Probleme beim Einloggen
Jörg Peter Rademacher AMAZON Ebook 360° Fotografie für Einsteiger
Hallo zusammen,
ich bin selbst Immobilienmakler und Fotograf und beschäftige mich seit über 1 Jahr intensiv mit der 360° Fotografie und 360° Videos.
Ich habe nun in den letzten Wochen ein Ebook dazu geschrieben das seit heute bei AMAZON für 9,99 € erhältlich ist.
Es beschreibt auch für den Anfänger Schritt für Schritt wie man mit einer Vollsphärenkamera wie z.B. der Ricoh Theta V
http://amzn.to/2nRMAbi (kostet aktuell 430 €)
Beeindruckende Ergebnisse erzielt.
Es genügt so eine Kamera, ein Smartphone und ein paar kostenlose Apps sowie ein Stativ um schon gute Immobilienfotos in 360° zu machen.
In meinem Blog gibt es weitere Details und Beispiele dazu
http://foto.immorad.de
Das Ebook ist im Amazon Kindle Shop zu finden http://bit.ly/2ebook360
Auch wer keinen Kindle -EReader hat kann mit der kostenlosen Kindle-App für den Computer, das Tablet oder das Smartphone dieses Ebook lesen.
Sophie Meese 360-Grad im Journalismus?
Hey liebe Mitglieder,
ich habe hier etwas für VR/360-Interessierte! Ich meine Bachelorarbeit zum Thema "360-Grad Videos im Journalismus" suche ich immer noch Teilnehmer. Dauert nur 5 Minuten und ist ein super spannendes Thema. Oben drauf würde es mir auch noch sehr weiterhelfen.
Vielen Dank!
Florian Appel Kubische Panoramas auf Webseite
Hallo liebe Panorama-Profis,
ich hoffe, dass ihr mir bei meinem Problem helfen könnt.
Ich habe mir für Schnappschüsse von Bergtouren eine Andoer A360II aus Asien bestellt und das gute Ding ist jetzt auch angekommen. Von der Technik her ist die Kamera eine sehr abgespeckte Version der Ricoh Theta S, mit zwei Fisheye-Objektiven, die je 210° abdecken (sollen).
Auf den ersten Blick echt gut verarbeitet und von der Bedienung her auch einfach, wenn ich die dazugehörige App und den Pano-Player benutze.
Ich kann mit der Kamera aufgenomme Panoramen unkompliziert als Flächenpanoramen, Little Planet oder einfach nur als kubisches Panorama ansehen.
Mein Problem tritt jetzt auf, weil ich das Ergebnis gerne auf einer Webseite als Panorama wie z.B. hier zeigen würde:
https://pannellum.org/documentation/examples/preview-image/
Hierfür bräuchte ich aber wohl ein anderes Ursprungsbild als das, was meine Kamera auf der Speicherkarte abspeichert (siehe Anhang).
Wie bekomme ich das Bild von meiner Kamera in ein Format, das ich dann als Grundlage für so einen Panoramaplayer wie oben beim Link benutzen kann?
Vielen Dank für eure Hilfe. Das ist echt komplettes Neuland für mich und es würde mich freuen wenns irgendwie klappen würde.
Viele Grüße
Florian
Florian Appel Jens Alemann
+3 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Tobi Bohn
Hallo Florian!
In dem Bild, was Du gepostet hast, liegen einfach die beiden Fisheye-Aufnahmen mit 210° Bildwinkel nebeneinander. Damit dein Panorama als virtuelle Tour auf einer Website eingebunden werden kann, müssen die beiden einzelnen Fotos erstmal zu einem einzelnen Panorama zusammengerechnet werden. Für diesen Schritt benötigst Du eine Software wie PTGui oder Autopano.
Das Ergebnis aus dieser Software (meist ein sog. equirektanguläres Panorama) kannst Du dann entweder über Online-Dienste wie https://roundme.com/ oder https://www.360cities.net/ in eine virtuelle Tour umwandeln lassen und von dort auf Deiner Website einbinden.
Oder Du gehst noch einen Schritt weiter und erstellst erst das Panorama und dann mit einer weiteren Software wie zB krpano oder PanoTourPro die komplette Tour alleine.
Du kannst Dich gerne bei mir melden, wenn Du weitere Fragen dazu hast!
Viele Grüße aus Berlin,
Tobi

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "360° Panorama-Fotografie"

  • Gegründet: 01.06.2005
  • Mitglieder: 1.607
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 498
  • Kommentare: 1.227