Probleme beim Einloggen

Der ALSTER BUSINESS CLUB fördert die wirtschaftliche Zusammenarbeit seiner Mitglieder durch den wiederholten persönlichen Kontakt.

Beiträge aus allen Foren
Nur für XING Mitglieder sichtbar Vortrag :15000€ Konfliktkosten vermeiden, hier in HH
Ich habe diesen Vortrag hier in HH besucht. Dieser Vortrag war das beste was ich im A.B.C erlebt habe: klar, logisch und garantiertem Aha-Effekt. Ein Muss für jeden, der etwas verändern will. Aber auch für diejenigen, die glauben alles im Griff zu haben. Tun sie nämlich nicht. Warum? Das erfährt man hier! Ich bin aber auch gespannt, was mit meinem Gespräch mit Dr. Fricke wird. Ich werde berichten :o).
Gudrun Dara Müller Neueste Infos zur Vorbeugung von Krebserkrankungen
Vielleicht ist es auch hier für den einen oder anderen interessant.
Es gibt die Erkenntnisse jetzt mittlerweile so, dass wir erkennen können, wann es sinnvoll ist, etwas vorbeugend zu tun :-)
https://findewissen.de/dara/blog/krebs-unterstuetzen-vorbeugen/
Gudrun Dara Müller Wolfgang Bölling
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Gudrun Dara Müller Protokoll des Hotspot "Health" vom 28.08.2018
Nachdem ich über viele Jahre durch die Mitarbeit im Gesundheitszirkel eines Unternehmens erfahren habe, dass die BGM-Maßnahmen die Mitarbeiter nicht gesünder machen, habe ich die letzten Monate durch die Leitung des Hotspot "Health" die Unternehmer-Seite kennengelernt und festgestellt, dass es in einem Milieu, in dem es um die eigene Präsentation und das eigene Business geht, sinnlos ist, sich über Gesundheit und Zusammenarbeit durch Win-Win-Situationen zu unterhalten.
Da die Regeln eines Hotspots im ABC sehr starr sind und es keine Möglichkeit gab, die Milieu-Änderung innerhalb des Hotspots zu gestalten, musste ich diesen Plan aufgeben.
Deshalb gibt es jetzt den Gesundheitsstammtisch des Studiennetzwerks.
Dort können die Unternehmer ihre Mitarbeiter hinschicken, die noch keine Lösung für ihre Gesundheit gefunden haben oder denen Gesundheit wichtig ist. Also typischerweise die Menschen, für die Sport und gesunde Ernährung nicht funktioniert, nicht ausreicht oder nicht umsetzbar ist.
Hier steht mehr dazu:
https://findewissen.de/dara/blog/starke-bindungen-koennen-krank-machen-welche-unterstuetzung-ist-sinnvoll/
Gudrun Dara Müller Abstimmung Hotspot "Health"
Ist der Hotspot "Health" nur ein weiterer Termin für ihren schon sehr vollen Terminplan?
Dann ist es ungesund ihn am Leben zu erhalten.
Nutzen sie die Zeit besser für ihre Entspannung und für ihr inneres Gleichgewicht, damit machen sie viel für ihre Gesundheit.
Die Ideen von "gemeinsam Projekte anschieben" und "gegenseitig empfehlen" haben sich hervorragend angehört. Der Wille die Ideen in Taten umzusetzen, ist bisher meiner Aufmerksamkeit entgangen.
Ich gebe Ihnen in der nächsten Woche die Möglichkeit mir zu zeigen, dass sie die Ideen wahr machen möchten.
Es gibt jeden Tag Veranstaltungen, die sie dafür nutzen können.
Sie können es auch gern Mitarbeitern, Freunden oder Kollegen empfehlen, die Interesse haben, einen Ausweg aus Süchten, Zwängen, Ängsten und Krankheiten zu finden.
Hier geht es zu dem Blogbeitrag, den sie dazu weiterempfehlen können:
https://findewissen.de/dara/blog/zukunftsgestaltung/
Wenn bis Montag Abend 19 Uhr die Beteiligung zeigt, dass es sich für den Arzt nicht lohnt, den weiten Weg in Angriff zu nehmen, dann werde ich den Hotspot "Health" absagen und das auch für die folgenden Monate.
Ich kann meine Energie sinnvoller nutzen, als etwas am Leben zu halten, was keiner wirklich will.
Liebe Grüße,
Gudrun Dara Müller
Jens Kahlsdorf Ulrich Schmidt Gudrun Dara Müller
+3 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Hallo Jens,
ich wünsche euch auch viel Erfolg.
Vielleicht gibt es am Donnerstag in der Veranstaltung zum Konfliktmanagement noch ein paar neue Dinge zu entdecken.
Diese Art des Konfliktmanagements war auf jeden Fall uralt.
Vorurteile lassen sich schwerer spalten als ein Atom, das hat schon Einstein gesagt.
Wenn ihr mich weiter als Heilpraktikerin sehen wollt, die ihre Kunden im ABC sucht, könnt ihr das gern tun. Nur dafür ist der ABC für mich sinnlos.
Ich werde am 25.9. wie gewohnt in Pinneberg sein und mit den Mitgliedern des Studiennetzwerks in meiner Stärke.
Denn dadurch lassen sich andere Themen besprechen.
Es wird dann um "Mein Weg aus Süchten, Zwängen und Ängsten" gehen mit Erfahrungsberichten aus dem Leben von Menschen, die eure Mitarbeiter sein könnten, und mit solchem Konfliktmanagement krank werden würden.
Ich sage dann Tschüß und wünsche euch noch viel Erfolg.
Liebe Grüße,
Dara