Probleme beim Einloggen

Der ALSTER BUSINESS CLUB fördert die wirtschaftliche Zusammenarbeit seiner Mitglieder durch den wiederholten persönlichen Kontakt.

Beiträge aus allen Foren
Jens Kahlsdorf Negative Erfahrungen bei Schadensregulierung mit „der Bayerischen“ (BBV)
Seit rund zwei Jahren musste ich im Umgang mit der BBV wiederholt sehr negative Erfahrungen sammeln, vor allem im KFZ-Bereich, die mich schon viel Geld und Unannehmlichkeiten gekostet haben. Von „EDV-Fehlern der BBV“ verursachten Zwangsstilllegungen angefangen bis zur Schadensregulierung, die erst durch Klagandrohung erfolgte, reicht der Bogen, wo dieser Versicherer immer wieder versucht, bestehende Verträge zu brechen und mich als Kunde zu schikanieren.
Gibt es hier jemanden mit ähnlich negativen Erfahrungen?
Normalerweise fördern wir im A.B.C. ja die wirtschaftliche Zusammenarbeit untereinander durch den persönlichen Kontakt. Insofern habe ich lange überlegt, einen derartigen Text hier einzustellen.
Andererseits sehe ich unseren Club auch als eine Art Regulativ, so dass ich derzeit glaube, dass es auch gut sein kann, unsere Mitglieder vor Betrieben zu warnen, die sich unkooperativ und abzockend verhalten.
Welche Erfahrungen haben Sie mit der BBV sammeln können/müssen?
Ich freue mich auf eine anregende, vielleicht auch kontroverse Diskussion.
Michael Schmid Georg Kremer Volker Stark
+26 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Georg Kremer
Und manchmal liegen die Buchstaben doch zu eng beieinander so dass sich auch noch der Fehlerteufel einschleichen kann.
Jens Kahlsdorf Aus aktuellem Anlass: Clubabend zur Abzocke bei Reklamationen
Kennen Sie das? Man versichert sich und im Schadensfall beruft sich die Gesellschaft auf das "Kleingedruckte". Reklamationsmanagement ist hier das Zauberwort. Wie stelle ich als Unternehmen die Kunden zufrieden oder wie vergraule ich sie?
Wie entsteht ein "Shitstorm" und wie kann ich als Unternehmen vorbeugen?
Ein Negativimage sorgt für Umsatzeinbußen, denn wer möchte als Kunde schon gern abgezockt werden?
Erleben Sie einen spannenden Clubabend zum Thema Reklamationsmanagement.
Jens Kahlsdorf
Am Freitag wurden mir seitens der BBV nun 600,- Euro überwiesen, am Samstag erhielt ich ein Schreiben, dass die KFZ-Abteilung informiert wurde, dass mein SFR wieder auf den ursprünglichen Wert zurückgesetzt wurde. Allerdings behielt man sich vor (trotz abgeschlossenen "Rabattretter"), bei etwaigen Schadenersatzansprüchen nochmals aktiv zu werden....
Telefonisch bot mir die BBV zwischenzeitlich an, im Rahmen eines Clubabends das Thema: "Die BBV stellt sich" die Ungereimtheiten im bisherigen Reklamationsmanagement gemeinsam zu diskutieren und aufzuzeigen, welche Änderungen zukünftig zu mehr Erfolg führen sollen..
Ulrich Schmidt Digitaler Vorsprung für A.B.C. Mitglieder
Sie sind ganz herzlich eingeladen beim Tour-Stopp der diesjährigen ELO ECM-Tour
am 21. Juni 2018 in Hamburg im Emporio Tower dabei zu sein. Sichern auch Sie sich Ihren digitalen Vorsprung. Freuen Sie sich auf spannende Vorträge von Experten und Kunden, die ELO Lösungen bereits erfolgreich im Einsatz haben.
Folgende Highlights erwarten Sie:
* Die neue ELO ECM Suite 11 (Link zur Pressemitteilung des Herstellers)
als Basis für das digitale Business der Zukunft
* Erweiterungen bei den ELO Business Solutions, zum Beispiel für den Personalbereich
* Keynotes und Diskussionen zur EU-DSGVO und den GoBD.
Die Location alleine wäre schon einen Besuch wert, und die aktuellen Themen sind heiß diskutiert. Diese Veranstaltung könnte sehr schnell ausgebucht sein.
Im Namen der id-netsolutions GmbH (wir sind ELO Business-Partner und Mitaussteller) darf ich Sie herzlich einladen über den folgenden Anmeldelink kostenfrei teilzunehmen. Als Referent freue ich mich natürlich besonders über Ihren Besuch bei meinem Vortrag.
Gudrun Dara Müller
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Gudrun Dara Müller Zusammenfassung Gründungstreffen des A.B.C. – Center of Competence – „Mehr Gesundheit = Mehr Gewinn“
Vielen Dank für das von euch ausgesprochene Vertrauen in meine Leitung des Hotspot „Health“ und des A.B.C. – Center of Competence.
Ich habe beschlossen eine kurze Zusammenfassung des letzten Treffens zu schreiben, damit diejenigen, die verhindert waren, einen kleinen Einblick erhalten.
Die Mitgestalter treffen sich 1 mal im Monat im Hotspot „Health“ für fachlichen und geschäftlichen Austausch und um gemeinsame Projekte anzuschieben.
Wir nutzen das „Du“ für unsere Gespräche.
Wichtig sind den Mitgestaltern Verlässlichkeit, Verbindlichkeit und feste Strukturen, damit sich das notwendige Vertrauen für gemeinsame Projekte aufbaut.
Gegenseitige Empfehlungen und Marketingunterstützung z.B. mit einem gemeinsamen Flyer, Datenbank der Kompetenzen oder durch Möglichkeiten des Zeigens der eigenen Kompetenz bei den Arbeitstreffen (Hotspot „Health“) wurden angedacht.
Mitgestalter kann jedes Mitglied des Alster Business Clubs werden, das sich dafür entscheidet und solange wie es möchte. Dafür reicht eine einfache Mitteilung per Xing an Gudrun Dara Müller.
Bzgl. der gemeinsamen Ziele des A.B.C. – Center of Competence, des Aufbaus und der Strukturen hat sich noch keine eindeutige Richtung abgezeichnet.
Eine Ursache dafür ist die teilweise extrem unterschiedliche Wortwahl bei Unternehmern und Gesundheitsvertretern, die im Ziel nach meiner Meinung sehr ähnlich ist, aber sich in den Wegen teilweise extrem unterscheidet. Im Marketing-Deutsch würde ich es Push-Marketing visa Pull-Marketing nennen.
Ich habe wieder einmal gelernt, dass ich die Angewohnheit habe, mit meinen Ideen weit in der Zukunft zu sein, und damit andere überfordere ;-)
Um den Weg langsam und Schritt für Schritt vorwärts zu kommen, werden wir uns im nächsten Hotspot „Health“ diesem Kommunikationsproblem mit einem Experiment nähern.
Ich freue mich auf Experten, die mir als Leiterin des A.B.C. – Center of Competence erklären, wie ich ein gesundes Unternehmen daraus mache :-)
Wenn du auf dem letzten Hotspot „Health“ etwas anderes wahrgenommen und verstanden hast, schreibe es gern in den Kommentar, damit die anderen auch deine Sichtweise erfahren.
Jens Kahlsdorf Der Heide Park beim A.B.C.-Abend in Hamburg im Juni
Passend zum abgeschlossenen Kooperationsvertrag zwischen dem Heide Park und dem ALSTER BUSINESS CLUB präsentiert unser A.B.C.-Premiummitglied Simon Jäger im Rahmen unseres Clubabends einen der größten und interessantesten Freizeitparks Europas, den Heide Park in Soltau. Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen.