Problems logging in

Do samma dahoam! Heimat für alle, deren Herz für die schönste Region der Welt schlägt und die sich treffen und austauschen wollen.

Janine Katharina Pötsch Viele Grüße aus dem Tegernseer Tal!
Liebe Mitglieder und Moderator*innen dieser Gruppe,
ich freue mich sehr, dass ich von einer neuen Kundin auf diese Gruppe aufmerksam gemacht wurde! Und damit die Gelegenheit habe, mich mit Gleichgesinnten über aktuelle Themen in der schönsten Region der Welt auszutauschen.
Bis Mitte 20 habe ich nach meinem eigenen Stil und meiner wahren Identität gesucht. Ich kaufte viele Klamotten, war ein "Fashion-Victim" und habe viel Geld zum Fenster herausgeworfen. Und ich habe mir aus Unsicherheit oft eine "Maske" aufgesetzt und mich gedankenlos in vielen Situation daneben benommen. Oh Gott, war das manchmal peinlich!!!
Dann hatte ich das große Glück, entsprechende Mentoren zu treffen, die mir geholfen haben, meinen eigenen Weg zu finden und beides kontinuierlich weiter zu entwickeln. Als Ergebnis daraus habe ich in 2012 „Gekonnt wirken I Die Image-Akademie“ gegründet, um meinen Kunden zu mehr Stilsicherheit und zu entsprechendem Erfolg zu verhelfen.
Ich bin in meinem Leben oft "hingefallen", habe vieles ausprobiert und habe viele Fehler gemacht. Aber dieses hinfallen und Fehler zu machen ist aus meiner Erfahrung nicht schlimm. Wieder aufzustehen, das berühmte "Krönchen" zu richten und aus den Erfahrungen zu lernen, das ist doch die Königsdisziplin, oder?
Zu meinen persönlichen Werten zählen Ehrlichkeit, Empathie, Nachhaltiges Handeln und Wertschätzung von Menschen, Tieren und der Natur in und von der wir leben.
Vor kurzem bin ich in diese wunderschöne Natur, nach Miesbach im schönen Tegernseer Tal, umgezogen. Genieße dort die vielfältigen Möglichkeiten mit Wandern, dem Golf Spiel und freue mich schon auf das Skifahren im Winter!!!
Nutze aber gerne auch den kurzen Weg nach München zu Besuchen von kulturellen Veranstaltungen (Theater, Musical, Oper,....) und dem Ausprobieren von Gerichten aus allen Herren Ländern.
Ich freue mich auf einen inspirierenden, stilvollen Austausch in dieser Gruppe!
Viele Grüße aus Miesbach
Janine Katharina Pötsch
Bianca Meier Janine Katharina Pötsch
+2 more comments
Last comment:
Bianca Meier "Kleine Sünde straft der liebe Gott sofort...
grosse etwas später."
...fuhr es mir im vergangenen Jahr schon häufig durch meine Gedanken...
Als dann meine Tochter vor ein paar Tagen dann noch sagte, dass hast Du so lange ich denken kann,noch nie getan, drum nimmt es sich Dein Körper jetzt einfach...
Nahm ich es an, wie die Monate und Zeichen zuvor.
Denn die Natur holt sich zurück, was ihr einst verwehrt, wie jetzt bei uns nach viel zu trockener Zeit der Regen zu überfluten droht, was nach des Ursprung allen Lebens lechtzte.
Das Gleichgewicht war nicht mehr da und kämpft Tag täglich um seinen rechtmäßigen Platz.
So ist es keine Strafe Gottes, sondern ein natürlicher Vorgang der Selbstreinigung.
So ist es auch die Aufgabe eines jeden Lebewesens sich um Gleichgewicht zu bemühen, damit es nicht durch zu hohe Höhen in zu tiefe Tiefen gelangt. Und wenn es doch so gekommen ist, sollt es als Geschenk betrachtet werden, das uns zu uns zurück führen will.
Danke
BMS
Thomas Blasig Die tägliche Mitarbeitermotivation
EINMALIGES MIETANGEBOT – OSTUFER STARNBERGER SEE
Dieses Bürohaus eignet sich hervorragend für KREATIVE KÖPFE, RUHESUCHENDE, SEMINARE, SCHULUNGEN und alle die eine harmonische Balance zwischen Leben und Arbeit finden wollen.
Das Haus leicht über dem Seeufer in einer bewaldeten Villenumgebung gelegen, verfügt über 4 Etagen. Da es vorher als Seminarhaus genutzt wurde, ist die Grundriss- und Funktionseinteilung speziell auf diese oder verwandte Nutzungen perfekt zugeschnitten.
Das besondere Schmankerl ist ein privates Seeufergrundstück, das für € 450,00 pro Monat (zzgl. MwSt.) anmietbar ist.
Eckdaten: Bürohaus mit ca. 470m², gr. Küche, Kantine, Parkett, Sauna, 15 Pkw-Stellplätze, ggf. Betriebswohnung möglich, EAV 173,0 Wärme, 29,2 Strom, Öl, Bj. 1968 / 2007, Bezug n.V. € 5.450,00 zzgl. NK + MwSt.
Mehr Infos unter: https://www.imothek.de/mietangebote/#632-182841738
Roberto Capone Schleichen und schwitzen…
Der Autor und Testfahrer Nando Sommerfeld schreibt in der Welt am Sonntag sinngemäß, dass er sich selbst mehr von dem neuen Audi e-tron erwartet hätte. Die Hauptkritik liegt an einer signifikanten Diskrepanz zwischen Soll- und Ist-Reichweite sowie zwischen Soll- und Ist-Ladezyklen. Ich persönlich denke, dass sich die Bundesregierung, speziell das Bundesverkehrsministerium, völlig in der Elektromobilität verrennt und eine riesige Verunsicherung in den Markt trägt.
Um den Buchkritiker Marcel Reich-Ranicki zu zitieren, lautet die aktuelle Fragestellung: „Hat der Markt ein solches Fahrzeug gebraucht“?
Meine Antwort ist da sehr zurückhaltend. Wenn ein Smart oder ein Renault Zoe elektrisch fährt, finde ich das klasse. Dieses Fahrzeug ist für die lokale und regionale Mobilität super.
Ich würde mir wünschen, dass die Energie der Entwickler und die Investitionen der OEM´s in wirkliche Alternativen zu Benzin-oder Dieselfahrzeugen gehen und das scheint der derzeitige Stand der elektrogetriebenen Automobile nicht zu sein.
Der sorgsame Umgang mit Ressourcen scheint der Treiber für diese Neuentwicklung zu sein. Wenn wir in diesem Zusammenhang an Ressourcen denken, assoziieren wir den Umweltgedanken. Zeit ist auch eine wichtige Ressource.
Die Zeit von Damen und Herren, die sich für ein solches Fortbewegungsmittel entscheiden ist meist „hochpreisig“ und damit hat man nicht die ZEIT, um 6 Stunden an der nächsten Ladesäule zu „CHILLEN“.
Happy Hunting!

This group's events

All events

Moderators

Moderator details

About the group: München & Oberbayern

  • Founded: 24/08/2004
  • Members: 96.807
  • Visibility: open
  • Posts: 57.406
  • Comments: 83.266
  • Marketplace posts 242