Probleme beim Einloggen
Daniel Hetzer Warum verstehen die mich nicht?
Manchmal hat man das Gefühl aneinander vorbeizureden. Kennt ihr das?
Woran das liegt, zeigt dieser Artikel meines Kollegen Antonios Alexoudas auf: https://kybos-erfolgsideen.blog/2019/01/07/warum-verstehen-sie-mich-nicht/
Fragen stellen, Aktiv Zuhören und Feedback einholen gehören deshalb zu den wichtigen Kommunikationstechniken,
Ava Hauser
Interessant. Zum Wissen um die Kommunikationstechniken gehört auch das Wissen wie unser Gehirn konstruiert ist. Die Filter sind individuell und gekoppelt an unsere inneren Überzeugungen. Das eröffnet gute Möglichkeiten für effektive Veränderung, wenn man es richtig nutzt.
Emil Schmidt Flug LF2019 heißt Sie willkommen!
Ladies and Gentlemen, liebe Erdbewohner,
wie Sie wissen, sind wir noch eine recht junge Fluggesellschaft. Unser Code LF steht bekanntlich für »Lebensfreude«. Erst seit ein paar Tagen haben wir unser erstes Flugzeug - im Übrigen unser einziges Flugzeug - Kraft unserer Gedanken und Empfindungen erschaffen. Wir sind uns gewiss, dass unser Service auf dem Flug durch das gesamte Erdenjahr 2019 für Sie unvergesslich sein wird. Ob Sie nun einen Cappuccino, einen Herzenswunsch, ein Glas von unserem köstlichen Schampus oder ein Stück mehr innere Freiheit haben möchten, wir erfüllen Ihren Wunsch sofort! Sie werden jedoch den üblichen Rufknopf über Ihrem Sitz vermissen. Den gibt es nämlich in unserem neuen Flugzeugtyp gar nicht mehr. Wir sind besonders darin geschult, Ihre Gefühle und Gedanken wahrzunehmen und möglichst schnell in die Tat umzusetzen. Denn Sie sind die Gäste und deshalb werden alle Ihre Wünsche sofort erfüllt. Natürlich auch die nicht so tollen Gedanken und Gefühle aus der Vergangenheit und in die Zukunft. Doch keine Sorge: Wenn so ein stinkendes, unansehnliches »Ereignis« plötzlich per »Gedankenknopfdruck« vor Ihnen steht, können Sie das selbst schnell wieder bereinigen. Rufen Sie einfach in Gedanken die Atemmaske über Ihnen. Die sieht allerdings in unserem LF- Modell ein bisschen anders aus. Es ist eine lange Schnur, die aus dem virtuellen Himmel kommt, viral mit erfreulichen Gedanken und Gefühlen aufgeladen ist und hinunter bis zum Erdmittelpunkt reicht. Diese Notfallschnur hilft, alles schnell zu entsorgen, was Ihnen nicht gut tut.
Wie Sie sehen, tun wir alles, um Ihren Aufenthalt an Bord von LF2019 so angenehm wie möglich zu gestalten.
Wir bitten Sie nur noch, das kleine Formular in der Ablage vor Ihnen auszufüllen. Es geht dabei um Ihre Erlaubnis, dass alles auf diesem Flug mit so viel Freude wie möglich geschehen darf. Sie haben ja vermutlich schon bemerkt, dass die Passkontrolle für Sie alle weggefallen ist, weil wir solche und ähnliche Überprüfungen durch die Wahrnehmung Ihrer guten menschlichen Empfindungen ersetzt haben.
Seien Sie bitte vorsichtig beim Öffnen der Gepäckfächer über Ihnen, denn es könnte eine Überraschung auf Sie warten. Ihre Altlasten nämlich, die Sie beim Einstieg dort deponiert haben, hat unsere Crew bereits mittels viraler Effekte entsorgt. Ihre Erlaubnis natürlich vorausgesetzt. Als freie Passagiere auf diesem Flug LF2019 können Sie jederzeit in das Altbekannte zurückgehen. Unsere neuen Technologien erlauben es nämlich, mit einem kurzen »Touch-and-go« Passagiere auf Wunsch von Bord gehen zu lassen und mit den verbliebenen Erdlingen in unserem Fluggerät kraft unserer unerschöpflichen Bewusstseinstanks weiter zu fliegen.
Gestalten Sie mit uns diesen Flug! Schauen Sie ruhig zwischendurch ins Cockpit. Unsere Kapitänin Sofia Weisheit und der First Officer Emilio Schelm führen Sie gerne in das Fliegen mit unserem neuesten Fluggerät ein. Sie werden sehen, wie leicht es sich fliegt!
Wir wünschen nun einen guten Flug und würden uns freuen, wenn Sie gleich bei uns an Bord bleiben.
Ihre Crew von LF2019
Daniel Hetzer Trainingsakademien - Ein Interview mit Frank Uhlamnn von ALMiG
Mein Kollege Christian Vitocco hat Frank Uhlemann, Vice President von ALMiG, zum Thema "Trainingsakademie" interviewt. Seit Oktober 2018 gibt es bei ALMiG die AIRcademy, die von Christian Vitocco konzipiert wurde und aktuell geleitet wird.
Doch was verspricht sich ein Unternehmen wie ALMiG davon? Welche Verbesserungen für Mitarbeiter und Kunden erwartet man sich davon? Fragen auf die Frank Uhlemann interessante Antworten liefert.
Roman Kmenta Mal ehrlich: Begeistern Sie die #Ziele Ihres Unternehmens? ... Echt?
SMART Ziele - Ziele SMART formulieren ist eines der ehernen Gesetze in der Wirtschaft. Die SMART Methode steht für korrekte Zieldefinition.
• S = Spezifisch
• M = Messbar
• A = Akzeptiert
• R = Realistisch
• T = Terminiert / mit Termin versehen
(Es gibt voneinander abweichende Auslegungen, was die SMART Bedeutung der einzelnen Buchstaben der SMART Ziele bzw. die Zieldefinition SMART angeht.)
Doch was soll schlecht an der SMART Formel sein? Klingt doch vernünftig, oder? Vernünftig? Ja! Wirksam?? Da stellt sich die Frage: Wofür sind Ziele gut? „Um sie zu erreichen!“ ... werden die Vernünftigen sagen. Doch ...
Warum SMART Ziele gar nicht so SMART sind und welche Alternative es zu SMART gibt erfahren Sie hier - http://bit.ly/2iZqksl

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "AHA! Inspirationsquelle für Motivierer, Präsentierer und Menschenbeweger"

  • Gegründet: 06.07.2004
  • Mitglieder: 2.633
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 2.513
  • Kommentare: 2.735
  • Marktplatz-Beiträge: 6