Skip navigation

Alchimedus – das Netzwerk für die zukunftsorientierte und erfolgreiche UnternehmensführungAlchimedus – das Netzwerk für die zukunftsorientierte und erfolgreiche Unternehmensführung

3762 members | 833 posts | Public Group
Hosted by:Sascha Kugler

Erfolg im Unternehmen! Hier informieren wir über wichtige Themen der Unternehmensführung!

www.easy-event-system.com/kurs

Veranstaltungsmanagement für Anwender: Das eintägige Training verrät die Erfolgsformel für Veranstaltungsplanung und Eventorganisation. Einsteiger erhalten bei diesem Tagesseminar wichtiges Grundlagenwissen und profitieren aus der Erfahrung von über 600 Veranstaltungen und Events.

Berufstätige aller Branchen, deren Aufgabenfeld auch die Organisation von Geschäftsmeetings und Firmenveranstaltungen beinhaltet, bekommen Instrumente an die Hand, um die Eventplanung optimal in den Alltag zu integrieren.

ZENTRALE INHALTE

Grundlagenwissen Eventmanagement und Projektmanagement

Wesentliche Punkte zu Konzeption, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen

Instrumente im Eventmanagement

Die 10 Erfolgsgeheimnisse erfolgreicher Veranstaltungen und Events

Egal ob es sich um die Organisation von Kunden- und Mitarbeiterevents, Jubiläen oder Meetings handelt, mit meinem Konzept haben Sie immer den richtigen Leitfaden. Holen Sie sich die Erfolgsformel!

Besser Veranstalten >> Kursplatz sichern!

www.easy-event-system.com/kurs

Wir alle haben tagtäglich viele verschiedene Rollen, Aufgaben und Funktionen zu erfüllen, zu bewältigen und tragen daher auch viele verschiedene Hüte. Wie tragen beispielsweise den Hut der Familienfrau und Mutter und daneben den Hut der HR-Leiterin oder wechseln den Hut des Familienvaters mit dem des CEO.

Achtsam im Alltag unterwegs zu sein, heisst, ganz bewusst diese Hüte zu wechseln und so bewusst aus der jeweiligen Rolle aus- und in die neue Rolle einzutreten. Es geht darum, achtsam zu sein mit sich selbst und dem Umfeld gegenüber und für neue Aufgaben bereit zu sein.

Meine Fragen an Sie:

• Sind Sie sich bewusst, welche und wie viele Hüte Sie tagtäglich tragen?

• Wollen Sie diese Hüte auch wirklich tragen?

• Sind Sie für Sie mühelos zu tragen, fühlen sich gut an und sitzen sie gut auf ihrem Kopf?

• Möchten Sie zukünftig andere Hüte tragen und wissen nicht welche?

• Wollen Sie auf diese Frage eine nachhaltige Antwort finden?

Dann gönnen Sie sich den Ent-Wicklungstag für die Gestaltung Ihrer Zukunft, für die Entwicklung und den Entwurf ihrer zukünftigen Hüte - ich freue mich auf Sie!

Zum Ent-Wicklungstag > https://www.markusbieri.ch/seminare.html

#Mensch4.0 #Digitalisierung #Newwork #Achtsamkeit #Zukunft #Persönlichkeitsentwicklung #Kompetenzen #Jobskills #ichentwicklung

Wir arbeiten ja seit 17 Jahren mit vielen Unternehmensberatern zusammen und haben uns gefragt, wie wir die Power von mehr 1500 Menschen über eine Art Schwarmintelligenz multiplizieren und die Einkommenssituation von Beratern nochmals drastisch erhöhen können. Rausgekommen ist fairaccess!

Die Plattform zeigt wie wir gemeinsam echten Mehrwert schaffen. Ob Kunden nach Finanzierungen, Beteiligungen, Objekteinrichtungen, Recruiting, Webseiten, SEO, Versicherungen oder auch z.B. Datenschutzbeauftragten suchen – bei uns finden Sie preislich gepoolte Angebote qualifizierter Anbieter zu einem unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis. Für alle Anfragen der Kunden, die zu einem Geschäft führen, erhalten die eingeloggten Berater eine lukrative Provision.

Und das Beste. Alle Berater können selbst Anbieter auf der Plattform werden und ihren Kunden einen echten Marktzugriff in den B2B-Entscheiderkreis ermöglichen! Über unsere Kombination aus Plattform und Beratern vor Ort erreichen Firmen enorm viele B2B-Entscheider direkt. Echte Vertriebspower eben!

Interessiert? Kostenlos online anmelden unter https://lnkd.in/dscm96P

Sehr geehrter Herr Dr. Söder,

ich wende mich heute als Nürnberger Unternehmensberater auf diesem Weg an Sie, um bezüglich des Digitalbonus ins Gespräch zu kommen. “Die Digitalisierung ist eine gewaltige Chance“ – so die Botschaft auf der Webseite des Digitalbonus. Da stimme ich Ihnen völlig zu. Es wurden mit der Digitalen Offensive Bayern Gelder mobilisiert und Fördertöpfe bereitgestellt, über die digitale Projekte gerade für KMU bereit gestellt werden sollten. Ein toller Ansatz.

Als Unternehmensberater für Digitale Innovation haben meine Kollegen und ich in Beratungsprojekten Kunden zur Antragstellung gebracht, um solche digitalen – und damit zeitkritischen Projekte – mit finanzieller Unterstützung des Freistaates umzusetzen. Leider gab es in dieser Angelegenheit schon mehr als nur einen ernüchternden Moment.

Das heutige Erlebnis sei beispielhaft skizziert:

Unsere Sachbearbeiterin verbrachte zunächst eine halben Stunde in der Warteschleife und sprach danach mit einer Mitarbeiterin. Der uns eigentlich genannte Ansprechpartner war ihr nicht einmal namentlich bekannt. Auf die Frage nach unserem vor 2 Monaten eingereichten Antrag erhielten wir eine beachtliche Antwort: Man habe so viele Anträge vorliegen, dass es noch mindestens 3-4 Monate dauere, bis unser Antrag überhaupt einmal bearbeitet werden könne und erst dann würden wir erfahren, ob evtl. noch Unterlagen oder Informationen fehlten bzw. ob der Antrag abgelehnt oder genehmigt werde.

Nun heißt das Versprechen auf der Webseite des Digitalbonus: „Der bayerische Digitalbonus ist schnell, einfach und effektiv.“ Die Realität sieht offensichtlich völlig anders aus.

Herr Dr. Söder, Ihr Ansinnen war richtig: Digitalisierung muss gefördert werden. Projekte dieser Art lassen sich aber nicht sinnvoll begleiten und schon gar nicht umsetzen, wenn a) keine stringente Zeitplanung möglich ist und b) finanzielle Parameter nicht geklärt werden können.

Im Ergebnis gehen hier wertvolle unternehmerische Chancen vor allem für diejenigen verloren, die ihre gute Idee aufgrund nicht vorhandener Mittel in die Tat umsetzen können. Dass hier auch großer Frust entsteht und potenzielle Wähler vergrault werden, sei nur am Rande erwähnt.

Meine Frage an Sie ist also eigentlich sehr schlicht: Wann wird die Lage besser?

Oder vielleicht doch etwas komplexer: In welcher Zeit und wie werden die internen Arbeitsprozesse und der administrative Ablauf so angepasst, dass beides dem Thema Digitalität und vor allem den auf der Webseite gegebenen Versprechen gerecht wird?

Können Sie das Thema zur Chefsache machen? Bayern wäre sehr geholfen!

Mit freundlichen Grüßen

Sascha Kugler, Nürnberg

Hallo Sascha, die gleichen Erfahrungen habe ich auch gemacht. Das Geld bei der Regierung ist vorhanden. Jedoch die wenigsten Mitarbeiter wissen Bescheid und es dauert auch viel zu lange. Das gleiche ist im Kultusministerium, die können nicht mal innerhalb von 6 Jahren ihren Bedarf an Lehrern feststellen. Dann entsteht Chaos.
Lieber Sascha, Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen; aber offensichtlich ist NRW nicht das einzige Bundesland mit ähnlichen Problemen. Hier ist es ebenso absolut vergleichbar und es scheint wohl ein Thema Deutschlandweit zu sein! Die Probleme sind "nachhaltig"!

Die erste StBExpo in Köln - natürlich mit GoBD Direkt💪🏻

Wir haben einen überwältigenden Ansturm auf unseren Messestand erlebt! Danke an alle, die uns besucht haben!! Wer nicht so lange anstehen will, soll sich gerne jetzt bei uns melden 😉

#verfahrensdokumentation #gobd #prozessberatung #prozessoptimierung #linearb

Die GOBD-Verfahrensdokumentation: Der Trend in der Unternehmensberatung – ein richtig wirkungsvolles Beratungsprodukt für Unternehmens- und Steuerberater! Erstellen Sie im Rahmen Ihrer Beratung die Pflichtaufgabe GOBD-Verfahrensdokumentation und leiten Sie daraus weitere Maßnahmen im Rahmen der Geschäftsprozessoptimierung oder IT-, Datenschutz- und QM-Beratung ab.

Hier das Video zum Thema! https://www.gobd-direkt.de/software-gobd-direkt

Kontakt:

Sabina Ochmann

GoBD Direkt® GmbH

Wiesenweg 20

97618 Hohenroth

Tel.: +49 (0)9773 899 4444

Mail: sekretariat@gobd-direkt.de

Ganzheitlicher Unternehmenserfolg

Wir beschäftigen uns in dieser Gruppe mit allen Aspekten des Unternehmenserfolgs. Wie entsteht dieser? Was muss ich tun, um langfristig erfolgreich zu sein. Wir achten dabei auf ein ausgewogenes Verhältnis von rationalen und prozessorientierten Vorgehen, innovativen und inspirierenden Wegen und einer gemeinschaftsstiftenden Grundhaltung. Diskutieren Sie mit. Bringen Sie sich ein. Wir freuen uns auf Sie.