedienen, lesen Sie hier:
https://www.das-perfekte-xing-profil.de/xing-fuehrt-umfrage-funktion-fuer-gruppen-moderatoren-ein/
:::::::::: AUF WIEDERSEHEN ODER -LESEN ::::::::::
… bis zum nächsten Mal in einem unserer Foren oder bei einem unserer Events.
Mit herzlichem Gruß
Constanze Wolff, MünsterBusinessClub-Moderatorin
Ingeborg Bispinck-Weigand
Liebe Constanze, für Deine und Eure so leichtfüßige , inhaltsvolle und konstruktive Führung der Xing Gruppe in Münster sage ich Dir und Euch ganz herzlichen Dank!
Ein ganz verheißungsvolles Weihnachtsfest und einen guten Wechsel ins Neue Jahr wünsche ich Dir. Hoffentlich ist das erste Treffen über die "gewaltfreie Kommunikation" ein gutes Omen auch für unsere Gesellschaft!
Ganz herzlich grüßt Dich und Euch!
Ingeborg
Julia Kaiser Wolke 9 - Sexualität und das Altwerden
Liebe Mitmenschen,
ich bin gerade mitten in meiner Bachelorarbeit und bräuchte noch einige Teilnehmer/innen, die mir unter die Arme greifen. Das Thema ist "Sexualität im späteren Alter" - ein spannendes Thema, da es uns alle irgendwann in unserem Leben selbst betreffen wird.
Meine Studie besteht aus drei Teilen: Der erste und dritte Teil besteht aus ein paar Fragen, die pro Teil ca. 20 Minuten dauern. Der mittlere Teil besteht aus dem Anschauen des Filmes "Wolke 9" (das Anschauen der ersten 30-40 min. ist dabei für die Studie ausreichend). Die Süddeutsche Zeitung hat den Film als „mutigen und bewegenden Film“ beschrieben, der „eine leidenschaftliche und tragische Liebesgeschichte zwischen alten Menschen in Berlin“ erzählt.
Ich bin extrem dankbar für jeden, der an meiner Studie teilnimmt. Der Link zur Studie ist wie folgt:
Liebe Grüße
Judith
Thomas Böhmer Neues aus der Münsteraner XING Ambassador Community (November 2018)
Liebes XING-Münster-Mitglied,
einmal im Monat versorgen wir Sie mit den neuesten Informationen aus der XING Ambassador Community Münster – so behalten Sie den Überblick über unsere Aktivitäten und Events, auch wenn Sie kein regelmäßiger Forenleser sind.
Heute haben wir neben den nächsten Events auch noch ein neues Eventformat, auf das Sie sich schon jetzt freuen können.
:::::::::: UNSERE NÄCHSTEN EVENTS ::::::::::
Am 6. Dezember feiern wir mit Ihnen den Jahresausklang – wie immer auf dem Weihnachtsmarkt beim Glühwein und danach im Marktcafé.
https://www.xing.com/events/182-treffen-xing-ms-gluhwein-weihnachtsmarkt-1977113
Das neue Jahr beginnt mit einem besonderen Highlight. Jürgen Engel, Speaker und Trainer aus Frankfurt, wird uns zeigen wie der Ansatz der Gewaltfreien Kommunikation eine neue Qualität in unsere privaten und beruflichen Beziehungen bringen kann.
https://www.xing.com/events/183-treffen-xing-ms-gewaltfreie-kommunikation-1996075
Die Motorradbegeisterten können sich schon jetzt auf die neue Saison freuen und sich zu unseren vier Touren 2019 anmelden – alle sind bereits online:
Am Samstag, 21. September in den östlichen Teutoburger Wald
https://www.xing.com/events/21-netbiking-xing-munster-ostlicher-teutoburger-wald-2028532
:::::::::: NEUES BEI XING MÜNSTER ::::::::::
Im neuen Jahr starten wir mit einem weiteren Eventformat: XING Lunch gibt Ihnen die Gelegenheit, die Mittagspause zum Netzwerken bei einem leckeren gemeinsamen Essen zu nutzen. Knüpfen Sie auch hier neue Kontakte oder vertiefen die bestehenden.
Weitere Informationen folgen in Kürze.
:::::::::: AUF WIEDERSEHEN ODER -LESEN ::::::::::
… bis zum nächsten Mal in einem unserer Foren oder bei einem unserer Events.
Herzliche Grüße
Ihr Thomas Böhmer
Moderator der Münsteraner XING Ambassador Community
Thomas Böhmer Nachbericht zum 180. Treffen am 10.10.2018: Heldenreise mit Katrin Röntgen
Erwecke den Helden in Dir – Wie man Job und Arbeit optimieren kann
„Was waren ihre Helden in ihren Kindheitstagen?“ fragte Referentin Katrin Röntgen das Plenum. Antworten kamen schnell mit einem Lächeln im Gesicht: Gleich acht Teilnehmer nannten Pippi Langstrumpf, dann folgen Jim Knopf, Karlsson vom Dach, Wicki, Old Shatterhand, Robin Hood und die Rote Zora.
Auch im zeitgenössischen Kino gibt es Helden
Aus Märchen aus 1001 Nacht und den Gebrüdern Grimm oder aus der Disney-und Fantasy-Welt im Kino, ob bei „Arielle – die Meerjungfrau“, Harry Potter, „Gladiator“, Herr der Ringe oder zuletzt bei „Die Tribute von Panem“ und „Maze Runner“: Helden sind zeitlose Protagonisten in ebensolchen Geschichten, die sich aufmachen, um etwas Neues zu entdecken und ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen. Daraus entwickelt Katrin Röntgen auch die erste Interaktion, die von den XINGlern gerne aufgenommen wird: Sitznachbarn befragen sich gegenseitig ganz konkret nach ihren KindheitsheldInnen und erläutern, was sie besonders fasziniert hat. Es entstehen vitale Dialoge. Bei einigen Frauen fällt der Name „Ronja Räubertochter“ als kecke junge Heldin, die sich immer mehr Räume und Freiheiten erkämpft.
Als Held das eigene Schicksal in die Hand nehmen
Profund veranschaulicht Katrin Röntgen in ihrem Vortrag „Per Heldenreise zur Jobveränderung“, dass die einzelnen Stationen einer "Heldenreise" für jeden Berufsweg ein nützliches Vorbild sein können – vor allem bei Jobwechsel, bei einer Branchenveränderung oder beim Start in eine Selbstständigkeit. Denn die Schwierigkeiten und Aufgaben, die der Held einer Geschichte meistern muss, lassen sich sehr gut mit den Herausforderungen bei der Suche nach einem neuen Berufsfeld vergleichen.
Das eigene Drehbuch schreiben
„Die schönsten Geschichten beginnen mit Neugier und Mut“, steht auf dem Visitenkarten-Lesezeichen von Katrin Röntgen. Die sympathische Referentin erläutert zunächst was Alltagshelden ausmacht: Sie spüren Ihre Sehnsucht nach Neuem, entdecken Widerstände, überschreiten verschiedene Schwellen, meistern Gefahren und kehren schließlich mit neuen Fähigkeiten und Einsichten innerlich verwandelt und gestärkt zurück an ihr neues Ziel zurück. Helden im Job besitzen Tatendrang, Ausstrahlung und Kompetenz sich zu verändern und zu optimieren, auch mit Blick über den Tellerrand und mal raus aus der Komfortzone – als wichtige Bausteine eines mittelfristigen und vor allem nachhaltigen Erfolgs. Wichtig ist, sich selbst einzuschätzen, wie Röntgen immer wieder betont: „Was begeistert mich wirklich? Wie will ich künftig arbeiten und was steht mir dabei im Weg? Es geht darum, das eigene Drehbuch zu schreiben mit sich selbst als Held.“
Odysseus, Harry Potter, Luke Skywalker und Du
Wenn man sich einmal vergegenwärtigt, was Odysseus und Herkules gemeinsam haben mit Gulliver, Harry Potter und Luke Skywalker aus „Star Wars“ wird es klar: Es ist das Motiv der Reise, das all die Helden verbindet. Die Heldenreise ist ein immer wiederkehrendes Motiv in den Mythen und Abenteuererzählungen der Menschheit.
Joseph Campbell und „Der Heros in seinen 1000 Gestalten“
Wissenschaftlich analysiert wurde die Heldenreise von Joseph Campbell in seinem 1949 erschienenen Buch „Der Heros in seinen 1000 Gestalten“. Die Helden der Antike durchliefen die gleichen sieben Stationen auf dem Weg vom Althergebrachten zu ihren neuen Ufern: Der Held hört den Ruf, bricht auf, wird geprüft, erhält Hilfe, übersteht Abenteuer, gewinnt den Schatz, kehrt zurück und schenkt der Welt seinen Gewinn. Genau dieses Prinzip macht sich Katrin Röntgen zu eigen und überträgt es auf den Bereich Job und Persönlichkeit, Veränderung und Optimierung am Arbeitsplatz. Sie bietet Tipps, Impulse und Anregungen als „Business-Zaubermittel“ für Jobhelden, die beruflich einen neuen Weg einschlagen wollen. Röntgen wird dabei zur treuen, coachenden Begleiterin des Helden.
Die acht Stationen der Heldenreise
Ausgangssituation der Heldenreise ist die Unzufriedenheit mit einer Lebenslage in seiner gewohnten Welt (Station 1). Bei einer möglichen Veränderung raus aus der Routine steht einiges auf dem Spiel. Es beginnt mit dem Ruf des Abenteuers, etwas zu verändern (Station 2). Der nächste Schritt ist die Weigerung. In der Regel will der Held auf die Bequemlichkeiten des Alltags nicht verzichten und verweigert sich dem Gedanken der Veränderung (Station 3). Doch was würde ihm entgehen, wenn er er nichts riskiert, was wird aus der Welt, wenn sie in den immer gleichen Bahnen „verliefe“. Dazu fordert Katrin Röntgen das Plenum auf, auf Karten zu schreiben, was sie gerne in ihrem Leben verändern möchte, was sie aber (noch) daran hindert.
Von der Schwelle bis zur Integration
Einmal entschlossen, Neuland betreten zu wollen, steht der Held an der Schwelle (Station 4 der Heldenreise). Es folgen die Etappen der Begegnung mit den Helfern (Mentoren), das Überschreiten der ersten Schwelle, des Loslassens (Point of No Return), der Bewährungsproben, des Erkennens der Verbündeten und Feinde im Abenteuer (Station 5). Dann kommt die entscheidende Prüfung (Station 6: „Man weiß, das der Säbelzahntiger kommt.“), als Station 7 folgt die Belohnung (in einer weiteren Interaktion können die XINGler ihre persönliche Belohnung auf eine Karte schreiben) und schließlich als finale Station 8 folgt die Rückkehr und die Integration in den Alltag. Die Heldenreise zeichnet als Grundmatrix den Weg des „Business Heros“ vor, auch wenn er verschlungen und steinig scheint. „Hollywoods Heldenreisen enden dagegen eher in der Belohnungsphase“, ergänzt Katrin Röntgen mit einem Schmunzeln.
Ruf, Weigerung und Entscheidung
Katrin Röntgen fragt das Plenum: „Wie zufrieden sind sie mit ihrer Jobsituation? Was wollen Sie in ihrem Leben verändern?“ Sie muntert auf, das sich jeder seiner ganz eigenen Energie bewusst wird und seine Wünsche ernst nimmt. Im nächsten Schritt der Weigerung gilt es Zweifel zu verarbeiten. Die Frage nach dem „worst case“ hilft weiter: „Was passiert schlimmstenfalls, wenn nichts passiert? Und was gewinnen Sie, wenn Sie es wagen?“ Ein Abwägen von Gefühlen, Wünschen, Bedürfnissen und Lebenszielen ist wichtig, um die Heldenreise aus vollster Überzeugung und gestärkt antreten zu können – um den nächsten Schritt der Entscheidung frei treffen zu können.
Der Kampf an der Schwelle
Die 44-jährige Referentin macht klar: Der Heldenkampf beginnt nicht selten mit Schwierigkeiten, weil mal Neuland außerhalb des zuvor gelebten Komfortzone betritt. Nun gilt es nichts zu überstürzen. „Fragen sie sich, wofür sie wirklich brennen“, motiviert Katrin Röntgen, „fragen sie sich, was ihnen liegt und wo sie hinwollen im Leben“. Businesshelden fokussieren sich auf Ihre Stärken, auf das Positive in den Umständen und auf Ihr ganz individuelles Potenzial. „Es gibt kein Muss“, macht Röntgen klar, „wichtig ist zunächst einmal die eigene Feststellung und Überzeugung: Da will ich künftig nicht mehr hin! Das will ich künftig so nicht mehr machen!“. Röntgen empfiehlt bei Bedarf auch erst mal kleine Schritte: „Es gibt auch kleine Abenteuer, wie zum Beispiel die Kinderbetreuung anders zu organisieren, als bisher, um die Arbeit besser leisten zu können.“ Ganz wichtig: Wenn dann der Erfolg kommt, sollte er angemessen gefeiert werden, um deutlich zu spüren, wie die eigene Persönlichkeit im Veränderungsprozess gewachsen ist.
Die Rückkehr
Die letzte Etappe der Heldenreise zeigt: Nach einem Wandel kehrt man immer wieder zu einem vertrauten Platz zurück: zu sich selbst. „Sie sind im Wandel gewachsen und in der Krise gereift.“ So ist der Businessheld auch gewappnet zu wissen, was zu tun ist, wenn sich die nächste Heldenreise ankündigt. „Bleiben Sie aufmerksam, nicht nur drohenden Krisen gegenüber“, betont Röntgen klar und herzlich zugleich. „Halten Sie Ausschau nach neuen Chancen und bewahren Sie Ihren Entdeckergeist!“ Katrin Röntgen geht mit eigenem Beispiel voran. Nach einigen Jahren als Verlagslektorin probierte sie einiges neues so, so zum Beispiel auch Theaterarbeit. Jetzt ist die gelernte Germanistin Theaterpädagogin, Achtsamkeitstrainerin und Systemischer Coach. „Vor zwei Jahren saß ich noch selbst hier im Publikum und jetzt stehe ich hier als Referentin auf der Bühne.“ Und mit was? Mit Recht. Und ihre neugierigen Augen zeigen: Da ist noch Luft nach oben.
Mit dem Navi in die Zukunft
Die Heldengeschichte ist eine Art Metapher. Es kommt darauf an, sie für die eigene Existenzgründung, für den eigenen Weg als Unternehmer, zu übersetzen, ihr eine individuelle Prägung zu geben. Jeder befindet sich gerade auf einer der acht Heldenetappen befinden. „Stellen Sie für sich fest, wo genau sie gerade sind und planen dann Ihren weiteren Weg“, empfiehlt Röntgen die Heldenreise gewissermaßen als Navigationssystem auf dem Weg in eine glücklichere Zukunft.
Oktober 2019 als Ziel
Viele Teilnehmer nehmen nach dem Vortrag wichtige Impulse mit nach Hause. „Für mich gab es es die Bestätigung, das ich auf dem richtigen Weg bin“, sagen gleich mehrere, die sich gerade selbstständig machen. Der kreative Weckruf, über den Tellerrand zu schauen und Perspektivwechsel nicht zu scheuen, wird von denen geschätzt, die sich schon länger etwas mehr neuen Spirit für ihre Arbeit wünschen: „Wir sind von Katrin Röntgen wunderbar motiviert worden“, bringt es ein Team aus der IT-Branche auf den Punkt. „Sie hat uns gezeigt: „Wenn ich nichts mache, wer macht es dann? Also ran ans Abenteuer und Held sein!“ und XING-Moderator Thomas Böhmer bilanziert: „Katrin, es war einfach toll, wie du uns mitgenommen hast. Es war sehr inspirierend.“ Als zeitliches Ziel für ihre Abenteuerreise gibt Referentin Katrin Röntgen allen Gästen ein Kalenderblatt mit: für Oktober 2019 – in einem Jahr also. Bis dahin kann viel passieren. Wir haben es selbst in der Hand.
Jörn Stratmann Suche: Ticket für Ausstellung im Picasso-Museum MS (Marc Chagall) s.u.
Leider habe ich es versäumt, rechtzeitig ein Ticket für die anstehende Veranstaltung mit Führung im Picasso-Museum (Link s.u.) zu erwerben. Sollte kurzfristig noch ein Ticket zu haben sein, bitte melden! Danke.
Cornelia Peschken
Hallo Herr Stratmann,
ich werde leider nicht teilnehmen können, sodass ich mein Ticket abgeben würde. Wenn Sie wollen, können wir außerhalb des Forums etwas vereinbaren. Meine e-mail- Adresse ist: peschkenmail@t-online.de
Gruss aus Frankfurt
Cornelia Peschken