Agile Augsburg

Agile AugsburgAgile Augsburg

1330 members | 486 posts | Public Group

Erfahrungsaustausch zu agilen Methoden im Raum Augsburg und weiter. Vorträge und Diskussionen... und Spaß dabei

Agile Augsburg

... Log in to read more

Value based collaboration

Tue, 8/9/2022 7:00 PM - 11:59 PM

Tue, 8/9/2022 7:00 PM - 11:59 PM

Details Werte sind die Grundlage all unserer Handlungen, Entscheidungen und Interaktionen. Wir öffnen Räume, gemeinsam die Wirkung von Werten zu erleben. Was wir aus 20 Jahren Erfahrung in der We...... Read more

Tue, 8/9/2022 7:00 PM - 11:59 PM

Location

Online

Falls jemand interessiert ist oder jemanden kennt, der/die jemanden kennt: Wir suchen Verstärkung im Back Office! 👩‍💻👨🏻‍💻 ✏️☎️!! #organisationstalent #tollesteam #wirsuchendich #spassbeiderarbeit #stellenangebot

Werte Kollegen:innen,

werte Agilisten:innen,

manchmal kann ich nur verwundert dreinblicken, wenn ich sogar von zertifizierten RTEs oder SPCs höre, dass Story Points oder Fibonacci "Agile" sind und man nicht agil arbeiten würde, wenn man gar mit Zeiteinheiten den Aufwand schätzt.

Gehöre ich hier zu einer Minderheit, die das anders sieht?

Story Points, Fibonacci oder aber der Planning Poker sind in meinen Augen mögliche Hilfsmittel / Ausprägungen der Methode stellen aber keinesfalls ein Muss dar. Ein Team, das in Zeiteinheiten Aufwandsschätzungen durchführt und von Fibonacci nichts zu sehen ist, kann sehr wohl auch agil arbeiten.

Über Feedback zum hier verlinkten Blog würde ich mich freuen.

https://gesapro.de/was-ist-agile-oder-wenn-einer-eine-reise-tut/

Scrum Teams kommen in Unternehmen und Organisationen zum Einsatz. In der Regel stellen sie ein Cost Center dar. Es mag jetzt den einen oder anderen Agilisten stören, dass ich über Kosten spreche, aber wir leben nun einmal in einer Welt des Wettbewerbs, in dem Kostendruck herrscht, und auch beim Staat sollen keine Steuergelder verschwendet werden. Insofern sei die Frage erlaubt, wann denn ein Scrum Team wirklich funktioniert.

Meiner Ansicht nach (und diese Ansicht teilen viele meiner Kollegen), wenn der Plan in der Regel + / - 20 % umgesetzt wird.

Ich spreche hier explizit von “in der Regel”, weil es immer mal wieder vorkommen kann, dass ein Sprint gänzlich in die Hosen geht, weil das ganze Team einem schwer zu reproduzierenden kritischen Bug fixen muss und das den ganzen Plan über den Haufen wirft; kommt vor.

Betrachtet man das Velocity Chart eigentlich eingespielter Scrum Teams und stellt dabei fest, dass die Pläne in der Vergangenheit zumeist nur zu 30 % - 40 % umgesetzt wurden, stellt sich mir schon die Frage warum da überhaupt geplant wird. Zeitverschwendung, würde ich meinen. 30 % - 40 % umgesetzte Funktionalität schafft man auch, wenn man ohne Planung einfach mal so drauflos programmiert.

Kollegen, wer meint als Agilist alle Freiheit der Welt haben und nicht irgendwie doch von Wettbewerb und Kostendruck tangiert zu sein, der irrt. Wer meint, dass in oftmals hart umkämpften Märkten ein Time-to-Market nicht wichtig ist, der irrt.

Siehe dazu auch:

* https://gesapro.de/nur-ein-wenig-mehrwert-reicht-nicht-aus/

* https://gesapro.de/scrum-und-safe-kpis-auf-teamebene/

Agile Augsburg

Gemeinsam voneinander lernen!

Agile basiert auf ständigem Lernen. Wir glauben fest daran, dass wir besser und schneller lernen, wenn wir unsere Erfahrungen miteinander austauschen. Und das einmal im Monat in einem ungezwungenen Rahmen, angeregt durch einen Impulsvortrag oder auch direkt im offenen Gespräch. Bei uns sind alle Neulinge, Intermediates und Erfahrene willkommen – je unterschiedlicher und breiter die Erfahrung in der agilen Welt, desto besser!

#Scrum #Kanban #Lean #Organisationsentwicklung #Führung

Mehr unter: http://www.agileaugsburg.de

---