Probleme beim Einloggen

Akquisition / Kundengewinnung

1. Das Forum dient dem Erfahrungsaustausch. 2. Wertschätzender Umgang ist Pflicht. 3. Werbung bitte nur im Marktplatz.

Johannes Wobus "Influencermarketing, Instagram und das (lästige) Problem der suboptimalen Followerzahlen?"
Hallo in die Runde.
Ich habe mich eben was zu den Fakefans, deren Betrachtung, Einsatz und Interpretation zusammen geschrieben u. ich ging da speziell darauf ein, dass mich die offzielle "Linie" etwas verwirrt, weil eben laut offzieller "Linie" man die üblichen Quellen meidet, doof findet und hier die sprichwörtliche Hölle auf Erden hinein phantasiert.
Ich schrieb u.a. das Zeug herunter, weil ich vom Prinzip "Ich-schreibe-was-ganz-dolle-moralisches-obwohl-ich-von-der-eigentlich-Basis-nach-eigener-Aussage-nichts-verstehe" irgendwie nichts halte. ^^
LG
Johannes Wobus "Wie kann ich Follower- und Abozahlen von beliebigen (offenen!) Accounts aus Instagram monitoren?"
Gestern schnatterte ich mit einem hochintelligenten Anwalt über Medien, Datamining und meiner Faszination zu "APIs". Irgendwie ging ich nach dem Abend fasziniert zu Bett und das animierte mich heute dazu, mir anzuschauen, welche Daten nach der Anpassung v. Instagram (NACH Cambridge Analytica) denn überhaupt noch erfassbar sind u. das Testszenarium bewegte sich um das Monitoring v. Follower / Abozahlen (Hallo: Influencermarketing!).
Hier der Artikel:
https://www.pontipix.de/wie-kann-ich-follower-und-abozahlen-von-beliebigen-offenen-accounts-aus-instagram-monitoren/
der bezieht sich auf eine inoffizielle API, die zwar dokumentiert, jedoch nicht im Gespräch ist. Ich entdeckte da - voller Verwunderung -, dass die gesperrten Endpoints (Sichtung der Likenden auf beliebigen Accounts inkl. ID und Accountname) dort möglich ist und ich bin gespannt, wie sich die Influenceragenturen - die mit sowas ja arbeiten müssen - dort positionieren und wie die zukünftge Entwicklung der Monitoringansätze denn ausschaut.
LG
Johannes Wobus "Influencermarketing, Influenceraccounts und das (lästige) “Problem” der Youtubevideopromotion"
Vor ein paar Tagen bewunderte ich eine Verkaufsveranstaltung zu auch videobasierten Influencermarketing (Videomarketing). Hier meine Eindrücke und ein kleiner Ausflug zu den "pushbaren" Zahlen.
Steffen Tanzmann
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Johannes Wobus

>Sehr interessanter Strategie Ansatz. Mal schauen, ob wir die 1h pro Tag Interaktionsaufwand mittels Bot noch automatisieren kann.
Ich habe die beiden Plattformen grob gesichtet und mir fällt da im Moment kein Botansatz ein. Die sind sehr SEHR gut abgesichert. Ein Gedanke noch: die "fakebaren" Followerzahlen haben aus der "Ecke" keinerlei Mehrwert u. ich werde mich wahrscheinlich heute noch dazu äußern.
Du kannst aber mal etwas anderes machen, sofern Dir nach Erkenntnisgewinn sein sollte: schaue Dir die Beiträge in den Plattformen an, welche um Deine Interaktionen bitten und Du wirst genau dort starke, enorm professionell aufgestellte Influenceraccounts (Text/Bildsprache) finden und wenn Du irgendeine Lösung gefunden hast, Die Interaktionenbitten zu monitoren, bekommst Du einen sehr SEHR guten Überblick darüber, welche Interaktionsmassen gepusht sind und welche nicht gepusht sind. Ich rate allerdings an der Stelle davon ab, moralisierend zu argumentieren.
Gruß
Johannes Wobus Influencermarketing, Influenceraccounts und das (lästige) „Problem“ der LIKE-Zahlen
Hallo in die Runde.
Ich habe derzeit etwas "Muse" und traf den Entschluss, eine Artikelreihe zu "Wie-pusht-der-Influencer-seine-Zahlen-und-warum-ist-das-klassische-Influencermarketing-eine-"schwierige"-Sparte" ins Leben zu rufen.
Viel Spaß beim Lesen und heute beschäftige ich mich mit der YT-Szene.
Gruß