Probleme beim Einloggen

Der ALSTER BUSINESS CLUB fördert die wirtschaftliche Zusammenarbeit seiner Mitglieder durch den wiederholten persönlichen Kontakt.

Beiträge aus allen Foren
Florian Wilhelm BIZ-Coffee - Der unkomplizierte Weg zu neuen Kontakten
Beim BIZ-Coffee lassen sich unkompliziert Kontakte pflegen und erweitern. So wie am letzten Samstag im Cup&Cino in Norderstedt.
Auch in Bremen sind wir aktiv: Die Gruppe ist im Aufbau und steht jedem Interessierten offen.
Bei einem Frühstück mit schöner Auswahl und dem passenden Kaffee, Tee und O-Saft in schöner Bremer Cafe-Atmosphäre. Direkt in der Innenstadt ist es ein guter Startpunkt für einen Shopping-Ausflug.
Schauen Sie doch dort auch einmal rein.
Michael Uhde
Samstag morgen und noch nicht gefrühstückt, fiel mir dieser Beitrag von Florian Wilhelm ein. Kurzentschlossen mit Präsident Kahlsdorf telefoniert und so fuhren wir gemeinsam nach Bremen. Das Motto "Schauen Sie doch dort auch einmal rein" spontan umgesetzt und zur großen Freude folgte auch Georg Kremer diesem Beispiel.
Nur für XING Mitglieder sichtbar Donnerstag Abend in Kiel....
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
Michael Uhde Gudrun Dara Müller
+2 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Jens Kahlsdorf
Auch mir hat der Abend mit "Willy" und dem Grillen sehr viel Spaß gemacht. Es zeigte sich, dass das deutsche Vergaberecht so seine Tücken hat und zumindest in diesem Bereich die Holländer besser aufgestellt sind. Da aber überall der Teufel im Detail anzutreffen ist, war es gut zu hören, dass offenbar in ganz Europa "nur mit Wasser gekocht" wird.
In der Diskussion gab es dann noch typisch deutsche Beispiele, die den Wahnsinn beschrieben: Der Marmeladenhersteller Schwartau wurde erpresst, die Kripo benötigte Warenproben, um die Giftstoffe analysieren zu können. Die Beschaffungsstelle der POLIZEI kaufte einige Paletten "Tamara"-Marmelade, da diese günstiger zu bekommen waren als die aus Bad Schwartau.....
Alles in allem war es wieder ein gelungener Abend in Kiel. Vielen Dank an Wilhelm Haupt und unseren Gastronomen.
Gudrun Dara Müller Cannabis - ein neuer Hype, der durch die Gesundheitswelt zieht oder was steckt dahinter?
Der Stern berichtet - im Fernsehen wird diskutiert - im März 2018 ist ein neues Gesetz dafür in Kraft getreten.
Cannabis ist gerade in aller Munde.
Es wird viel über die Legalisierung diskutiert und über die Wirkungen eines Bestandteils der Hanfpflanze - THC - der Rauschwirkstoff.
Dabei wird häufig übersehen, dass Cannabis (ohne THC) bereits jetzt legal, rezeptfrei und ohne Nebenwirkungen genutzt werden kann, denn der Hauptwirkstoff für die Gesundheit ist CBD.
Dieser sorgt für Entspannung und bringt unser Körpersystem ins Gleichgewicht.
Bei einem so brandaktuellen Thema im Gesundheitsbereich bekommen sie im Hotspot "Health" natürlich Informationen aus erster Hand.
Ich habe es für sie ausprobiert und dafür extra "Rauchen" gelernt ;-)
Und natürlich gibt es auch die Möglichkeit, es selbst einmal auszuprobieren.
Was für Möglichkeiten eröffnen sich dadurch?
Ist es etwas, was sie ihren Mitarbeitern bei chronischen Problemen empfehlen können?
Bietet es eine Lösung für den riesigen Berg an Krankheitskosten in ihrem Unternehmen?
Mindert es vielleicht sogar die psychische Gefährdung?
Ich freue mich über spannende Diskussionen.
Jens Kahlsdorf Schreckgespenst Gewerbeaufsicht und defektes XING
Aufgrund der großen Nachfrage veranstalten wir den Vortrag "Schreckgespenst Gewerbeaufsicht" nach Kiel nun auch in Hamburg.
Schade empfinde ich in diesem Zusammenhang nur, dass durch die gestrige Zwangseinführung des "XING-Eventmanagers" es Veranstaltern nicht mehr möglich ist, die Headlines der Events anzupassen. Derzeit werden die Daten aus dem Eventmanager offensichtlich nicht ins Event übernommen.
Wir freuen uns trotzdem auf einen spannenden Abend mit Kai-Uwe Walther.
Torsten Krüger
Einiges liegt hier im Argen, App und Desktop synchronisieren nicht, Premiumdienste funktionieren nicht. Aus dem Nachrichtenüberblick kann man nicht ordentlich twittern, oder weiterverlinken, Druckansichten der Beiträge werden durch den Xingframe behindert... Viele haben den Rücken gekehrt.
Jens Kahlsdorf Spielend reale Businesskontakte knüpfen zum "Lowbudget-Preis"
Am Freitag gibt es im ALSTER BUSINESS CLUB wieder die allseits beliebte "PLAYERSTIME".
Aus virtuellen XING-Kontakten tragfähige Geschäftskontakte entwickeln. Das geht im ALSTER BUSINESS CLUB seit Jahren einmal monatlich auch spielend.
Wann möchten Sie Ihr Business erfolgreich entwickeln?